Zeiger Class

Stellt grundlegende Eigenschaften für den Eingabezeiger bereit, der einer Maus, einem Stift oder einem Fingereingabekontakt zugeordnet ist.

In den meisten Fällen wird empfohlen, Zeigerinformationen durch das Ereignisargument der Zeigerereignishandler im ausgewählten Windows 8-Language Framework abzurufen (Windows Store-Apps mit JavaScript, Windows Store-Apps mit C++, C# oder Visual Basic sowie Windows Store-Apps mit DirectX und C++).

Wenn das Ereignisargument die von der App benötigten Zeigerdetails nicht von sich aus offenlegt, können Sie auf die erweiterten Zeigerdaten mit den GetCurrentPoint- und GetIntermediatePoints-Methoden von PointerRoutedEventArgs zugreifen. Es empfiehlt sich, diese Methoden zu werwenden, da Sie den Kontext für die Zeigerdaten angeben können.

Die statischen Methoden PointerPoint, GetCurrentPoint und GetIntermediatePoints verwenden immer den Kontext der App.

Vererbung

Object
  Pointer

Syntax


public sealed class Pointer

Attribute

[MarshalingBehavior(Agile)]
[Threading(Both)]
[Version(0x06020000)]
[WebHostHidden()]

Member

PointerKlasse hat diese Membertypen:

Methoden

The Pointer Klasse erbt Methoden von Object Klasse.

Eigenschaften

Der PointerKlasse hat diese Eigenschaften.

EigenschaftZugriffstypBeschreibung

IsInContact

SchreibgeschütztGets a value that determines whether the pointer device was in contact with a sensor or digitizer at the time that the event was reported.

IsInRange

SchreibgeschütztGets a value that indicates whether the pointer device is within detection range of a sensor or digitizer.

PointerDeviceType

SchreibgeschütztGets the PointerDeviceType for the pointer device.

PointerId

SchreibgeschütztGets the system-generated identifier for this pointer reference.

 

Hinweise

Pointer ist eine abstrakte Klasse, die zur Beschreibung eines Eingabegeräts dient. Diese Klasse identifiziert für jedes auftretende Zeigerereignis das Eingabegerät (z. B. Tablettstift, Finger oder Maus).

Beispiele

Das folgende Codebeispiel veranschaulicht die Verwendung der Pointer-Klasse zur Suche der eindeutigen PointerId jedes Eingabekontakts in einer App, zur Verwendung von PointerDeviceType, um bestimmte Arten der Eingabe zu ignorieren, (beispielsweise Mauseingabe) und zum Speichern der Pointer-Positionen. Informationen zu weiterem Code, der die Pointer-Klasse verwendet, finden Sie unter Eingabebeispiel.


using System.Collections.Generic;
using Windows.Foundation;
using Windows.UI.Xaml.Controls;
using Windows.UI.Xaml.Input;
using Windows.UI.Xaml.Navigation;

namespace PointerExample
{
    public sealed partial class BlankPage : Page
    {
        Dictionary<uint, Point?> _contacts;
        const uint SUPPORTEDCONTACTS = 5;

        public BlankPage()
        {
            this.InitializeComponent();
            _contacts = new Dictionary<uint, Point?>((int)SUPPORTEDCONTACTS);
            this.PointerPressed += BlankPage_PointerPressed;
            this.PointerReleased += BlankPage_PointerReleased;
        }

        private void BlankPage_PointerPressed(object sender, 
            PointerRoutedEventArgs e)
        {
            // Ignore mouse inputs. 
            if (e.Pointer.PointerDeviceType != 
                Windows.Devices.Input.PointerDeviceType.Mouse)
            {
                // Store and and touch input contacts.  
                Windows.UI.Input.PointerPoint pt = e.GetCurrentPoint(this);
                _contacts[e.Pointer.PointerId] = pt.Position;
            }
            e.Handled = true;
        }

        private void BlankPage_PointerReleased(object sender, 
            PointerRoutedEventArgs e)
        {
            // Ignore mouse inputs.
            if (e.Pointer.PointerDeviceType != 
                Windows.Devices.Input.PointerDeviceType.Mouse)
            {
                // Remove pointer contacts information.
                uint ptrId = e.Pointer.PointerId;
                if (_contacts.ContainsKey(ptrId))
                {
                    _contacts[ptrId] = null;
                    _contacts.Remove(ptrId);
                }
            }
            e.Handled = true;
        }
    }
}


Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8 [Nur Windows Store-Apps]

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012 [Nur Windows Store-Apps]

Namespace

Windows.UI.Xaml.Input
Windows::UI::Xaml::Input [C++]

Metadaten

Windows.winmd

Siehe auch

Eingabebeispiel

 

 

Anzeigen:
© 2015 Microsoft