Windows Dev Center

Richtlinien für die Rechtschreibprüfung

Während der Texteingabe und -bearbeitung wird der Benutzer durch die Rechtschreibprüfung darauf aufmerksam gemacht, dass ein Wort falsch geschrieben ist, indem das Wort mit einer Wellenlinie unterstrichen wird und dem Benutzer eine Korrekturoption angeboten wird.

Ein Beispiel für ein standardmäßiges Steuerelement der Texteingabe sieht wie folgt aus:

Beispiel

Ein Screenshot der Standardtexteingabe mit Rechtschreibprüfung

Empfohlene und nicht empfohlene Vorgehensweisen

  • Verwenden Sie die Rechtschreibprüfung, um Benutzer bei der Eingabe von Wörtern oder Sätzen in die Texteingabesteuerelemente zu unterstützen. Die Rechtschreibprüfung funktioniert bei Touch-, Maus- und Tastatureingaben.
  • Verwenden Sie die Rechtschreibprüfung nicht, wenn ein Wort mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht in einem Wörterbuch enthalten ist oder wenn die Benutzer die Rechtschreibprüfung nicht als nützlich empfinden. Aktivieren Sie sie zum Beispiel nicht für Eingabefelder für Kennwörter, Telefonnummern oder Namen. (Für diese Steuerelemente ist die Rechtschreibprüfung standardmäßig deaktiviert.) Telefonnummern, Kennwörter und Namen sind selten im Wörterbuch enthalten. Daher wäre eine Rechtschreibprüfung in diesen Fällen wenig sinnvoll und könnte ablenkend wirken.
  • Deaktivieren Sie die Rechtschreibprüfung nicht nur deswegen, weil das aktuelle Rechtschreibprüfungsmodul die Sprache Ihrer App nicht unterstützt. Wenn die Rechtschreibprüfung eine Sprache nicht unterstützt, passiert nichts, sodass die Option bedenkenlos aktiviert bleiben kann. Außerdem verfügen einige Benutzer eventuell über einen Eingabemethoden-Editor (Input Method Editor, IME), um eine andere Sprache in Ihre App einzugeben, die unterstützt wird. Wenn Sie beispielsweise eine chinesische App erstellen und das Rechtschreibprüfungsmodul Chinesisch momentan nicht erkennt, sollten Sie die Rechtschreibprüfung nicht deaktivieren. Der Benutzer könnte zu einem englischsprachigen IME wechseln und englischsprachige Eingaben in der App vornehmen. Wenn die Rechtschreibprüfung aktiviert ist, werden die englischsprachigen Eingaben geprüft.

Weitere Hinweise zur Verwendung

Windows Store-Apps stellen eine integrierte Rechtschreibprüfung für mehr- und einzeilige Texteingabefelder und Elemente bereit, deren contentEditable-Eigenschaft auf true festgelegt ist. Hier ist ein Beispiel für die integrierte Rechtschreibprüfung:

Die integrierte Rechtschreibprüfung

Weitere Informationen finden Sie unter input type=text und textarea für JavaScript, oder TextBox class für Extensible Application Markup Language (XAML).

Verwenden Sie die Rechtschreibprüfung für Texteingabesteuerelemente aus zwei Gründen:

  • Zur automatischen Korrektur von Rechtschreibfehlern

    Das Rechtschreibprüfungsmodul korrigiert falsch geschriebene Wörter automatisch, wenn die Korrektur zweifelsfrei feststeht. Beispielsweise ändert das Modul "dsa" automatisch in "das".

  • Zur Anzeige von alternativen Schreibungen

    Wenn dem Rechtschreibprüfungsmodul keine zweifelsfreien Korrekturen zur Verfügung stehen, wird unter dem falsch geschriebenen Wort eine rote Linie eingefügt, und es werden Alternativen in einem Kontextmenü angezeigt, wenn Sie auf das Wort tippen oder mit der rechten Maustaste klicken.

Für JavaScript-Steuerelemente ist die Rechtschreibprüfung für mehrzeilige Texteingabesteuerelemente standardmäßig aktiviert und für einzeilige Steuerelemente deaktiviert. Sie können sie für einzeilige Steuerelemente manuell aktivieren, indem Sie die spellcheck-Eigenschaft des Steuerelements auf true festlegen. Sie können die Rechtschreibprüfung für ein Steuerelement deaktivieren, indem Sie die spellcheck-Eigenschaft auf false festlegen.

Für XAML-TextBox-Steuerelemente ist die Rechtschreibprüfung standardmäßig deaktiviert. Sie können sie durch Festlegen der IsSpellCheckEnabled-Eigenschaft auf true aktivieren.

Verwandte Themen

Für Designer
Richtlinien für die Texteingabe
Richtlinien für Text und Typografie
Für Entwickler (XAML)
TextBox.IsSpellCheckEnabled property
TextBox class
Für Entwickler (HTML)
spellcheck property
contentEditable
input type=text
textarea

 

 

Anzeigen:
© 2015 Microsoft