Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

/DELAYLOAD (Laden von Import verzögern)

/DELAYLOAD:dllname

dllname

Der Name einer DLL, die mit einer Verzögerung geladen werden soll.

Die Option /DELAYLOAD steuert das verzögerte Laden von DLLs. Mit dllname wird die DLL angegeben, die mit einer Verzögerung geladen wird. Sie können diese Option so oft wie notwendig verwenden, um die von Ihnen gewünschte Anzahl von DLLs festzulegen. Sie müssen Ihr Programm mit Delayimp.lib verknüpfen oder eine eigene Hilfsfunktion für das verzögerte Laden implementieren.

Die Option /DELAY bestimmt Optionen zum Binden und Laden für die einzelnen verzögert zu ladenden DLLs.

So legen Sie diese Linkeroption in der Visual Studio-Entwicklungsumgebung fest

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Eigenschaftenseiten des Projekts. Ausführliche Informationen finden Sie unter Festlegen von Visual C++-Projekteigenschaften.

  2. Klicken Sie auf den Ordner Linker.

  3. Klicken Sie auf die Eigenschaftenseite Eingabe.

  4. Ändern Sie die Eigenschaft Verzögertes Entladen von DLLs.

So legen Sie diese Linkeroption programmgesteuert fest

Anzeigen: