Windows Dev Center

Richtlinien für Kontrollkästchen

Windows-App: Kontrollkästchenzustände

Windows-App: Kontrollkästchenzustände

Windows Phone-App: Kontrollkästchenzustände

Windows Phone-App: Kontrollkästchenzustände

Beschreibung

Normalerweise kann ein Benutzer mit einem Kontrollkästchen zwischen zwei eindeutigen und gegensätzlichen Optionen wählen. Beispiel: Er kann festlegen, ob er einen Newsletter abonnieren möchte oder ob jede E-Mail in einer Liste markiert werden soll. In seltenen Fällen ist ein Kontrollkästchen weder aktiviert noch deaktiviert, sondern hat stattdessen einen unbestimmten Zustand. Der Aktivierungszustand eines Kontrollkästchens ist z. B. unbestimmt, wenn es für eine Sammlung aus Unteroptionen mit gemischten Werten steht.

Wenn der Benutzer mit dem Kontrollkästchen interagiert, ändert das Kontrollkästchen seinen Zustand und somit seine Darstellung. Beispiele für Kontrollkästchenzustände sind: Normal, Gedrückt, Deaktiviert und Aktiviert.

Der Benutzer tippt auf das Kontrollkästchen, um zum jeweils gegensätzlichen Wert zu wechseln.

Beispiel

Screenshot des standardmäßigen Kontrollkästchen-Steuerelements

Ist dies das richtige Steuerelement?

Mit Kontrollkästchen können Sie den Benutzern eine Binärauswahl, eine oder mehrere Optionen, die sich nicht gegenseitig ausschließen, oder eine gemischte Auswahl anbieten.

Verwenden Sie ein einzelnes Kontrollkästchen für die Binärauswahl „Ja“ oder „Nein“.

Ein einzelnes Kontrollkästchen für eine einzelne Auswahl

Bei einer Binärauswahl besteht der Hauptunterschied zwischen einem Kontrollkästchen und einem Umschalter darin, dass das Kontrollkästchen für einen Zustand und der Umschalter für eine Aktion verwendet wird. Sie können die Festschreibung einer Kontrollkästcheninteraktion (z. B. im Rahmen der Übermittlung eines Formulars) verzögern, während die Interaktion eines Umschalters sofort festgeschrieben werden muss. Die Mehrfachauswahl ist auch nur mit Kontrollkästchen möglich.

Erstellen Sie eine Kontrollkästchengruppe, wenn die Benutzer eine beliebige Kombination der Optionen auswählen können.

Auswählen mehrerer Optionen mit Kontrollkästchen

Im Gegensatz zu Optionsfeldern, bei denen eine Optionsfeldgruppe für eine einzelne Auswahl steht, stellt jedes Kontrollkästchen in einer Gruppe eine separate, unabhängige Auswahl dar. Wenn mehrere Optionen verfügbar sind, aber nur eine ausgewählt werden kann, verwenden Sie stattdessen ein Optionsfeld.

Wenn eine Option für mehrere Objekte gültig ist, können Sie mit einem Kontrollkästchen festlegen, ob die Option für alle Objekte, für einige Objekte oder für gar kein Objekt gültig ist. Wenn sich die Option auf einige, jedoch nicht alle Objekte bezieht, verwenden Sie den unbestimmten Zustand des Kontrollkästchens, um eine gemischte Auswahl darzustellen. Ein Beispiel für ein Kontrollkästchen mit einer gemischten Auswahl ist das Kontrollkästchen „Alle auswählen“. Dieses wird unbestimmt, wenn ein Benutzer einige, jedoch nicht alle Unterelemente auswählt.

Kontrollkästchen für die Anzeige einer gemischten Auswahl

Weitere Informationen:

Empfohlene und nicht empfohlene Vorgehensweisen

  • Stellen Sie sicher, dass der Zweck und der aktuelle Zustand des Kontrollkästchens eindeutig sind. Stellen Sie sicher, dass eindeutig erkannt werden kann, was das Deaktivieren des Kontrollkästchens bedeutet. Beispiel: Wenn Sie ein Kontrollkästchen für das Querformat verwenden, ist nicht eindeutig zu erkennen, dass die Deaktivierung des Kontrollkästchens zur Verwendung des Hochformats führt. Sie könnten stattdessen zwei Optionsfelder verwenden: Querformat und Hochformat.
  • Geben Sie nicht mehr als zwei Zeilen für den Text von Kontrollkästchen an.
  • Formulieren Sie den Text als Aussage, die bei aktiviertem Kontrollkästchen wahr ist und bei deaktiviertem Kontrollkästchen falsch.
  • Verwenden Sie die Standardschriftart, es sei denn Sie müssen gemäß Ihren Markenrichtlinien eine andere Schriftart verwenden.
  • Wenn Sie mehrere Optionen darstellen möchten, sollten Sie ein Bildlaufanzeige-Steuerelement mit einem Layoutpanel darin verwenden.
  • Schließen Sie das Kontrollkästchen in eine Beschriftung ein, damit es beim Klicken auf die Beschriftung ein- und ausgeschaltet wird. Dadurch vergrößert sich der Auswahlbereich, und das Kontrollkästchen ist für Benutzer, die Toucheingabe verwenden, leichter zugänglich.

  • Mit dem unbestimmten Zustand können Sie anzeigen, dass eine Option für einige, aber nicht für alle Unteroptionen gültig ist.

  • Wenn Sie mit dem unbestimmten Zustand arbeiten, verwenden Sie untergeordnete Kontrollkästchen, mit denen Sie zeigen können, welche Optionen aktiviert und welche deaktiviert sind. Gestalten Sie die Benutzeroberfläche so, dass der Benutzer die Unteroptionen sehen kann.

  • Wenn der Text dynamisch ist, müssen Sie die Skalierung des Steuerelements und die Auswirkungen auf visuelle Elemente in der Nähe bedenken.
  • Platzieren Sie keine Kontrollkästchengruppen nebeneinander, da der Benutzer sonst nicht erkennen kann, welche Option zu welcher Gruppe gehört. Verwenden Sie Gruppenbeschriftungen zum Trennen der Gruppen.

  • Verwenden Sie nie ein Kontrollkästchen als Ein/Aus-Steuerelement oder zum Ausführen eines Befehls. Verwenden Sie dazu einen Umschalter.

  • Verwenden Sie kein Kontrollkästchen, um andere Steuerelemente, wie ein Dialogfeld, anzuzeigen.
  • Verwenden Sie den unbestimmten Zustand nicht, um einen dritten Zustand darzustellen. Mit dem unbestimmten Zustand wird angezeigt, dass eine Option für einige, aber nicht für alle Unteroptionen gilt. Benutzer dürfen daher nicht in der Lage sein, einen unbestimmten Zustand direkt festzulegen.

    In diesem Negativbeispiel wird der unbestimmte Zustand eines Kontrollkästchens verwendet, um eine mittlere Schärfe anzugeben:

    Ein unbestimmtes Kontrollkästchen

    Verwenden Sie stattdessen eine Optionsfeldgruppe mit drei Optionen: Nicht scharf, Scharf, Besonders scharf.

    Optionsfeldgruppe mit drei Optionen: Nicht scharf, Scharf, Besonders scharf

Verwandte Themen

Für Designer
Richtlinien für Schaltflächen
Richtlinien für Optionsfelder
Richtlinien für das Auswahlsteuerelement
Richtlinien für Umschalter
Für Entwickler (HTML)
Schnellstart: Hinzufügen von Kontrollkästchen-Steuerelementen
So wird's gemacht: Formatieren von Kontrollkästchen-Steuerelementen
input type="checkbox"
indeterminate property
Für Entwickler (XAML)
So wird's gemacht: Hinzufügen eines Kontrollkästchens
Kontrollkästchenstile und -vorlagen
CheckBox
Indeterminate event

 

 

Anzeigen:
© 2015 Microsoft