Windows Dev Center

Richtlinien für Miniaturansichten

Diese Richtlinien beschreiben, wie Miniaturansichten verwendet werden, um den Benutzern eine Dateivorschau zu bieten, während sie in Ihrer Windows Store-App navigieren.

Sollte meine App Miniaturansichten beinhalten?

Wenn Ihre App das Durchsuchen von Dateien ermöglicht, können Sie Benutzern eine schnelle Vorschau auf diese Dateien in Form von Miniaturbildern bieten.

Verwenden Sie Miniaturansichten für Folgendes:

  • Anzeigen einer Vorschau für mehrere Elemente (beispielsweise Dateien und Ordner) In einer Fotogalerie-App sollten zum Beispiel Miniaturansichten verwendet werden, um den Benutzern eine kleine Vorschau der einzelnen Bilder anzuzeigen, während sie ihre Fotodateien durchsuchen.

  • Anzeigen einer Vorschau für ein einzelnes Element (beispielsweise eine bestimmte Datei) Möglicherweise möchte ein Benutzer mehr Informationen über eine Datei sehen, darunter eine größere Miniaturansicht für eine bessere Vorschau, bevor er entscheidet, ob er die Datei öffnet.

Empfohlene und nicht empfohlene Vorgehensweisen

  • Geben Sie den Miniaturansichtsmodus (picturesView, videosView, documentsView, musicView, listView oder singleItem) an, wenn Sie eine Methode zum Abrufen von Miniaturansichten aufrufen. So stellen Sie sicher, dass Miniaturansichten für die Anzeige der Dateitypen optimiert sind, die Ihre Benutzer anzeigen möchten.
  • Verwenden Sie den singleItem-Modus, um unabhängig vom Dateityp eine Miniaturansicht für ein einzelnes Element abzurufen. Die anderen Miniaturansichtsmodi (picturesView, videosView, documentsView, musicView und listView) dienen zum Anzeigen von Vorschauen auf mehrere Dateien.
  • Zeigen Sie generische Platzhalterbilder anstelle von Miniaturansichten an, während diese geladen werden. Wenn Sie Platzhalter auf diese Weise verwenden, scheint die App besser zu reagieren, da Benutzer mit Elementen interagieren können, bevor die Vorschaubilder geladen sind.

    Ein Platzhalter für Bilder sollte folgende Merkmale aufweisen:

    • Er sollte sich konkret auf die Art des Elements beziehen, das er darstellt. Beispielsweise sollten Ordner, Bilder und Videos alle eigene spezielle Platzhalter mit unterschiedlichen Symbolen, Texten und/oder Farben haben.
    • Er sollte die gleiche Größe und das gleiche Seitenverhältnis haben wie das Miniaturbild, das er darstellt.
    • Er sollte angezeigt werden, bis das Miniaturbild geladen ist. Wenn eine Miniaturansicht nicht abgerufen werden kann, zeigen Sie stattdessen ein Platzhalterbild an.
  • Verwenden Sie Platzhalterbilder mit Beschriftungen, um Ordner oder Dateigruppen darzustellen. So werden Systemkonstrukte wie Ordner und Dateigruppen von einzelnen Dateien unterschieden. Eine optische Unterscheidung dieser Elementtypen ist für die Benutzer hilfreich, die Dateien mit Ihrer App durchsuchen. Geben Sie unbedingt eine Beschriftung für den Platzhalter an, bei der es sich entweder um den Namen des Ordners oder um die Kriterien handelt, anhand derer die Dateigruppe gebildet wurde.
  • Wenn Sie keine Miniaturansicht für ein Element (beispielsweise eine Datei, einen Ordner oder eine Dateigruppe) abrufen können, zeigen Sie ein Platzhalterbild an.
  • Zeigen Sie neben Miniaturbildern auch Dateiinformationen an, wenn Sie Vorschauen für Dokumente und Musikdateien bereitstellen. Auf diese Weise können die Benutzer wichtige Informationen über eine Datei identifizieren, die durch eine Miniaturansicht allein möglicherweise nicht vermittelt werden. Beispielsweise können Sie für eine Musikdatei neben einer Miniaturansicht des Albumcovers auch den Namen des Interpreten anzeigen.
  • Zeigen Sie für Bild- und Videodateien keine zusätzlichen Dateiinformationen an. In den meisten Fällen ist ein Miniaturbild ausreichend für Benutzer, die Bilder und Videos durchsuchen.

Weitere Richtlinien zur Verwendung

Empfohlene Miniaturansichtsmodi und deren Features

Vorschauanzeige fürMiniaturansichtsmodiFeatures der abgerufenen Miniaturansichten
Bilder
Videos
picturesView
videosView
Größe: Mittel, vorzugsweise mindestens 190 (bei einer Bildgröße von 190 x 130)
Seitenverhältnis: Gleichmäßiges, breites Seitenverhältnis von ca. 0,7 (190 x 130 bei einer Größe von 190)
Zugeschnitten für die Vorschau
Gute Ausrichtung von Bildern in einem Raster durch einheitliches Seitenverhältnis
Dokumente
Musik
documentsView
musicView
listView
Größe: Klein, vorzugsweise mindestens 40 x 40 Pixel
Seitenverhältnis: Einheitliches, quadratisches Seitenverhältnis
Aufgrund des quadratischen Seitenverhältnisses gut geeignet für die Vorschau von Albumcovern
Dokumente sehen ebenso aus wie in einem Dateiauswahlfenster (Verwendung derselben Symbole)
Alle einzelnen Elemente
(unabhängig vom Dateityp)
singleItem
Größe: Groß, mindestens 256 Pixel auf der längsten Seite
Seitenverhältnis: Variabel, Verwendung des ursprünglichen Seitenverhältnisses der Datei

 

Tipp  Die Features für Miniaturansichten für verschiedene Modi könnten in Zukunft sogar noch spezifischer werden. Um dies zu berücksichtigen, wird empfohlen, den Miniaturansichtsmodus anzugeben, der die Art der Dateien, für die Sie eine Vorschau anzeigen möchten, am besten beschreibt. Beispielsweise sollten Sie für die Anzeige von Videodateien den Miniaturansichtsmodus videosView verwenden (es sei denn, Sie zeigen eine einzelne Videodatei an, in diesem Fall sollten Sie den singleItem-Modus verwenden).

Warum sollten empfohlene Miniaturansichtsmodi verwendet werden?

Hier sehen Sie Beispiele dafür, wie sich abgerufene Miniaturbilder je nach Dateityp und Miniaturansichtsmodus unterscheiden.

Elementtyp

Beim Abruf mithilfe von:

Beim Abruf mithilfe von:

Beim Abruf mithilfe von:

Bild

Miniaturansicht eines Bilds

Die Miniaturansicht wird auf das quadratische Seitenverhältnis zugeschnitten.

Eine zugeschnittene Miniaturansicht eines Bilds.

Für das Miniaturbild wird das ursprüngliche Seitenverhältnis der Datei verwendet.

Miniaturansicht eines Bilds

Video

Die Miniaturansicht weist ein Symbol auf, wodurch sie sich von Bildern unterscheidet.

Eine Miniaturansicht eines Videos mit einem Videodarstellungselement.

Die Miniaturansicht wird auf das quadratische Seitenverhältnis zugeschnitten.

Eine zugeschnittene Miniaturansicht eines Videos.

Für das Miniaturbild wird das ursprüngliche Seitenverhältnis der Datei verwendet.

Eine Miniaturansicht eines Videos.

Musik

Bei der Miniaturansicht handelt es sich um ein Symbol vor einem Hintergrund entsprechender Größe. Die Hintergrundfarbe wird von der App bestimmt, die der Datei zugeordnet ist. (Wenn es sich bei der zugeordneten App um eine Windows Store-App handelt, wird die Hintergrundfarbe der Kachel der App verwendet.)

Eine Bildschirmaufzeichnung eines Symbols für eine Musikdatei mit der zugeordneten App-Farbe im Hintergrund

Wenn die Datei über ein Albumcover verfügt, ist die Miniaturansicht das Albumcover. Andernfalls handelt es sich bei der Miniaturansicht um ein Symbol vor einem Hintergrund entsprechender Größe. Die Hintergrundfarbe wird von der App bestimmt, die der Datei zugeordnet ist. (Wenn es sich bei der zugeordneten App um eine Windows Store-App handelt, wird die Hintergrundfarbe der Kachel der App verwendet.)

Albumcover

Wenn die Datei über ein Albumcover verfügt, ist die Miniaturansicht das Albumcover und verwendet das ursprüngliche Seitenverhältnis der Datei. Anderenfalls ist die Miniaturansicht lediglich ein Symbol.

Albumcover

Dokument

Bei der Miniaturansicht handelt es sich um ein Symbol vor einem Hintergrund entsprechender Größe. Die Hintergrundfarbe wird von der App bestimmt, die der Datei zugeordnet ist. (Wenn es sich bei der zugeordneten App um eine Windows Store-App handelt, wird die Hintergrundfarbe der Kachel der App verwendet.)

Eine Bildschirmaufzeichnung eines Dokumentsymbols mit der zugeordneten App-Farbe im Hintergrund

Bei der Miniaturansicht handelt es sich um ein Symbol vor einem Hintergrund entsprechender Größe. Die Hintergrundfarbe wird von der App bestimmt, die der Datei zugeordnet ist. (Wenn es sich bei der zugeordneten App um eine Windows Store-App handelt, wird die Hintergrundfarbe der Kachel der App verwendet.)

Eine Bildschirmaufzeichnung eines Dokumentsymbols mit der zugeordneten App-Farbe im Hintergrund wird abgerufen

Die Miniaturansicht für das Dokument, sofern vorhanden.

Eine Bildschirmaufzeichnung der Miniaturansicht für ein Dokument.

Anderenfalls ist die Miniaturansicht ein Symbol.

Eine Bildschirmaufzeichnung eines Dokumentsymbols

Ordner

Wenn der Ordner eine Bilddatei enthält, wird die Miniaturansicht für das Bild verwendet.

Miniaturansicht eines Bilds

Wenn der Ordner kein Bild enthält, wird keine Miniaturansicht abgerufen.

Es wird keine Miniaturansicht abgerufen.

Die Miniaturansicht ist ein Symbol, das einen Ordner darstellt.

Ein Bild des Ordnersymbols

Dateigruppe

Wenn die Dateigruppe eine Bilddatei enthält, wird die Miniaturansicht für das Bild verwendet.

Miniaturansicht eines Bilds

Wenn die Dateigruppe kein Bild enthält, wird keine Miniaturansicht abgerufen.

Wenn die Dateigruppe eine Datei mit einem Albumcover enthält, ist die Miniaturansicht das Albumcover.

Albumcover

Wenn in der Dateigruppe kein Albumcover vorhanden ist, wird keine Miniaturansicht abgerufen.

Wenn die Dateigruppe eine Datei mit einem Albumcover enthält, ist die Miniaturansicht das Albumcover und verwendet das ursprüngliche Seitenverhältnis der Datei.

Albumcover

Andernfalls handelt es sich bei der Miniaturansicht um ein Symbol, das eine Gruppe von Dateien darstellt.

Ein Bild des Symbols für die Dateigruppe.

 

Verwandte Themen

ThumbnailMode enumeration
StorageItemThumbnail class
StorageFile.GetThumbnailAsync

 

 

Anzeigen:
© 2015 Microsoft