Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen.
Übersetzung
Original

JET_ENUMCOLUMNID-Struktur

Letzte Änderung: Freitag, 27. Februar 2015

Gilt für: Windows | Windows Server

Die JET_ENUMCOLUMNID -Struktur listet einen bestimmten Satz von Spalten und optional einen bestimmten Satz von mehreren Werten für diese Spalten, wenn die JetEnumerateColumns -Funktion verwendet wird. JetEnumerateColumns gibt ein Array von JET_ENUMCOLUMNID -Strukturen.

typedef struct {
  JET_COLUMNID columnid;
  unsigned long ctagSequence;
  unsigned long* rgtagSequence;
} JET_ENUMCOLUMNID;

Mitglieder

Spalten-ID

Die Spalten-ID aufgelistet werden.

Wenn die Spalten-ID 0 (null) die Enumeration ist diese Spalte übersprungen und ein entsprechenden Steckplatz im Ausgabearray von JET_ENUMCOLUMN -Strukturen mit einer Spalte Status des JET_wrnColumnSkipped erzeugt werden.

ctagSequence

Identifiziert optional einen Array von Spaltenwerten (durch den Index mit Basis 1) für die angegebenen Spalten-ID auflisten

Wenn CtagSequence 0 (null) ist, dann RgtagSequence ignoriert, und alle Spaltenwerte für die angegebenen Spalten-ID werden aufgelistet.

Wenn ein Element des RgtagSequence auf 0 (null) ist, wird die Enumeration der Spaltenwert (durch den Index mit Basis 1) übersprungen. Ein entsprechenden Steckplatz in der Matrix der JET_ENUMCOLUMNID -Struktur wird mit dem Wert Spalte Status JET_wrnColumnSkipped generiert.

rgtagSequence

Ein Array von Indizes in das Array von Spaltenwerten für eine bestimmte Spalte eins. Ein einzelnes Element ist eine ItagSequence , die in JET_RETRIEVECOLUMNdefiniert ist. Ein ItagSequence von 0 (null) bedeutet "Überspringen". Ein ItagSequence return 1 bedeutet bedeutet der erste Spaltenwert der Spalte 2 die zweite usw..

Voraussetzungen

-Client,

Erfordert Windows Vista, Windows XP oder Windows 2000 Professional.

Server

Erfordert WindowsServer 2008, WindowsServer 2003 oder Windows 2000 Server.

Kopfzeile

In Esent.h deklariert.

Siehe auch

Anzeigen:
© 2015 Microsoft