Windows Dev Center

Barrierefreie App-Leiste

Die App-Leiste ist wichtig, da der Benutzer durch sie einfachen Zugriff auf die Befehle der App erhält.

Falls Sie Plattform-Schaltflächensteuerelemente (Windows-Runtime-Schaltflächensteuerelemente in HTML, beliebige ButtonBase-Klasse in XAML) verwenden, wird die Tastaturaktivierung bereits unterstützt.

Die App-Leiste ist außerdem ein ausgezeichneter Platz, um alternative Funktionen zu platzieren, auf die andernfalls nur schwer zugegriffen werden kann. Hierzu können beispielsweise Transportsteuerelemente in einer benutzerdefinierten Media Player-App zählen:

Transportsteuerelemente und unterstützte Pfeiltasten zur Navigation auf der App-Leiste

Da diese Steuerelemente häufig verwendet werden, haben sich die Entwickler dazu entschlossen, sie in der App-Leiste verfügbar zu machen. Wenn sich diese Steuerelemente als Schaltflächen in der App-Leiste befinden, kann der Benutzer leicht Musik und Videos über die Tastatur und mittels Sprachausgabe steuern. Dies ist besonders hilfreich auf Geräten, die nur über Toucheingabe verfügen. Auf derartigen Geräten wäre das Auffinden von Transportsteuerelementen für Blinde oder Personen mit eingeschränkter Sehfähigkeit sehr schwer, da standardmäßige Transportsteuerelemente bei Wiedergabe der Medien nach ein paar Sekunden ausgeblendet werden. (Dies ist das Verhalten der integrierten Transportsteuerelemente im XAML-MediaElement, mit AreTransportControlsEnabled=true.)

Verwandte Themen

AppBar control (XAML)
AppBar (HTML)
Implementieren von Barrierefreiheit für den Tastaturzugriff (HTML)
Implementieren von Barrierefreiheit für den Tastaturzugriff (XAML)

 

 

Anzeigen:
© 2015 Microsoft