Windows Dev Center

Altersfreigaben und Bewertungsgremien

Wenn Sie eine App im Windows Store veröffentlichen möchten, müssen Sie ihr eine Altersfreigabe zuweisen. Die Altersfreigabe bezieht sich auf die Eignung des Inhalts in der App, anstatt auf das Alter der Zielgruppe. Für manche Länder und Regionen muss die App auch von einem speziellen Bewertungsgremium freigegeben werden.

Altersfreigaben für den Windows Store

Im Anschluss finden Sie die im Windows Store verwendeten Altersfreigaben mit einer Beschreibung des angemessenen App-Verhaltens und -Inhalts.

AltersfreigabeBeschreibung
3+ (geeignet für Kleinkinder)Diese Apps enthalten für Kleinkinder geeignete Inhalte. Sie können minimale komische Gewalt enthalten, die in nicht realistischer, comicartiger Weise dargestellt ist. Die Figuren dürfen keinen realen Personen ähneln oder mit realen Personen in Verbindung gebracht werden können. Die Apps dürfen keine beängstigenden Inhalte und keine Darstellungen von Nacktheit oder Andeutungen sexueller oder krimineller Aktivität enthalten. Apps mit dieser Altersfreigabe können zudem keine Features aktivieren, die den Zugriff auf für Kleinkinder ungeeignete Inhalte oder Funktionen ermöglichen, z. B. die unkontrollierte Onlinefreigabe von Informationen (siehe Altersfreigabekategorie "12+").
7+ (geeignet für Kinder ab 7 Jahren)Für Apps mit dieser Altersfreigabe gelten die gleichen Kriterien wie für Apps für die Altersstufe 3+, außer dass diese Apps Inhalte enthalten können, die kleinere Kinder möglicherweise verängstigen, sowie Darstellungen partieller Nacktheit, sofern diese keine sexuelle Aktivität andeuten. Diese Bewertung sollte nur für Apps verwendet werden, deren Inhalt für Kinder geeignet ist.
12+ (geeignet für Kinder ab 12 Jahren)Apps mit dieser Altersfreigabe können weitergehende Darstellungen von Nacktheit nicht sexueller Art, geringfügig anschauliche Gewaltdarstellungen gegen nicht reale Figuren oder nicht anschauliche Gewaltdarstellungen gegenüber Menschen oder Tieren enthalten. Apps mit dieser Altersfreigabe können auch anstößige Ausdrücke enthalten, aber keine anstößige Sprache sexueller Natur. Apps mit dieser Altersfreigabe können auch: (i) den unkontrollierten Zugriff auf soziale Onlinenetzwerke oder (ii) die unkontrollierte Freigabe persönlicher Informationen an dritte Parteien (darunter andere Spieler oder Onlinebekanntschaften) ermöglichen. (Ihre App muss für jede als "kontrolliert" geltende Aktivität Jugendschutzfeatures enthalten, die die elterliche Erlaubnis erfordern, um Freigabefeatures zu nutzen. Sie müssen diese Features explizit identifizieren und ihre Funktion in den Hinweisen für Tester erläutern.)
16+ (geeignet für Kinder ab 16 Jahren)In Apps mit dieser Altersfreigabe können realistische Gewalt mit minimalen blutrünstigen Szenen und sexuelle Aktivität dargestellt werden. Die Apps können entsprechend den in den Store-Richtlinien festgelegten Einschränkungen auch Darstellungen von Drogen- oder Tabakkonsum und kriminellen Aktivitäten sowie mehr anstößige Inhalte als Apps für die Altersstufe 12+ enthalten.
18+ (geeignet für Erwachsene)Apps mit dieser Altersfreigabe können intensive, grausame Gewalt oder Blut enthalten, was nur für Erwachsene geeignet ist.

 

Beachten Sie bei der Auswahl von Altersfreigaben Folgendes:

  • Den von der App bereitgestellten Inhalt. Bedenken Sie, dass dieser Inhalt sowohl lokal in der App gespeichert sein kann als auch aus externen Quellen abgerufen werden kann, beispielsweise über eine Internetverbindung.
  • Die Bilder, die angezeigt werden können, wenn Benutzer die App öffnen.
  • Dienste oder Features, mit denen die App Verbindungen herstellt und für die möglicherweise zusätzliche Altersanforderungen gelten, beispielsweise ein Mindestalter.

Wählen Sie die jeweils strengste Altersfreigabe aus, falls Sie sich nicht zwischen zwei Altersfreigaben entscheiden können oder Ihre App für unterschiedliche Altersgruppen geeignete Inhalte enthält. Wenn Sie z. B. eine App haben, deren Inhalt für eine Zielgruppe ab 12 Jahren geeignet ist, aber ein Konto bei einem Dienst erfordert, der erst ab einem Alter von 16 Jahren genutzt werden darf, muss als Altersfreigabe für den Windows Store die Option 16+ gewählt werden.

Wenn Sie eine Altersfreigabe von einem Bewertungsgremium für Ihre App erhalten, müssen Sie die Windows Store-Altersfreigabe auswählen, die dieser Bewertung entspricht.

Bewertungsgremien für Windows Store-Apps

Manche Länder und Regionen erfordern insbesondere bei Spielen eine Freigabe Ihrer App durch ein Bewertungsgremium. (Ob die App ein Spiel ist, hängt dabei nicht von der Eintragskategorie im Windows Store, sondern vom Zweck der App ab.)

Wichtig  Wenn Sie eine Altersfreigabe von einem Bewertungsgremium verwenden möchten, müssen Sie eine XML-Datei hochladen, die als Spieldefinitionsdatei (Game Definition File, GDF) bezeichnet wird. Weitere Informationen zur GDF-Syntax und zu Tools finden Sie unter Erstellen einer GDF-Datei und Anfordern eines Spielfreigabezertifikats.

Wenn Sie eine Freigabe von einem dieser Bewertungsgremien erhalten, können Sie die erforderlichen Zertifikate im Schritt Bewertungen des App-Einreichungsprozesses einreichen. Nachdem Ihre App veröffentlicht wurde, wird diese Freigabe in Ihrem App-Eintrag für Kunden in der Region angezeigt, für die die Freigabe gilt. Sie müssen auch die Windows Store-Altersfreigabe auswählen, die dem Freigabezertifikat entspricht. Ausführliche Informationen finden Sie in den Windows Store-Richtlinien.

In der folgenden Tabelle sind die vom Windows Store unterstützten Bewertungsgremien aufgeführt.

SystemLand/RegionProzessErforderlich für Spiele?
ESRB—Entertainment Software Rating BoardVereinigte StaatenOnlineformularNein
PEGI—Pan European Game InformationEuropaOnlineformularNein
CSRR—Computer Software Rating Regulation
Hinweis  Die chinesische Version dieser Bestimmungen hat Vorrang vor allen übersetzten Versionen.
TaiwanSelbstbewertungJa
DJCTQ—Departamento de Justiça, Classificação, Títulos e QualificaçãoBrasilienEinreichung (oder Selbstbewertung, wenn Sie bereits über eine PEGI- oder ESRB-Freigabe verfügen)Ja
GRB—Game Rating BoardKorea, RepublikEinreichungJa
FPB—Film and Publication BoardSüdafrikaEinreichungNein
USK—Unterhaltungssoftware SelbstkontrolleDeutschlandEinreichungNein
CERO—Computer Entertainment Rating OrganizationJapanEinreichungNein
COB—Classification Operations BoardAustralienEinreichungNein
OFLC-NZ—Office of Film and Literature ClassificationNeuseelandEinreichungNein
PCBP—Russisches AltersfreigabesystemRussische FöderationSelbstbewertung (basiert auf PEGI)Ja

 

Bewertungsgremien, die ein Onlineformular oder eine Selbstbewertung verwenden, arbeiten in der Regel schneller. Bei Gremien, bei denen Sie Ihre App zur Prüfung einreichen müssen, dauert der Bewertungsprozess meist länger (häufig mehrere Wochen). Weitere Informationen zu den Prozessen, Zeiten und Gebühren finden Sie auf der Website des jeweiligen Bewertungsgremiums.

Hinweis  Sie sind dafür verantwortlich, lokale gesetzliche Anforderungen für Altersfreigaben zu erfüllen – auch wenn diese Anforderungen hier oder im Windows Store-Dashboard nicht genannt sind.

Verwandte Themen

Erstellen einer GDF-Datei
Anfordern eines Spielfreigabezertifikats
Darstellung Ihrer App im Windows Store
Richtlinien für den Windows und Windows Phone Store

 

 

Anzeigen:
© 2015 Microsoft