Table of contents

Unterscheiden zwischen Office für Mac-Versionen zur Kompilierzeit

office 365 dev account|Zuletzt aktualisiert: 05.12.2017
|
1 Mitwirkender

Verwenden Sie eine Versionsbedingung, um zwischen Office für Mac 2011 und Office 2016 für Mac zu unterscheiden.

Zuletzt geändert: 26. Januar 2016

Gilt für:Excel für Mac | PowerPoint für Mac | Word für Mac | Office 2016 für Mac | Office für Mac 2011

Office 2016 für Mac unterstützt Befehle, z. B. GrantAccessToMultipleFiles und AppleScriptTask, die in anderen Office-Versionen nicht unterstützt werden. Wenn Ihre Lösung auf mehrere Office-Versionen ausgerichtet ist, empfehlen wir, dass Sie die bedingte Kompilierung verwenden.

Sie können MAC_OFFICE_VERSION verwenden, um zu bestimmen, welche Version von VBA der Benutzer ausführt. Im folgenden Beispiel wird gezeigt, wie diese in Ihrem Code verwendet wird.

    Sub VersionConditionals()

    #If MAC_OFFICE_VERSION >= 15 Then
      Debug.Print "We are running on Mac 15+"
    #Else
      Debug.Print "We are not running on Mac 15+"
    #End If
    #If Mac Then
      Debug.Print "We are running on a Mac"
    #Else
      Debug.Print "We are not running on a Mac"
    #End If
    End Sub

Hinweis: Die Bedingung "#If Mac" ist in Office für Mac 2011 identisch.

© 2018 Microsoft