Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

System.Runtime.Remoting.Proxies-Namespace

Der System.Runtime.Remoting.Proxies-Namespace enthält Klassen, die Proxys steuern und Funktionen für sie bereitstellen. Ein Proxy ist ein lokales Objekt, das ein Abbild eines Remoteobjekts ist. Mithilfe von Proxys können Clients über Remotegrenzen hinweg auf Objekte zugreifen.

Eine der wichtigsten im System.Runtime.Remoting.Proxies-Namespace enthaltenen Klassen ist die RealProxy-Klasse, die die Basisfunktionen für alle Remotingproxys bereitstellt und mit deren Hilfe benutzerdefinierte Proxys erstellt werden können.

 KlasseBeschreibung
Öffentliche KlasseProxyAttributeGibt an, dass für einen Objekttyp ein benutzerdefinierten Proxy erforderlich ist.
Öffentliche KlasseRealProxyStellt die Basisfunktionen für Proxys bereit.
Anzeigen: