Table of contents
TOC
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

Systemanforderungen

OpenLocalizationService|Zuletzt aktualisiert: 12.12.2016
|
1 Mitwirkender

Installationsanweisungen

So installieren Sie WMF 5.0 über Windows-Explorer (oder Datei-Explorer)

  1. Wechseln Sie zum Ordner, in den Sie die MSU-Datei heruntergeladen haben.

  2. Doppelklicken Sie auf die MSU-Datei, um sie auszuführen.

So installieren Sie WMF 5.0 über die Befehlszeile

  1. Öffnen Sie nach dem Herunterladen des richtigen Pakets für die Architektur Ihres Computers ein Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Benutzerrechten (Als Administrator ausführen). Bei den Server Core-Installationsoptionen von Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012 oder Windows Server 2008 R2 SP1 wird das Eingabeaufforderungsfenster standardmäßig mit erhöhten Benutzerrechten geöffnet.

  2. Wechseln Sie zum Ordner, in den Sie das Installationspaket für WMF 5.0 heruntergeladen oder kopiert haben.

  3. Führen Sie einen der folgenden Befehle aus:

    • Führen Sie auf Computern mit Windows Server 2012 R2 oder Windows 8.1 x64 Win8.1AndW2K12R2-KB3134758-x64.msu /quiet aus.
    • Führen Sie auf Computern mit Windows Server 2012 W2K12-KB3134759-x64.msu /quiet aus.
    • Führen Sie auf Computern mit Windows Server 2008 R2 SP1 oder Windows 7 SP1 x64 Win7AndW2K8R2-KB3134760-x64.msu /quiet aus.
    • Führen Sie auf Computern mit Windows 8.1 x86 Win8.1-KB3134758-x86.msu /quiet aus.
    • Führen Sie auf Computern mit Windows 7 SP1 x86 Win7-KB3134760-x86.msu /quiet aus.

Zusätzliche Installationshinweise für Windows Server 2008 R2 SP1 und Windows 7 SP1:

Überprüfen Sie, ob die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

WMF 4.0-Abhängigkeit

Auf Systemen mit Windows Server 2008 R2 SP1 bzw. Windows 7 SP1 sind PowerShell 2.0, WinRM und WMI integriert. WMF 3.0- und 4.0 von WMF-Pakete, mit denen diese integrierten Komponenten aktualisiert werden, wurden nach der Veröffentlichung von Windows Server 2008 R2 SP1 und Windows 7 SP1 veröffentlicht. Beim Installieren/Deinstallieren von WMF 3.0- und WMF 4.0-Paketen wurden einige Probleme unter dem folgenden Upgradepfad entdeckt:

  • Integriert --> WMF 4.0
  • Integriert --> WMF 3.0 --> WMF4.0.

All diese Probleme wurden in den WMF 4.0-Paketen behoben. Daher ist WMF 4.0 Voraussetzung für die Installation von WMF 5.0 auf Windows Server 2008 R2 SP1 und Windows 7 SP1. Im Folgenden sind die spezifischen Probleme aufgelistet, die auftreten können, wenn Sie WMF 4.0 nicht vor dem Upgrade auf WMF 5.0 installieren:

  • Das Protokoll „Weitergeleitete Ereignisse“ ist nicht verfügbar, und das Protokoll „EventCollector“ wird in der Ereignisanzeige nach der Deinstallation von WMF 3.0 oder WMF 5.0 (ohne die erforderliche Installation von WMF 4.0) in Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1 nicht angezeigt (KB2809215).
  • Die Anpassung der Umgebungsvariable PSModulePath wird auf den Standardwert zurückgesetzt, wenn Sie von der integrierten PowerShell 2.0 direkt auf WMF 5.0 (KB2872035) oder von WMF 3.0 auf WMF 5.0 aktualisieren. (KB2872047) in Windows 7 SP1 und in Windows Server 2008 R2 SP1.

WinRM-Abhängigkeit

Windows PowerShell DSC (Desired State Configuration) hängt von WinRM ab. Unter Windows Server 2008 R2 SP1 und Windows 7 SP1 ist WinRM nicht standardmäßig aktiviert. Führen Sie zum Aktivieren von WinRM in einer Windows PowerShell-Sitzung mit erhöhten Benutzerrechten Set-WSManQuickConfig aus.

Deinstallationsanweisungen

Verwenden der Eingabeaufforderung

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung.

  2. Führen Sie das eigenständige Windows Update-Startprogramm wie unten dargestellt aus:

Unter Windows Server 2012 R2 und Windows 8.1:

wusa /uninstall /kb:3134758

Unter Windows Server 2012:

wusa /uninstall /kb:3134759

Unter Windows Server 2008 R2 SP1 und Windows 7 SP1:

wusa /uninstall /kb:3134760

Über die Systemsteuerung

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.

  2. Öffnen Sie Programme und dann Programm deinstallieren.

  3. Klicken Sie auf Installierte Updates anzeigen.

  4. Wählen Sie in der Liste der installierten Updates Windows Management Framework 5.0 aus. Dies entspricht KB3134758, KB3134759 oder KB3134760. Klicken Sie auf Deinstallieren.

© 2017 Microsoft