IControlChannelTriggerEventDetails Interface

Ein Objekt, das von der Hintergrundbrokerinfrastruktur instanziiert wird, die verwendet wird, um Steuerkanal-Trigger zu unterscheiden.

Syntax


public interface IControlChannelTriggerEventDetails

Attribute

[Version(0x06020000)]
[WebHostHidden()]

Member

IControlChannelTriggerEventDetailsSchnittstelle hat diese Membertypen:

Eigenschaften

Der IControlChannelTriggerEventDetailsSchnittstelle hat diese Eigenschaften.

EigenschaftZugriffstypBeschreibung

ControlChannelTrigger

SchreibgeschütztGets the ControlChannelTrigger object associated with an IControlChannelTriggerEventDetails object.

 

Hinweise

Die Hintergrundbrokerinfrastruktur instanziiert ein Objekt dieses Typs, wenn ein Hintergrundtask initialisiert wird. Anwendungen erhalten einen Verweis auf dieses Objekt in der Run-Methode der IBackgroundTask. Anwendungen können die ControlChannelTrigger-Eigenschaft für das IControlChannelTriggerEventDetails-Objekt verwenden, um das ControlChannelTrigger-Objekt abzurufen, das dem Triggerereignis für den Steuerkanal zugeordnet ist. Dadurch kann von einer Anwendung ein bestimmtes Steuerkanaltriggerereignis zu einem bestimmten ControlChannelTrigger-Objekt und zu allen anderen verknüpften Objekten (z. B. das StreamSocket-Objekt) zugeordnet werden, auf denen eine Anwendung registriert wurde, um den Echtzeitnetzwerkstatus und Trigger zu aktivieren.

Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012

Namespace

Windows.Networking.Sockets
Windows::Networking::Sockets [C++]

Metadaten

Windows.winmd

DLL

Windows.Networking.Sockets.Pushenabledapplication.dll

Siehe auch

ControlChannelTrigger
IBackgroundTask
StreamSocket

 

 

Anzeigen:
© 2015 Microsoft