SocketProtectionLevel-Enumeration

SocketProtectionLevel Enumeration

Gibt die Verschlüsselungsstufe an, die bei einem StreamSocket-Objekt verwendet werden soll.

Syntax


var value = Windows.Networking.Sockets.SocketProtectionLevel.plainSocket;

Attribute

[Version(0x06020000)]

Member

SocketProtectionLevelEnumeration hat diese Member.

MemberWertBeschreibung
PlainSocket | plainSocket0

Ein einfacher Socket ohne Verschlüsselung.

Ssl | ssl1

Hinweis  Dieser Wert ist unter Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 sowie höheren Versionen veraltet.

Ein Socket, der SSL (Secure Sockets Layer) zur Verschlüsselung verwenden muss. Dieser Wert muss verschlüsselt werden und lässt keinesfalls ein NULL-Verschlüsselungsverfahren (keine Verschlüsselung) zu.

Dieser Wert unterstützt die Protokolle SSL 3.0 und TLS 1.0 sowie alle auf dem System installierten Verschlüsselungen mit Ausnahme des NULL-Verschlüsselungsverfahrens. Für in Domänen verknüpfte Computer kann ein Administrator zusätzliche Einschränkungen konfigurieren, für die Verschlüsselungsverfahren zulässig sind.

Dieser Wert ist als veraltet gekennzeichnet, da er aufgrund der Zulässigkeit von RC4 und anderen schwachen Verschlüsselungen als unsicher eingestuft wird. Sockets sollten stattdessen Tls10, Tls11 oder Tls12 verwenden, es sei denn, der Zielserver unterstützt nur RC4 oder eine andere schwache Verschlüsselung.

SslAllowNullEncryption | sslAllowNullEncryption2

Ein Socket, der SSL für die Verschlüsselung bevorzugt. Für diesen Wert sollte vorzugsweise die vollständige Verschlüsselung verwendet werden. Ein NULL-Verschlüsselungsverfahren (keine Verschlüsselung) auf Grundlage der Serverkonfiguration ist jedoch zulässig.

Dieser Wert unterstützt die Protokolle SSL 3.0 und TLS 1.0 sowie alle auf dem System installierten Verschlüsselungen einschließlich des NULL-Verschlüsselungsverfahrens. Für in Domänen verknüpfte Computer kann ein Administrator zusätzliche Einschränkungen konfigurieren, für die Verschlüsselungsverfahren zulässig sind.

Das NULL-Verschlüsselungsverfahren führt keine Verschlüsselung durch, weswegen dieser Wert keine Vertraulichkeit bietet, die Integrität jedoch geschützt wird.

BluetoothEncryptionAllowNullAuthentication | bluetoothEncryptionAllowNullAuthentication3

Ein Bluetooth-Socket, der bevorzugt Verschlüsselung verwendet, aber ein NULL-Verschlüsselungsverfahren (keine Verschlüsselung) auf Grundlage der Konfiguration des Zielservers zulässt.

Dieser Wert wird unter Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 sowie höheren Versionen unterstützt.

BluetoothEncryptionWithAuthentication | bluetoothEncryptionWithAuthentication4

Ein Bluetooth-Socket, der Verschlüsselung verwenden muss. Dieser Wert muss verschlüsselt werden und lässt keinesfalls ein NULL-Verschlüsselungsverfahren zu.

Dieser Wert wird unter Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 sowie höheren Versionen unterstützt.

Ssl3AllowWeakEncryption | ssl3AllowWeakEncryption5

Ein Socket, der SSL-Verschlüsselung verwenden muss. Dieser Wert unterstützt das Protokoll SSL 3.0 sowie alle auf dem System installierten Verschlüsselungen mit Ausnahme des NULL-Verschlüsselungsverfahrens. Bei diesem Wert sind RC4 und andere schwache Verschlüsselungen zulässig, die als unsicher eingestuft werden. Für in Domänen verknüpfte Computer kann ein Administrator zusätzliche Einschränkungen konfigurieren, für die Verschlüsselungsverfahren zulässig sind.

Dieser Wert wird unter Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 sowie höheren Versionen unterstützt.

Tls10 | tls106

Ein Socket, der SSL-Verschlüsselung verwenden muss. Dieser Wert unterstützt das Protokoll TLS 1.0 sowie alle auf dem System installierten Verschlüsselungen mit Ausnahme von RC4, anderen schwachen Verschlüsselungen und dem NULL-Verschlüsselungsverfahren. Für in Domänen verknüpfte Computer kann ein Administrator zusätzliche Einschränkungen konfigurieren, für die Verschlüsselungsverfahren zulässig sind.

Dieser Wert wird unter Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 sowie höheren Versionen unterstützt.

Tls11 | tls117

Ein Socket, der SSL-Verschlüsselung verwenden muss. Dieser Wert unterstützt die Protokolle TLS 1.1 und TLS 1.0 sowie alle auf dem System installierten Verschlüsselungen mit Ausnahme von RC4, anderen schwachen Verschlüsselungen und dem NULL-Verschlüsselungsverfahren. Für in Domänen verknüpfte Computer kann ein Administrator zusätzliche Einschränkungen konfigurieren, für die Verschlüsselungsverfahren zulässig sind.

Dieser Wert wird unter Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 sowie höheren Versionen unterstützt.

Tls12 | tls128

Ein Socket, der SSL-Verschlüsselung verwenden muss. Dieser Wert unterstützt die Protokolle TLS 1.2, TLS 1.1 und TLS 1.0 sowie alle auf dem System installierten Verschlüsselungen mit Ausnahme von RC4, anderen schwachen Verschlüsselungen und dem NULL-Verschlüsselungsverfahren. Für in Domänen verknüpfte Computer kann ein Administrator zusätzliche Einschränkungen konfigurieren, für die Verschlüsselungsverfahren zulässig sind.

Dieser Wert wird unter Windows 8.1, Windows Server 2012 R2 sowie höheren Versionen unterstützt.

Hinweise

Die SocketProtectionLevel-Enumeration ermöglicht Clients die Steuerung von SSL/TLS-Protokollverhandlung mit Servern. Die verschiedenen Enumerationswerte ermöglichen App-Entwicklern, die Verwendung der Protokolle TLS 1.2, TLS 1.1, TLS 1.0 und SSL 3.0 zu steuern und die Verwendung von RC4 und anderen schwachen Verschlüsselungen, die als unsicher eingestuft werden, einzuschränken. Dies ermöglicht es Entwicklern, Apps zu konfigurieren, die mit zahlreichen Servern kompatibel sind.

Die Benutzer von nicht über Domänen verknüpften Computern können auch Verschlüsselungen und Protokolle deaktivieren, indem sie Registrierungseinstellungen verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Beschränken Sie die Verwendung bestimmter kryptografische Algorithmen und Protokolle in die Dateien "Schannel.dll".

Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012

Mindestens unterstütztes Telefon

Windows Phone 8

Namespace

Windows.Networking.Sockets
Windows::Networking::Sockets [C++]

Metadaten

Windows.winmd

DLL

Windows.Networking.dll

Capabilities

ID_CAP_NETWORKING [Windows Phone]

Siehe auch

StreamSocket
StreamSocketInformation.ProtectionLevel

 

 

Anzeigen:
© 2017 Microsoft