Windows Dev Center

Bewährte Methoden zur Leistungssteigerung für Windows Store-Apps mit C++, C# und Visual Basic

Windows 8-Benutzer erwarten, dass ihre Apps zuverlässig und reibungslos funktionieren. Daher muss eine für Windows entwickelte Windows Store-App mit C++, C# oder Visual Basic über eine gute Leistung verfügen. Ein wichtiger Aspekt der Leistung ist die Wahrnehmung durch die Benutzer. Eine gängige Erfahrung ist beispielsweise die Leistung der App beim Starten. Eine Startzeit von unter einer Sekunde kann als hervorragende Leistung erachtet werden, weniger als 5 Sekunden als gute Leistung und länger als 5 Sekunden als schwache Leistung.

Wir beschreiben einige gängige Benutzererfahrungen und geben die Themen zu den Leistungen an, die für die jeweilige Erfahrung von Bedeutung sind. Sollten Sie feststellen, dass die Leistung Ihrer App bei einer der aufgeführten Erfahrungen verbessert werden muss, lesen Sie in den Themen zu den jeweiligen Erfahrungen nach. Dasselbe Thema kann unter mehreren Erfahrungen aufgeführt sein.

Lesen Sie auf jeden Fall Allgemeine bewährte Methoden zur Leistungsverbesserung, und erfahren Sie, wie Sie die Leistung Ihrer App planen und testen.

Starten

Wie bereits erwähnt ist die Startzeit einer App eine gängige Benutzererfahrung. Diese Erfahrung machen Benutzer mit jeder App. Die benötigte Startzeit Ihrer App vermittelt den Benutzern einen ersten Eindruck der Leistung. Sie verbessern die Leistung beim Starten Ihrer App, indem Sie sich Folgendes zum Ziel setzen:

Animation

Die richtige Verwendung von Animationen kann Apps ansprechender und natürlicher wirken lassen. Auch dezente Animationen, die vom Benutzer kaum wahrgenommen werden, sorgen für ein reichhaltigeres App-Erlebnis. Dabei ist es jedoch wichtig, dass die Interaktion des Benutzers mit der App nicht durch Animationen beeinträchtigt wird. Beispielsweise sollte ein Benutzer vor dem Ausführen einer Aufgabe nicht warten müssen, bis eine Animation beendet wird. Berücksichtigen Sie diese Ziele, damit die Animationen in Ihrer App Teil einer ansprechenden Erfahrung sind.

Verschiebung und Bildlauf der Benutzeroberfläche

Bildlauffähige Teile der Benutzeroberfläche sind eine gängige Methode, mit der Benutzer mehr Informationen anzeigen können. Bei Windows Store-Apps ist das zuverlässige und reibungslose Verschieben und Verwenden des Bildlaufs von großer Bedeutung. Wenn Benutzer beispielsweise einen Finger zum Verschieben verwenden, soll der Eindruck entstehen, dass die Benutzeroberfläche dem Finger folgt. Verwenden Sie diese Methoden, um eine natürlich wirkende Erfahrung beim Verschieben und beim Bildlauf sicherzustellen.

Mit Windows 8.1 werden Verbesserungen eingeführt, die die Leistung beim Verschieben und Scrollen der GridView- und ListView-XAML-Steuerelemente erheblich erhöhen:

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Beispielen:

Navigation zwischen Seiten

In einigen Apps ist die Benutzeroberfläche auf mehrere Seiten aufgeteilt, zwischen denen der Benutzer navigiert. Für eine bessere Leistung beim Navigieren des Benutzers zwischen den Seiten empfehlen wir Folgendes:

Anzeigen von Medien

Apps enthalten oft Videos und Bilder, die den Inhalt ansprechender gestalten. Mediendateien sind eine der gängigsten und speicherintensivsten Ressourcen, die in einer App verwendet werden können. Daher ist es wichtig, sie vernünftig zu verwalten. Um eine bessere Leistung Ihrer App bei der Verwendung von Medien zu erzielen, stellen Sie das Optimieren von Medienressourcen sicher.

App-Lebensdauer

Wenn Benutzer Ihre App in den Hintergrund verschieben, wird die App von Windows 8 im Speicher angehalten, sodass Benutzer schnell zur App zurückkehren können. Wenn Benutzer Ihre App wieder in den Vordergrund bringen, erwarten sie, dass diese an der Stelle fortgesetzt wird, an der sie sie verlassen haben, so als wäre die App im Hintergrund ausgeführt worden. Wenn eine App angehalten wird und im Arbeitsspeicher des Systems verbleibt, kann sie schnell wieder für Benutzerinteraktionen in den Vordergrund geholt werden. Wird die App beendet, muss sie später neu gestartet werden, und es wird ein Begrüßungsbildschirm angezeigt oder ein langwieriger Ladevorgang ausgeführt. Zum Verbessern der Methode, mit der Ihre App angehalten und fortgesetzt wird, empfehlen wir Folgendes:

Arbeiten mit Daten

In vielen Apps können Benutzer bestimmte Daten anzeigen oder bearbeiten. Wenn Sie nicht vorsichtig sind, kann eine App, die große Datenmengen verarbeitet, langsam und reaktionsschwach wirken. Zum Verbessern der Leistung Ihrer App bei der Verarbeitung großer Datenmengen empfehlen wir Folgendes:

Verwandte Themen

Planen
Planen der Leistung
Muster für UX
Index der Richtlinien für die UX von Windows Store-Apps
Prüfliste für die UX von Windows Store-Apps
Richtlinien
Guidelines for location-aware apps
Richtlinien für Geofencing-Apps
Tools
Analysieren der Leistung von Windows Store-Apps
Windows Performance Toolkit – Technische Referenz
Debuggen und Testen
Verwenden des Zertifizierungskits für Windows-Apps
Testfälle für Windows Store-Apps

 

 

Anzeigen:
© 2015 Microsoft