TextUnit-Enumeration
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

TextUnit Enumeration

Stellt vordefinierte Texteinheiten für Navigationszwecke in einem Dokument dar.

Syntax


public enum TextUnit

Attribute

[Version(0x06020000)]
[WebHostHidden()]

Member

TextUnitEnumeration hat diese Member.

MemberWertBeschreibung
Character0

Gibt an, dass die Texteinheit eine Länge von einem Zeichen besitzt.

Format1

Gibt an, dass die Texteinheit die Länge einer einzelnen gemeinsamen Formatfestlegung aufweist, z. B. fett, kursiv o. ä.

Word2

Gibt an, dass die Texteinheit eine Länge von einem Wort besitzt.

Line3

Gibt an, dass die Texteinheit eine Länge von einer Zeile besitzt.

Paragraph4

Gibt an, dass die Texteinheit eine Länge von einem Absatz besitzt.

Page5

Gibt an, dass die Texteinheit eine Länge von einer dokumentspezifischen Seite besitzt.

Document6

Gibt an, dass die Texteinheit eine Länge von einem vollständigen Dokument besitzt.

Hinweise

TextUnit definiert eine Eingabe für die Move-Methode und verknüpfte Methoden des TextRange -Steuerelementmusters für die Automatisierung. ITextRangeProvider ist die Definitionsschnittstelle, wenn Sie das TextRange-Automatisierungsmuster als Teil eines benutzerdefinierten Windows-Runtime-Steuerelements unterstützen möchten. Weitere Informationen finden Sie unter ITextRangeProvider oder Text- und TextRange-Steuerelementmuster.

Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012

Namespace

Windows.UI.Xaml.Automation.Text
Windows::UI::Xaml::Automation::Text [C++]

Metadaten

Windows.winmd

Siehe auch

ITextRangeProvider
Benutzerdefinierte Automatisierungspeers

 

 

Anzeigen:
© 2017 Microsoft