Windows Dev Center

Aktivieren von Gerätefunktionen

In diesem Lernprogramm wird beschrieben, wie Gerätefunktionen in Microsoft Visual Studio deklariert werden. Diese Funktionen bieten Ihnen die Möglichkeit, in Ihrer App Kameras, Mikrofone, Positionssensoren und andere Geräte zu verwenden.

Wissenswertes

Technologien

  • Windows-Runtime

Voraussetzungen

  • Visual Studio

Anweisungen

Schritt 1: Angeben der von der App verwendeten Gerätefunktionen

Windows Store- und Windows Phone-Apps erfordern eine Angabe im App-Paketmanifest, wenn Sie bestimmte Gerätetypen verwenden. In Visual Studio können Sie die meisten Funktionen mit dem Manifest-Designer deklarieren, oder Sie können die Funktionen wie unter So wird's gemacht: Angeben von Gerätefunktionen in einem Paketmanifest (manuell) beschrieben manuell hinzufügen. In diesem Lernprogramm wird vorausgesetzt, dass Sie den Manifest-Designer verwenden.

  1. Doppelklicken Sie im Projektmappen-Explorer von Visual Studio auf die Paketmanifestdatei Package.appxmanifest.
  2. Öffnen Sie die Registerkarte Funktionen.
  3. Wählen Sie die Gerätefunktionen aus, die Ihre App verwendet. Wenn die gewünschte Funktion nicht im Manifest-Designer angezeigt wird, fügen Sie sie manuell hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter So wird's gemacht: Angeben von Gerätefunktionen in einem Paketmanifest.
    GerätefunktionManifest-DesignerBeschreibung
    StandortVerfügbar im Manifest-DesignerBietet Zugriff auf die aktuelle Position. Die Position wird von spezieller Hardware (z. B. einem GPS-Sensor im PC) abgerufen oder aus verfügbaren Netzwerkinformationen abgeleitet.
    MikrofonVerfügbar im Manifest-DesignerBietet Zugriff auf den Audiofeed des Mikrofons. Mit dieser Funktion kann die App Audio von angeschlossenen Mikrofonen aufzeichnen.
    NäherungVerfügbar im Manifest-DesignerBietet die Möglichkeit, über Nahfeldkommunikation (Near-Field Communication, NFC) eine Verbindung mit Geräten in unmittelbarer Nähe des PCs herzustellen. Die Nahfeldnäherung kann verwendet werden, um Dateien zu senden oder mit einer App auf dem anderen Gerät in der Nähe zu kommunizieren.
    WebcamVerfügbar im Manifest-DesignerBietet Zugriff auf den Videofeed einer Webcam. Mit dieser Funktion kann die App Schnappschüsse und Filme von angeschlossenen Webcams aufnehmen.
    USBBietet Zugriff auf benutzerdefinierte USB-Geräte. Diese Funktion erfordert untergeordnete Elemente. Weitere Informationen finden Sie unter Aktualisieren des App-Manifestpakets für ein USB-Gerät. Dieses Feature wird unter Windows Phone nicht unterstützt.
    Eingabegerät (Human Interface Device, HID)Bietet Zugriff auf Eingabegeräte. Diese Funktion erfordert untergeordnete Elemente. Weitere Informationen finden Sie unter So wird's gemacht: Angeben von Gerätefunktionen für HID.
    Bluetooth GATTBietet über eine Sammlung von primären Diensten, enthaltenen Diensten, Merkmalen und Deskriptoren Zugriff auf Bluetooth LE-Geräte. Diese Funktion erfordert untergeordnete Elemente. Weitere Informationen finden Sie unter So wird's gemacht: Angeben von Gerätefunktionen für Bluetooth.
    Bluetooth RFCOMMBietet Zugriff auf APIs, die den Transport mit Standardrate/erweiterter Datenrate (Basic Rate/Extended Data Rate, BR/EDR) unterstützen, und bietet Ihrer Windows Store-App außerdem Zugriff auf ein Gerät, das Serial Port Profile (SPP) implementiert. Diese Funktion erfordert untergeordnete Elemente. Weitere Informationen finden Sie unter So wird's gemacht: Angeben von Gerätefunktionen für Bluetooth.
    pointOfServiceBietet Zugriff auf Point of Service (POS)-Barcodescanner und -Magnetstreifenleser. Dieses Feature wird unter Windows Phone nicht unterstützt.

     

Schritt 2: Verwenden der Windows-Runtime-API für die Kommunikation mit dem Gerät

In der folgenden Tabelle sind die Windows-Runtime-APIs zur Verwendung mit den einzelnen Gerätefunktionen aufgeführt.

GerätefunktionAPI
Standort

Lernprogramme finden Sie unter Erkennen von Geolocation.

Mikrofon

Lernprogramme finden Sie unter Hinzufügen von Multimedia zu einer App.

NäherungLernprogramme finden Sie unter Unterstützen von Näherung und Koppeln.
Webcam

Lernprogramme finden Sie unter Hinzufügen von Multimedia zu einer App.

USB Windows.Devices.Usb (Unter Windows Phone nicht unterstützt.)
HID Windows.Devices.HumanInterfaceDevice
Bluetooth GATT Windows.Devices.Bluetooth.GenericAttributeProfile
Bluetooth RFCOMM Windows.Devices.Bluetooth.Rfcomm
Point of Service (POS) Windows.Devices.PointOfService (Unter Windows Phone nicht unterstützt.)

 

Anmerkungen

Beachten Sie, dass einige Gerätetypen (z. B. Drucker, Scanner und Sensoren) nicht im App-Paketmanifest deklariert werden müssen.

Verwandte Themen

DeviceCapability element reference
Deklaration der App-Funktionen
So wird's gemacht: Angeben von Gerätefunktionen in einem Paketmanifest
Zugreifen auf Inhalte auf Wechselmedien

 

 

Anzeigen:
© 2015 Microsoft