Windows-Apps
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern
Informationen
Das angeforderte Thema wird unten angezeigt. Es ist jedoch nicht in dieser Bibliothek vorhanden.

Ausführen von Komponententests für Store-Apps in Visual Studio

Visual Studio 2015
 

Veröffentlicht: Juli 2016

Die neueste Dokumentation zu Visual Studio 2017 RC finden Sie unter Visual Studio 2017 RC Documentation (Dokumentation zu Visual Studio 2017 RC).

In diesem Thema wird beschrieben, wie Sie Komponententests mithilfe des Test-Explorers in Microsoft Visual Studio ausführen.

System_CAPS_ICON_note.jpg Hinweis

In den Themen in diesem Abschnitt wird die Funktionalität von Visual Studio Express für Windows 8 beschrieben. Visual Studio Community, Enterprise und Professional stellen zusätzliche Funktionen für Komponententests bereit.

  • Sie können ein beliebiges Drittanbieter- oder Open Source-Framework für Komponententests verwenden, mit dem ein Add-On-Adapter für den Microsoft-Test-Explorer erstellt wurde. Sie können außerdem Codeabdeckungsinformationen für Ihre Tests analysieren und anzeigen.
  • Führen Sie Ihre Tests nach jedem Build aus. Sie können zudem Microsoft Fakes verwenden, ein Isolationsframework für verwalteten Code, mit dem Sie Ihre Tests auf den eigenen Code ausrichten können, indem Sie Testcode für System- und Drittanbieterfunktionalität ersetzen.

Weitere Informationen finden Sie unter Komponententest für Code in der MSDN Library.

Komponententest-Frameworks und Testprojekte

Ausführen von Tests im Test-Explorer

Anzeigen von Testergebnissen

Organisieren der Testliste

Debuggen von Komponententests

Visual Studio Express für Windows Store-Apps schließt die Microsoft-Komponententest-Frameworks für verwalteten und systemeigenen C++-Code ein. Im Test-Explorer können Tests aus mehreren Testprojekten in einer Projektmappe und aus Testklassen ausgeführt werden, die Teil der Produktionscodeprojekte sind. Testprojekte können sich aus jeder beliebigen Kombination von Visual C++- oder Visual C#- und Visual Basic-Komponententest-Frameworks zusammensetzen. Wenn der zu testende Code für .NET Framework geschrieben wird, kann das Testprojekt in jeder .NET Framework-Sprache geschrieben sein, unabhängig von der Sprache des Zielcodes. Systemeigene C/C++-Codeprojekte müssen mithilfe eines Komponententest-Frameworks für C++ getestet werden.

Wenn Sie das Testprojekt erstellen, werden die Tests im Test-Explorer angezeigt. Falls der Test-Explorer nicht geöffnet ist, wählen Sie im Visual Studio-Menü nacheinander Test, Fenster und dann Test-Explorer aus.

Komponententest-Explorer

Beim Ausführen, Schreiben und erneuten Ausführen der Tests werden die Ergebnisse vom Test-Explorer in den Standardgruppen Fehlgeschlagene Tests, Bestandene Tests, Abgebrochene Tests und Nicht ausgeführte Tests angezeigt. Sie können die Gruppierung der Tests im Test-Explorer ändern.

Über die Test-Explorer-Symbolleiste können Sie die meisten Aktionen zum Suchen, Organisieren und Ausführen von Tests ausführen.

Tests von der Test-Explorer-Symbolleiste ausführen

Ausführen von Tests

Sie können alle Tests in der Projektmappe, alle Tests in einer Gruppe oder einen Satz ausgewählter Tests ausführen. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Wählen Sie zum Ausführen aller Tests in einer Projektmappe Alle ausführen aus.

  • Wählen Sie zum Ausführen aller Tests in einer Standardgruppe Ausführen... und dann im Menü die Gruppe aus.

  • Wählen Sie die einzelnen auszuführenden Tests aus, öffnen Sie das Kontextmenü für einen ausgewählten Test, und wählen Sie dann Ausgewählte Tests ausführen aus.

Während der Testausführung wird die oben im Fenster "Test-Explorer" angezeigte Erfolgreich/Fehler-Leiste animiert. Am Ende des Testlaufs wird die Erfolgreich/Fehler-Leiste grün, wenn alle Tests erfolgreich verlaufen, oder rot, falls ein beliebiger Test fehlschlägt.

Beim Ausführen, Schreiben und erneuten Ausführen der Tests werden die Ergebnisse vom Test-Explorer in den Gruppen Fehlgeschlagene Tests, Bestandene Tests, Abgebrochene Tests sowie Nicht ausgeführte Tests angezeigt. Im Detailbereich unten im Test-Explorer wird eine Zusammenfassung des Testlaufs angezeigt.

Anzeigen von Testdetails

Zum Anzeigen der Details eines einzelnen Tests wählen Sie den jeweiligen Test aus.

Im Testdetailbereich werden folgende Informationen angezeigt:

  • Quelldateiname und Zeilennummer der Testmethode

  • Teststatus

  • Ausführungsdauer der Testmethode

Bei einem fehlgeschlagenen Test wird im Detailbereich außerdem Folgendes angezeigt:

  • Die vom Komponententest-Framework für den Test zurückgegebene Meldung

  • Die Stapelüberwachung zum Zeitpunkt des Testfehlers

Anzeigen des Quellcodes einer Testmethode

Um den Quellcode für eine Testmethode im Visual Studio-Editor anzuzeigen, wählen Sie zunächst den Test und dann Test öffnen im Kontextmenü (Tastatur: F12) aus.

Gruppieren von Tests

Standardmäßig werden im Test-Explorer die Tests als untergeordnete Knoten von Fehlerhafte Tests, Bestandene Tests, Abgebrochene Tests und Übersprungene Tests angezeigt.

Um die Tests nach der Dauer ihrer Ausführung zu gruppieren, öffnen Sie die Liste Gruppieren nach und wählen Dauer aus. Wählen Sie Testergebnis aus, um zur ursprünglichen Gruppierung zu wechseln.

Suchen und Filtern der Testliste

Wenn Sie über viele Tests verfügen, können Sie im Test-Explorer-Suchfeld eine Eingabe vornehmen, um die Liste entsprechend der angegebenen Zeichenfolge zu filtern. Sie können den Filter auf bestimmte Typen von Zeichenfolgen einschränken, indem Sie vor der Eingabe der Suchzeichenfolge in der Filterliste eine Auswahl vornehmen.

Suchfilterkategorien

Mit dem Test-Explorer können Sie Debugsitzungen für Tests starten. Beim schrittweisen Durchlaufen des Codes mit dem Visual Studio-Debugger wechseln Sie nahtlos zwischen den Komponententests und dem zu testenden Projekt hin und zurück. Starten des Debuggens:

  1. Legen Sie im Visual Studio-Editor in mindestens einer zu debuggenden Testmethode einen Haltepunkt fest.

    System_CAPS_ICON_note.jpg Hinweis

    Da Testmethoden in jeder die oft ausgegebene Befehlszeilen Reihenfolge ausgeführt werden können, legen Sie Haltepunkte in allen Testmethoden fest, die Sie debuggen möchten.

  2. Wählen Sie im Test-Explorer die Testmethoden aus, und wählen Sie dann im Kontextmenü Ausgewählte Tests debuggen aus.

Weitere Informationen zum Debugger finden Sie unter Debuggen in Visual Studio.

Anzeigen:
© 2017 Microsoft