Zeichen- und Eingabestiftinteraktionen
Language: HTML | XAML

Reaktion auf Zeichen- und Eingabestiftinteraktionen (XAML)

[ Dieser Artikel richtet sich an Windows 8.x- und Windows Phone 8.x-Entwickler, die Windows-Runtime-Apps schreiben. Wenn Sie für Windows 10 entwickeln, finden Sie weitere Informationen unter neueste Dokumentation]

Entwerfen Sie eine App, mit der handschriftliche Notizen, Zeichnungen und Anmerkungen erstellt werden können, indem Sie Unterstützung für einen Zeichen- oder Eingabestift hinzufügen.

Diese Dokumentation ist für Entwickler relevant, die Windows Store-Apps für Tablet PCs und Computer mit angeschlossenem Digitalisierer erstellen, der die Stifteingabe akzeptiert. Der Digitalisierer kann sich unterhalb der Bildschirmoberfläche befinden oder als Peripheriegerät angeschlossen sein.

Tipp  Dieses Thema enthält spezifische Informationen zum Entwickeln von Windows Store-Apps mit C++, C# oder Visual Basic.

Informationen zu Windows Store-Apps mit JavaScript finden Sie unter Reaktion auf Zeichen- und Eingabestiftinteraktionen (HTML).

 

Voraussetzungen:  Falls die Entwicklung von Windows Store-Apps mit C++, C# oder Visual Basic für Sie neu ist, sollten Sie sich die folgenden Themen ansehen und sich mit der erwähnten Technologie vertraut machen.

Erstellen Ihrer ersten Windows Store-App mit C# oder Visual Basic

Erstellen Ihrer ersten Windows Store-App mit C++

Roadmap für Windows-Runtime-Apps mit C# oder Visual Basic

Roadmap für Windows Store-Apps mit C++

Informationen zu Ereignissen finden Sie unter Übersicht über Ereignisse und Routingereignisse

App-Features von A bis Z:  In unserer Reihe App-Features von A bis Z können Sie sich genauer über diese Funktion informieren.

Benutzerinteraktion von A bis Z (XAML)

Anpassung der Benutzerinteraktion von A bis Z (XAML)

Richtlinien für die Benutzeroberfläche:  

Die Plattform-Steuerelementbibliotheken (HTML und XAML) bieten umfassende Funktionalität für Windows-Benutzerinteraktionen, u. a. für Standardinteraktionen, animierte Physikeffekte und visuelles Feedback. Wenn Sie keine Unterstützung für angepasste Interaktionen benötigen, sollten Sie diese integrierten Steuerelemente verwenden.

Falls die Funktionalität der Plattformsteuerelemente nicht ausreicht, können Ihnen die folgenden Richtlinien für Benutzerinteraktionen dabei helfen, eine ansprechende, immersive und für alle Eingabemodi einheitliche Interaktionsumgebung bereitzustellen. Diese Richtlinien betreffen in erster Linie Fingereingaben, sie sind jedoch auch für Touchpad-, Maus-, Tastatur- und Stifteingaben relevant.

Beispiele:  Sehen Sie sich unter Beispiele für Windows Store-Apps diese Funktionalität in Aktion an.

Eingabebeispiel

Eingabe: Beispiel für Gerätefunktionen

Eingabe: Freihandbeispiel

Eingabe: vereinfachtes Freihandbeispiel

Übersicht

Ein Zeichen-/Eingabestift kann als Präzisionszeigegerät dienen. Er kann auch als mit Freihandfunktion verbundenes Zeichengerät verwendet werden.

Zusammen mit einem Zeichen- und/oder Eingabestift bietet die Windows 8-Freihandplattform eine Möglichkeit, Notizen, Zeichnungen und Anmerkungen wie vom Papier her gewohnt zu erstellen. Die Plattform unterstützt das Erfassen von Freihanddaten aus einem Eingabedigitalisierer, das Generieren von Freihanddaten, das Ausgeben von Daten und das Rendern von Freihandstrichen auf dem Ausgabegerät sowie das Verwalten von Daten und das Ausführen einer Schrifterkennung.

Ihre App kann nicht nur die räumlichen Bewegungen des Stifts beim Schreiben oder Zeichnen erfassen. Sie kann auch Informationen hinsichtlich des Drucks, der Form, Farbe und Transparenz sammeln, um dem Benutzer ein Arbeiten zu ermöglichen, das dem Arbeiten mit einem Stift, Bleistift oder Pinsel auf Papier sehr nahe kommt.

Hinweis  Die Freihandplattform in Windows 8 unterstützt auch andere Zeigergeräte, wie z. B. Touchdigitalisierer und Mausgeräte.
 

Die Benutzeroberfläche von Windows 8 unterstützt selbstverständlich diese Genauigkeit der Zeichenstifteingabe, ist aber zugleich für die ungenauere Toucheingabe optimiert. Optimieren Sie das Design Ihrer Windows Store-Apps für die Toucheingabe, und freuen Sie sich über die standardmäßige allgemeine Unterstützung von Zeichenstiften.

Verwenden Sie das PointerEntered-Ereignis, um eine für Zeichenstiftinteraktionen spezifische Benutzeroberfläche verfügbar zu machen, und unterstützen Sie somit Zeichenstiftinteraktionen in Szenarien, in denen der Schwerpunkt auf der direkten Manipulation liegt. Diese für Zeichenstiftinteraktionen spezifische Benutzeroberfläche ermöglicht Ihnen, den Benutzern Ihrer App eine einheitliche Funktionalität unabhängig vom verwendeten Gerät zu bieten. Wenn ein Zeichenstift erkannt wird, verwenden Sie beispielsweise eine Bildlaufleiste, um das Verschieben zu emulieren, oder die Schaltflächen "Zurück" und "Vorwärts", um durch Seiten mit Inhalt zu blättern.

Inhalt dieses Abschnitts

ThemaBeschreibung

Schnellstart: Erfassen von Freihanddaten

In dieser Schnellstartanleitung wird das Erfassen von Freihanddaten aus einem Eingabedigitalisierer erläutert.

 

Verwandte Themen

Konzept
Reaktion auf Benutzerinteraktionen

 

 

Anzeigen:
© 2017 Microsoft