IRandomAccessStreamReference-Schnittstelle

IRandomAccessStreamReference Interface

Ermöglicht einer Windows Runtime-Komponente, Zugriff auf einen gekapselten Stream zu bieten.

Syntax


public interface IRandomAccessStreamReference

Attribute

[Version(0x06020000)]

Member

IRandomAccessStreamReferenceSchnittstelle hat diese Membertypen:

Methoden

The IRandomAccessStreamReference Schnittstelle hat diese Methoden. Es erbt auch Methoden von Object Klasse.

MethodeBeschreibung
OpenReadAsync Opens a stream for random access.

 

Hinweise

Implementiert die Schnittstelle IRandomAccessStreamReference , wenn die Windows-Runtime-Komponente einen Stream mit direktem Zugriff für Aufrufer verfügbar macht. Für einen sequenziellen schreibgeschützten Stream implementieren Sie die IInputStreamReference-Schnittstelle.

Zum Beispiel stellt eine StorageFile einen IRandomAccessStream für den Inhalt einer Datei bereit, sodass sie die IRandomAccessStreamReference-Schnittstelle implementiert. Normalerweise erfordert das Bereitstellen eines Streams das Zugreifen auf die Festplatte, daher sind Streamvorgänge asynchron. Komponenten, die Dateiinhalt nutzen, erhalten einen IRandomAccessStreamReference anstelle eines StorageFile-Verweises, da diese Schnittstelle die minimalere Anforderung für den Eingabeparameter ist.

Wichtig  Nicht alle Quellen können Streams mit direktem Zugriff effizient bereitstellen. Wenn eine Komponente nur einen sequenziellen Lesezugriff erfordert, können Sie auch die IInputStreamReference-Schnittstelle anstelle der IRandomAccessStreamReference-Schnittstelle implementieren.

Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012

Mindestens unterstütztes Telefon

Windows Phone 8

Namespace

Windows.Storage.Streams
Windows::Storage::Streams [C++]

Metadaten

Windows.winmd

Siehe auch

IInputStreamReference

 

 

Anzeigen:
© 2017 Microsoft