Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

PropertyGrid-Klasse

Aktualisiert: November 2007

Stellt eine Benutzeroberfläche zum Durchsuchen der Eigenschaften eines Objekts bereit.

Namespace:  System.Windows.Forms
Assembly:  System.Windows.Forms (in System.Windows.Forms.dll)

[ClassInterfaceAttribute(ClassInterfaceType.AutoDispatch)]
[ComVisibleAttribute(true)]
[PermissionSetAttribute(SecurityAction.InheritanceDemand, Name = "FullTrust")]
[PermissionSetAttribute(SecurityAction.LinkDemand, Name = "FullTrust")]
public class PropertyGrid : ContainerControl, 
	IComPropertyBrowser
/** @attribute ClassInterfaceAttribute(ClassInterfaceType.AutoDispatch) */
/** @attribute ComVisibleAttribute(true) */
/** @attribute PermissionSetAttribute(SecurityAction.InheritanceDemand, Name = "FullTrust") */
/** @attribute PermissionSetAttribute(SecurityAction.LinkDemand, Name = "FullTrust") */
public class PropertyGrid extends ContainerControl implements IComPropertyBrowser
public class PropertyGrid extends ContainerControl implements IComPropertyBrowser

Erstellen Sie zum Verwenden des Eigenschaftenrasters eine neue Instanz der PropertyGrid-Klasse für ein übergeordnetes Steuerelement, und legen Sie SelectedObject auf das Objekt fest, für das die Eigenschaften angezeigt werden sollen.

Die im Datenblatt angezeigten Informationen sind ein Snapshot der Eigenschaften während der Zuweisung des Objekts. Wenn ein Eigenschaftenwert des von SelectedObject angegebenen Objekts zur Laufzeit im Code geändert wird, wird der neue Wert erst angezeigt, wenn das Datenblatt durch eine Aktion aktualisiert wird.

Die Registerkarten für Eigenschaften werden im Eigenschaftenraster auf der Symbolleiste oben im PropertyGrid als Schaltflächen angezeigt und können je nach Definition in PropertyTabScope verschiedene Gültigkeitsbereiche haben.

Das PropertyGrid-Steuerelement wird anfänglich in der Toolbox der Entwicklungsumgebung nicht angezeigt. Sie können der Toolbox ein Eigenschaftenraster hinzufügen, wodurch das Verschieben von PropertyGrid-Objekten in das Formular mithilfe von Drag & Drop ermöglicht wird. Sie können auch eine Instanz von PropertyGrid definieren, indem Sie dem Quellcode den entsprechenden Code hinzufügen.

Alle öffentlichen Eigenschaften des SelectedObject werden standardmäßig im PropertyGrid angezeigt. Sie können eine Eigenschaft ausblenden, sodass Sie nicht im PropertyGrid-Steuerelement angezeigt wird, indem Sie sie mit dem BrowsableAttribute ergänzen und den Wert auf false festlegen. Sie können die Kategorie angeben, in der eine Eigenschaft angezeigt wird, indem Sie eine Kategorie mit dem CategoryAttribute bereitstellen. Sie können einen beschreibenden Text für die Eigenschaft bereitstellen, der am unteren Rand des PropertyGrid-Steuerelements angezeigt wird, indem Sie das DescriptionAttribute verwenden.

Im folgenden Codebeispiel werden das Erstellen eines Eigenschaftenrasters und das Festlegen seiner Position in einem Formular veranschaulicht. Bei diesem Codebeispiel muss ein Formular vorhanden sein, das ein TextBox enthält.

public Form1() {

   // The initial constructor code goes here.

   PropertyGrid propertyGrid1 = new PropertyGrid();
   propertyGrid1.CommandsVisibleIfAvailable = true;
   propertyGrid1.Location = new Point(10, 20);
   propertyGrid1.Size = new System.Drawing.Size(400, 300);
   propertyGrid1.TabIndex = 1;
   propertyGrid1.Text = "Property Grid";

   this.Controls.Add(propertyGrid1);

   propertyGrid1.SelectedObject = textBox1;
}


Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista, Windows XP SP2, Windows XP Media Center Edition, Windows XP Professional x64 Edition, Windows XP Starter Edition, Windows Server 2003, Windows Server 2000 SP4, Windows Millennium Edition, Windows 98

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0, 2.0, 1.1, 1.0
Anzeigen: