Windows Dev Center

VideoEffects Class

Stellt videobezogene Effekte bereit.

Syntax


var videoEffects = Windows.Media.VideoEffects;

Attribute

[DualApiPartition()]
[MarshalingBehavior(Agile)]
[Threading(Both)]
[Version(0x06020000)]

Member

VideoEffectsKlasse hat diese Membertypen:

Methoden

The VideoEffects Klasse erbt Methoden von Object Klasse (C#/VB/C++).

Eigenschaften

Der VideoEffectsKlasse hat diese Eigenschaften.

EigenschaftZugriffstypBeschreibung

VideoStabilization

SchreibgeschütztRepresents a video stabilization effect which can be used on a video object to reduce the shakiness in the video.

 

Beispiele

Im folgenden Beispiel wird einem <video>-Element ein VideoStabilization-Effekt hinzugefügt. Ersetzen Sie den ersten Parameter durch die aktivierbare ClassID der Medienerweiterung, um einen anderen Effekt hinzuzufügen.


var myVideo = document.getElementById("videoTag1");
myVideo.msAddVideoEffect(
   “Windows.Media.VideoEffects.VideoStabilization”, // ClassID
    true,   // effectRequired
    null);  // config
    myVideo.play();


Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8 [Windows Store-Apps, Desktop-Apps]

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012 [Windows Store-Apps, Desktop-Apps]

Namespace

Windows.Media
Windows::Media [C++]

Metadaten

Windows.winmd

Siehe auch

Beispiele
Beispiel für Medienerweiterung

 

 

Anzeigen:
© 2015 Microsoft