Windows Dev Center

Informationen
Das angeforderte Thema wird unten angezeigt. Es ist jedoch nicht in dieser Bibliothek vorhanden.

FrameworkElement.FlowDirection-Eigenschaft

Aktualisiert: November 2007

Ruft die Richtung ab, in die Text und andere Benutzeroberfläche (user interface, UI)-Elemente in übergeordneten Elementen fließen, die das Layout steuern, oder legt diese Richtung fest. Dies ist eine Abhängigkeitseigenschaft.

Namespace:  System.Windows
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/xaml/presentation

[LocalizabilityAttribute(LocalizationCategory.None)]
public FlowDirection FlowDirection { get; set; }
/** @property */
/** @attribute LocalizabilityAttribute(LocalizationCategory.None) */
public FlowDirection get_FlowDirection()
/** @property */
/** @attribute LocalizabilityAttribute(LocalizationCategory.None) */
public  void set_FlowDirection(FlowDirection value)

public function get FlowDirection () : FlowDirection
public function set FlowDirection (value : FlowDirection)

                    <Objekt FlowDirection" =FlowDirection"/>
                

                    Diese Eigenschaft kann mit der folgenden angefügten Eigenschaft von XAML auch für nicht abgeleitete FrameworkElement-Klassen festgelegt werden:
                
                    <Objekt FrameworkElement.FlowDirection="FlowDirection"/>
                

Eigenschaftenwert

Typ: System.Windows.FlowDirection
Die Richtung, in die Text und andere Benutzeroberfläche-Elemente in ihrem übergeordneten Element fließen, als Wert der Enumeration. Der Standardwert ist LeftToRight.

Bezeichnerfeld

FlowDirectionProperty

Auf true festgelegte Metadateneigenschaften

AffectsMeasure, AffectsParentArrange, Inherits

Diese Eigenschaft ist sowohl eine Abhängigkeitseigenschaft als auch eine angefügte Eigenschaft. Weitere Informationen finden Sie in den Hinweisen.

Die Verwendung der Abhängigkeitseigenschaft legt die FlowDirection für dieses Element fest. Da Eigenschaftenwerte geerbt werden, kann durch Festlegen der FlowDirection für ein Element auch die FlowDirection für alle untergeordneten Elemente festgelegt werden, für die die FlowDirection weder lokal oder anderweitig festgelegt ist, z. B. durch Stile.

Diese Eigenschaft wird nicht automatisch als Teil der Kulturinformationen über eine Anwendung festgelegt, da ein Element Inhalt aufweisen kann, der nicht unbedingt der allgemeinen Flussrichtung folgt, die durch die Kulturinformationen impliziert wird. Weitere Informationen über Globalisierungsaspekte finden Sie unter Globalisierung für Windows Presentation Foundation.

Diese Eigenschaft verfügt über einen definierten common language runtime (CLR)-Eigenschaftenaccessor und funktioniert deshalb als Abhängigkeitseigenschaft. Sie ist aber auch als angefügt registriert, sodass sie ferner als angefügte Eigenschaft funktionieren kann. Durch die angefügte Registrierung wird hauptsächlich das Erben von Eigenschaftenwerten unterstützt. Die Eigenschaft kann aber auch tatsächlich als angefügte Eigenschaft verwendet werden. Die Verwendung der angefügten Eigenschaft ist nur dann von Bedeutung, wenn das Objekt, für das Sie die Flussrichtung festlegen möchten, über ein übergeordnetes FrameworkElement-Element verfügt, mit dem das Layout für dieses Element festgelegt wird, wenn das Objekt selbst kein FrameworkElement ist und wenn es noch nicht über eine direkter definierte FlowDirection-Eigenschaft verfügt. (Bestimmte Flussdokumentklassen, z. B. Block und Inline legen die FlowDirection selbst fest, und auch diese Eigenschaft kann die Flussrichtung festlegen. Der Eigenschaftenwert wird dann vom eigentlichen Inhaltshost gelesen, ohne dass die Verwendung der angefügten Eigenschaft erforderlich ist.)

Windows Vista

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2015 Microsoft