GestureSettings-Enumeration
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

GestureSettings Enumeration

Gibt die Interaktionen an, die von einer Anwendung unterstützt werden.

Syntax


var value = Windows.UI.Input.GestureSettings.none;

Attribute

[Flags()]
[Version(0x06020000)]

Member

GestureSettingsEnumeration hat diese Member.

MemberWertBeschreibung
None | none0

Unterstützung für Gesten und Bearbeitungen deaktivieren.

Tap | tap1

Aktivieren Sie die Unterstützung für die Tippgeste.

  • Fingereingabe: Tippen
  • Maus: Klick mit der linken Taste
  • Stift/Tablettstift: Tippen
DoubleTap | doubleTap2

Aktivieren Sie die Unterstützung für die Doppeltippgeste.

  • Fingereingabe: Doppeltipp
  • Maus: Doppelklick mit der linken Taste
  • Stift/Tablettstift: Doppeltippen

Diese Geste kann verwendet werden, um ein Wort zu markieren und eine Datei oder einen Ordner zu öffnen.

Hold | hold4

Aktivieren der Unterstützung für die Drück- und Haltegeste (durch eine einzelne Fingereingabe oder einen Stift-/Tablettstiftkontakt). Das Holding-Ereignis wird ausgelöst, wenn ein Zeitschwellenwert überschritten wird, bevor der Kontakt aufgehoben, ein zusätzlicher Kontakt erkannt oder eine Geste begonnen wird.

  • Fingereingabe: Drücken und halten
  • Stift/Tablettstift: Drücken und Halten

Diese Geste kann zum Anzeigen eines Kontextmenüs verwendet werden.

HoldWithMouse | holdWithMouse8

Aktivieren der Unterstützung für die Drück- und Haltegeste durch die linke Maustaste. Das Holding-Ereignis wird ausgelöst, wenn ein Zeitschwellenwert überschritten wird, bevor die linke Maustaste losgelassen oder eine Geste begonnen wird.

Diese Geste kann zum Anzeigen eines Kontextmenüs verwendet werden.

RightTap | rightTap16

Aktivieren der Unterstützung für eine Rechtstipp-Interaktion. Das RightTapped-Ereignis wird ausgelöst, wenn der Kontakt gelöst oder die Maustaste losgelassen wird.

  • Fingereingabe: Drücken und halten
  • Maus: gedrückt halten, Rechtsklick
  • Stift/Tablettstift: Drücken und Halten, Tippen mit gedrückter Stifttaste

Diese Geste kann zum Anzeigen eines Kontextmenüs verwendet werden.

Drag | drag32

Aktivieren Sie die Unterstützung für die Zieh- oder Streif-Geste mit einer Maus oder einem Stift (einzelner Kontakt). Das Dragging-Ereignis wird ausgelöst, wenn eine der Gesten erkannt wird.

Diese Geste kann für die Textauswahl und zum Auswählen oder Neuanordnen von Objekten sowie für die Durchführung eines Bildlaufs und zum Schwenken verwendet werden.

Hinweis  Maus- und Stifteingaben lösen keine Bearbeitungsereignisse (ManipulationStarted, ManipulationUpdated und ManipulationCompleted) im Laufe der Interaktion aus.

Das Angeben der Unterstützung für Drag und eine oder mehrere der Bearbeitungseinstellungen ermöglichen einem Einzelgerät, mehrere Aktionen auszuführen. Beispielsweise kann die Zieh- oder Streif-Geste mit der linken Maustaste ausgeführt werden, um Text auszuwählen. Die Radtaste kann betätigt werden, um einen Bildlauf durch Inhalte auszuführen.

ManipulationTranslateX | manipulationTranslateX64

Aktivieren der Unterstützung für die Gleitgeste durch Zeigereingabe, auf der horizontalen Achse. Die Ereignisse ManipulationStarted, ManipulationUpdated und ManipulationCompleted werden alle während dieses Interaktionsverlaufs ausgelöst.

Diese Geste kann zum Neuanordnen von Objekten verwendet werden.

ManipulationTranslateY | manipulationTranslateY128

Aktivieren der Unterstützung für die Gleitgeste durch Zeigereingabe, auf der vertikalen Achse. Die Ereignisse ManipulationStarted, ManipulationUpdated und ManipulationCompleted werden alle während dieses Interaktionsverlaufs ausgelöst.

Diese Geste kann zum Neuanordnen von Objekten verwendet werden.

ManipulationTranslateRailsX | manipulationTranslateRailsX256

Aktivieren der Unterstützung für die Gleitgeste durch Zeigereingabe, auf der horizontalen Achse unter Verwendung von Schienen (Führungslinien). Die Ereignisse ManipulationStarted, ManipulationUpdated und ManipulationCompleted werden alle während dieses Interaktionsverlaufs ausgelöst.

Diese Geste kann zum Neuanordnen von Objekten verwendet werden.

ManipulationTranslateRailsY | manipulationTranslateRailsY512

Aktivieren der Unterstützung für die Gleitgeste durch Zeigereingabe, auf der vertikalen Achse unter Verwendung von Schienen (Führungslinien). Die Ereignisse ManipulationStarted, ManipulationUpdated und ManipulationCompleted werden alle während dieses Interaktionsverlaufs ausgelöst.

Diese Geste kann zum Neuanordnen von Objekten verwendet werden.

ManipulationRotate | manipulationRotate1024

Aktivieren der Unterstützung für die Drehungsgeste durch Zeigereingabe. Die Ereignisse ManipulationStarted, ManipulationUpdated und ManipulationCompleted werden alle während dieses Interaktionsverlaufs ausgelöst.

ManipulationScale | manipulationScale2048

Aktivieren der Unterstützung für die Klemm- oder Streckgeste durch Zeigereingabe.

Die Gesten können für das optische oder semantische Zoomen und zur Größenanpassung eines Objekts verwendet werden. Die Ereignisse ManipulationStarted, ManipulationUpdated und ManipulationCompleted werden alle während dieses Interaktionsverlaufs ausgelöst.

ManipulationTranslateInertia | manipulationTranslateInertia4096

Aktivieren der Unterstützung für Übersetzungsträgheit nach Abschluss der Gleitgeste (durch Zeigereingabe). Das ManipulationInertiaStarting-Ereignis wird ausgelöst, wenn die Trägheit aktiviert ist.

ManipulationRotateInertia | manipulationRotateInertia8192

Aktivieren der Unterstützung für Drehungsträgheit nach Abschluss der Drehgeste (durch Zeigereingabe). Das ManipulationInertiaStarting-Ereignis wird ausgelöst, wenn die Trägheit aktiviert ist.

ManipulationScaleInertia | manipulationScaleInertia16384

Aktivieren der Unterstützung für die Skalierungsträgheit nach Abschluss der Klemm- oder Streckgeste (durch Zeigereingabe). Das ManipulationInertiaStarting-Ereignis wird ausgelöst, wenn die Trägheit aktiviert ist.

CrossSlide | crossSlide32768

Aktivieren Sie die Unterstützung für die Interaktion CrossSliding, wenn Sie die Zieh- oder Streif-Geste über einen einzelnen Fingereingabekontakt verwenden.

Diese Geste kann zum Auswählen oder Neuanordnen von Objekten verwendet werden.

ManipulationMultipleFingerPanning | manipulationMultipleFingerPanning65536

Aktiviert Schwenken und deaktiviert den Zoom, wenn zwei oder mehrere Fingereingabekontakte erkannt werden.

Verhindert unbeabsichtigte Zoominteraktionen beim Schwenken mit mehreren Fingern.

Hinweise

Windows Phone 8

Diese API wird nicht implementiert und löst beim Aufruf eine Ausnahme aus. Weitere Informationen finden Sie unter Windows Phone Runtime API.

Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012

Mindestens unterstütztes Telefon

Windows Phone 8 [nicht implementiert, siehe Hinweise]

Namespace

Windows.UI.Input
Windows::UI::Input [C++]

Metadaten

Windows.winmd

 

 

Anzeigen:
© 2017 Microsoft