FillRule-Enumeration

FillRule Enumeration

Gibt an, wie die sich überschneidenden Bereiche des PathFigure-Objekts, das in einer Geometry enthalten ist, kombiniert werden, um den Bereich der Geometry zu formen.

Syntax


public enum FillRule


<object property="enumMemberName"/>

Attribute

[Version(0x06020000)]
[WebHostHidden()]

Member

FillRuleEnumeration hat diese Member.

MemberWertBeschreibung
EvenOdd0

Regel, die ermittelt, ob sich ein Punkt im Ausfüllbereich befindet, indem von diesem Punkt aus ein Strahl in beliebiger Richtung gegen Unendlich gezeichnet wird und die Anzahl der Pfadsegmente in der Form, die vom Strahl geschnitten wird, gezählt wird. Wenn diese Zahl ungerade ist, liegt der Punkt im Ausfüllbereich, wenn die Zahl gerade ist, befindet sich der Punkt außerhalb des Bereichs.

Nonzero1

Regel, die bestimmt, ob sich ein Punkt im Ausfüllbereich des Pfads befindet, indem ein unendlicher Strahl von diesem Punkt in eine beliebige Richtung gezeichnet wird und anschließend die Stellen überprüft werden, an denen ein Segment der Form den Strahl schneidet. Beginnen Sie mit dem Wert 0 (NULL), und addieren Sie für jede Stelle, an dem ein Segment den Strahl von links nach rechts schneidet, den Wert 1. Subtrahieren Sie für jede Stelle, an dem ein Pfadsegment den Strahl von rechts nach links schneidet, den Wert 1. Wenn das Ergebnis nach dem Zählen der Überschneidungen 0 (null) ist, liegt der Punkt außerhalb des Pfads. Andernfalls liegt er innerhalb des Pfads.

Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012

Namespace

Windows.UI.Xaml.Media
Windows::UI::Xaml::Media [C++]

Metadaten

Windows.winmd

 

 

Anzeigen:
© 2016 Microsoft