Windows-Apps
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

System.Xml-Namespaces

 

System.Xml und die dazugehörigen untergeordneten Namespaces (System.Xml.Linq, System.Xml.Schema und System.Xml.Serialization) beinhalten Typen für die XML-Verarbeitung.

Dieses Thema gibt Aufschluss über die Typen aus den System.Xml-Namespaces, die in .NET für Windows 8.x Store-Apps enthalten sind. Beachten Sie, dass .NET für Windows 8.x Store-Apps nicht alle Member jeden Typs einschließt. Informationen zu einzelnen Typen finden Sie in den verknüpften Themen. Die Dokumentation für einen Typ gibt an, welche Member in .NET für Windows 8.x Store-Apps enthalten sind.

In .NET für Windows 8.x Store-Apps unterstützte Typen

Beschreibung

ConformanceLevel

Gibt den Umfang der Eingabe- oder Ausgabeüberprüfung an, die vom XmlReader- und XmlWriter-Objekt ausgeführt wird.

DtdProcessing

Gibt die Optionen für die DTD-Verarbeitung an. Die DtdProcessing-Enumeration wird von „XmlReaderSettings“ verwendet.

IXmlDictionary

Eine Schnittstelle, die den Vertrag definiert, den ein XML-Wörterbuch implementieren muss, um von XmlDictionaryReader- und XmlDictionaryWriter-Implementierungen verwendet werden zu können.

IXmlLineInfo

Stellt eine Schnittstelle bereit, die einer Klasse die Rückgabe von Zeilen- und Positionsinformationen ermöglicht.

IXmlNamespaceResolver

Ermöglicht schreibgeschützten Zugriff auf einen Satz von Präfix- und Namespacezuordnungen.

NamespaceHandling

Gibt an, ob doppelte Namespacedeklarationen im XmlWriter-Element entfernt werden.

NameTable

Implementiert ein XmlNameTable-Singlethread-Element.

NewLineHandling

Gibt an, wie Zeilenumbrüche behandelt werden sollen.

ReadState

Gibt den Zustand des Readers an.

UniqueId

Ein für GUIDs optimierter eindeutiger Bezeichner.

WriteState

Gibt den Zustand des XmlWriter-Elements an.

XmlBinaryReaderSession

Ermöglicht die dynamische Verwaltung optimierter Zeichenfolgen.

XmlBinaryWriterSession

Ermöglicht die Komprimierung allgemeiner Zeichenfolgen in einer Nachricht mithilfe eines dynamischen Wörterbuchs sowie die Beibehaltung des Zustands.

XmlConvert

Codiert und decodiert XML-Namen und stellt Methoden für das Konvertieren zwischen Typen der Common Language Runtime und XSD-Typen (XML Schema Definition) bereit. Bei der Konvertierung von Datentypen sind die zurückgegebenen Werte vom Gebietsschema unabhängig.

XmlDictionary

Implementiert ein Wörterbuch, mit dem die XML-Reader-/Writerimplementierungen von Windows Communication Foundation (WCF) optimiert werden.

XmlDictionaryReader

Eine abstrakte Klasse, von der Windows Communication Foundation (WCF) abgeleitet wird, um die Serialisierung und Deserialisierung durchzuführen.

XmlDictionaryReaderQuotas

Enthält konfigurierbare Kontingentwerte für XmlDictionaryReader-Elemente.

XmlDictionaryString

Stellt einen in einem XmlDictionary-Element gespeicherten Eintrag dar.

XmlDictionaryWriter

Eine abstrakte Klasse, von der Windows Communication Foundation (WCF) abgeleitet wird, um die Serialisierung und Deserialisierung durchzuführen.

XmlException

Gibt ausführliche Informationen zur letzten Ausnahme zurück.

XmlNamespaceManager

Löst Namespaces auf, fügt sie einer Auflistung hinzu bzw. entfernt sie daraus und ermöglicht die Verwaltung der Gültigkeitsbereiche dieser Namespaces.

XmlNamespaceScope

Definiert den Gültigkeitsbereich des Namespace.

XmlNameTable

Tabelle mit atomisierten Zeichenfolgenobjekten.

XmlNodeType

Gibt die Art des Knotens an.

XmlParserContext

Stellt alle Kontextinformationen bereit, die das XmlReader-Element zum Analysieren eines XML-Fragments benötigt.

XmlQualifiedName

Stellt einen qualifizierten XML-Namen dar.

XmlReader

Stellt einen Reader dar, der schnellen, nicht zwischengespeicherten Vorwärtszugriff auf XML-Daten bietet.

XmlReaderSettings

Gibt eine Gruppe von Features an, die für das mit der Create-Methode erstellte XmlReader-Objekt unterstützt werden sollen.

XmlSpace

Gibt den aktuellen xml:space-Bereich an.

XmlWriter

Stellt einen Writer für die schnelle, vorwärts gerichtete Generierung von Streams oder Dateien mit XML-Daten ohne Zwischenspeicherung dar.

XmlWriterSettings

Gibt eine Gruppe von Features an, die für das mit der Create-Methode erstellte XmlWriter-Objekt unterstützt werden sollen.

In .NET für Windows 8.x Store-Apps unterstützte Typen

Beschreibung

Extensions

Enthält die LINQ to XML-Erweiterungsmethoden.

LoadOptions

Gibt Ladeoptionen beim Analysieren von XML an.

ReaderOptions

Gibt an, ob doppelte Namespaces beim Laden von XDocument mit einem XmlReader-Element ausgelassen werden sollen.

SaveOptions

Gibt Serialisierungsoptionen an.

XAttribute

Stellt ein XML-Attribut dar.

XCData

Stellt einen Textknoten mit CDATA dar.

XComment

Stellt einen XML-Kommentar dar.

XContainer

Stellt einen Knoten dar, der andere Knoten enthalten kann.

XDeclaration

Stellt eine XML-Deklaration dar.

XDocument

Stellt ein XML-Dokument dar.

XDocumentType

Stellt eine XML-Dokumenttypdefinition (DTD) dar.

XElement

Stellt ein XML-Element dar.

XName

Stellt einen Namen eines XML-Elements oder -Attributs dar.

XNamespace

Stellt einen XML-Namespace dar. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

XNode

Stellt das abstrakte Konzept eines Knotens (Element-, Kommentar-, Dokumenttyp-, Verarbeitungsanweisungs- oder Textknoten) in der XML-Struktur dar.

XNodeDocumentOrderComparer

Enthält Funktionen zum Vergleichen von Knoten anhand ihrer Dokumentreihenfolge. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

XNodeEqualityComparer

Untersucht Knoten auf Übereinstimmung. Diese Klasse kann nicht vererbt werden.

XObject

Stellt einen Knoten oder ein Attribut in einer XML-Struktur dar.

XObjectChange

Gibt den Ereignistyp an, wenn ein Ereignis für ein XObject-Element ausgelöst wird.

XObjectChangeEventArgs

Stellt Daten für das Changing- und das Changed-Ereignis bereit.

XProcessingInstruction

Stellt eine XML-Verarbeitungsanweisung dar.

XStreamingElement

Stellt Elemente in einer XML-Struktur dar, die die verzögerte Streamingausgabe unterstützt.

XText

Stellt einen Textknoten dar.

In .NET für Windows 8.x Store-Apps unterstützte Typen

Beschreibung

XmlSchema

Eine speicherinterne Darstellung eines XML-Schemas, wie vom World Wide Web Consortium (W3C) in den Spezifikationen unter „XML Schema Part 1: Structures“ und „XML Schema Part 2: Datatypes“ angegeben.

XmlSchemaForm

Gibt an, ob Attribute oder Elemente mit einem Namespacepräfix qualifiziert werden müssen.

In .NET für Windows 8.x Store-Apps unterstützte Typen

Beschreibung

IXmlSerializable

Stellt eine benutzerdefinierte Formatierung für die XML-Serialisierung und -Deserialisierung bereit.

XmlAnyAttributeAttribute

Gibt an, dass der Member (ein Feld, das ein Array mit XmlAttribute-Objekten zurückgibt) beliebige XML-Attribute enthalten kann.

XmlAnyElementAttribute

Gibt an, dass der Member (ein Feld, das ein Array mit XmlElement- oder XmlNode-Objekten zurückgibt) Objekte enthält, die beliebige XML-Elemente darstellen, für die kein entsprechender Member im serialisierten oder deserialisierten Objekt vorhanden ist.

XmlAnyElementAttributes

Stellt eine Auflistung mit XmlAnyElementAttribute-Objekten dar.

XmlArrayAttribute

Gibt an, dass das XmlSerializer-Element einen spezieller Klassenmember als Array mit XML-Elementen serialisieren muss.

XmlArrayItemAttribute

Gibt die abgeleiteten Typen an, die vom XmlSerializer-Element in einem serialisierten Array platziert werden können.

XmlArrayItemAttributes

Stellt eine Auflistung mit XmlArrayItemAttribute-Objekten dar.

XmlAttributeAttribute

Gibt an, dass das XmlSerializer-Element den Klassenmember als XML-Attribut serialisieren muss.

XmlAttributeOverrides

Ermöglicht das Überschreiben von Eigenschafts-, Feld- und Klassenattributen, wenn ein Objekt mithilfe des XmlSerializer-Elements serialisiert oder deserialisiert wird.

XmlAttributes

Stellt eine Auflistung mit Attributobjekten dar, die die Serialisierung und Deserialisierung eines Objekts durch das XmlSerializer-Element steuern.

XmlChoiceIdentifierAttribute

Gibt an, dass der Member durch Verwendung einer Enumeration genauer erkannt werden kann.

XmlElementAttribute

Gibt an, dass ein öffentliches Feld oder eine öffentliche Eigenschaft ein XML-Element darstellt, wenn das XmlSerializer-Element das Objekt, das das Feld oder die Eigenschaft enthält, serialisiert oder deserialisiert.

XmlElementAttributes

Stellt eine Auflistung mit XmlElementAttribute-Objekten dar, die vom XmlSerializer-Element verwendet werden, um die Standardmethode für die Serialisierung einer Klasse zu überschreiben.

XmlEnumAttribute

Steuert, wie ein Enumerationsmember vom XmlSerializer-Element serialisiert wird.

XmlIgnoreAttribute

Weist die Serialisierungsmethode des XmlSerializer-Elements an, das öffentliche Feld oder den öffentlichen Lese-/Schreib-Eigenschaftswert nicht zu serialisieren.

XmlIncludeAttribute

Ermöglicht beim Serialisieren oder Deserialisieren eines Objekts das Erkennen eines Typs durch das XmlSerializer-Element.

XmlNamespaceDeclarationsAttribute

Gibt an, dass die Zieleigenschaft, der Parameter, der Rückgabewert oder der Member Präfixe enthält, die Namespaces zugeordnet sind, welche innerhalb eines XML-Dokuments verwendet werden.

XmlRootAttribute

Steuert die XML-Serialisierung des Attributziels als XML-Stammelement.

XmlSchemaProviderAttribute

Speichert bei Anwendung auf einen Typ den Namen einer statischen Methode des Typs, der ein XML-Schema und ein XmlQualifiedName-Element (bei anonymen Typen: ein XmlSchemaType-Element) zurückgibt, das die Serialisierung des Typs steuert.

XmlSerializer

Serialisiert und deserialisiert Objekte in und aus XML-Dokumente(n). Mit dem XmlSerializer-Element können Sie steuern, wie Objekte in XML codiert werden sollen.

XmlSerializerNamespaces

Enthält die XML-Namespaces und -Präfixe, die das XmlSerializer-Element verwendet, um qualifizierte Namen in einer XML-Dokumentinstanz zu generieren.

XmlTextAttribute

Gibt für das XmlSerializer-Element an, dass der Member als XML-Text behandelt werden muss, wenn die Klasse, die ihn enthält, serialisiert oder deserialisiert wird.

XmlTypeAttribute

Steuert das XML-Schema, das generiert wird, wenn das Attributziel vom XmlSerializer-Element serialisiert wird.

Anzeigen:
© 2016 Microsoft