Windows Dev Center

Language: HTML | XAML

So wird’s gemacht: Drehen des aufgezeichneten Videos (HTML)

Sie können von einer Kamera erfasste Videos mit den Methoden SetPreviewRotation und SetRecordRotation der MediaCapture-Klasse drehen.

Den vollständigen Code für dieses Beispiel finden Sie am Ende dieser Anleitung.

Voraussetzungen

In diesem Thema wird davon ausgegangen, dass Sie mit JavaScript eine einfache Windows Store-App erstellen können, für die die Vorlage der Windows-Bibliothek für JavaScript verwendet wird. Informationen zum Erstellen der ersten App finden Sie unter Erstellen Ihrer ersten Windows Store-App mit JavaScript.

Anweisungen

Schritt 1: Erstellen des MediaCapture-Objekts

Die MediaCapture-Klasse enthält Methoden und Eigenschaften zum Verwalten von erfassten Videos. Zum Erfassen und Drehen von Video von einer Kamera müssen Sie InitializeAsync, StartPreviewAsync und SetPreviewRotation verwenden. Legen Sie mit SetRecordRotation die Drehung für aufgezeichnete Videos fest.

In diesem Beispiel wird ein neues MediaCapture-Objekt instanziiert. Dann wird InitializeAsync aufgerufen, um das MediaCapture-Objekt mit den Standardeinstellungen zu initialisieren. Sie können ein MediaCaptureInitializationSettings-Objekt an InitializeAsync übergeben, um Einstellungen anzugeben.


    oMediaCapture = new Windows.Media.Capture.MediaCapture();
    oMediaCapture.initializeAsync().then(function (result) {


Schritt 2: Festlegen der Videodrehung für die Aufzeichnung

Legen Sie die Drehung des Videobilds fest, indem Sie der SetRecordRotation-Methode des MediaCapture-Objekts einen Windows.Media.Capture.VideoRotation-Enumerationswert übergeben. Die VideoRotation-Enumeration gibt den Umfang der Drehung für das Video an. Sie enthält Werte für Drehungen um 0, 90, 180 und 270 Grad.


        oMediaCapture.setRecordRotation(Windows.Media.Capture.VideoRotation.clockwise90Degrees);         


Rufen Sie die GetRecordRotation-Methode auf, um den Drehungswert zu erhalten. Diese Methode gibt einen VideoRotation-Enumerationswert zurück.


    var videoRotation = oMediaCapture.getRecordRotation();   


Entsprechend wird die Drehung, die für die Vorschau eines Videos verwendet wird, durch den Aufruf der Methoden GetPreviewRotation und SetPreviewRotation festgelegt. Diese Methoden verwenden ebenfalls die VideoRotation-Enumerationswerte, um den Umfang der Drehung für das Video anzugeben.

Schritt 3: Aufzeichnen des Videos

Nachdem Sie den neuen Videodrehungswert festgelegt haben, können Sie das gedrehte Video aufzeichnen. Führen Sie dazu die Schritte unter So wird's gemacht: Aufzeichnen in Dateien aus. In der Regel legen Sie die Videodrehung fest, bevor Sie das MediaCapture-Objekt initialisieren.


var oMediaCapture;

function setRotation() {
    oMediaCapture = new Windows.Media.Capture.MediaCapture();
    oMediaCapture.initializeAsync().then(function (result) {
        // Set the video rotation value.
        oMediaCapture.setRecordRotation(Windows.Media.Capture.VideoRotation.clockwise90Degrees);         
    }, errorHandler);

    //Check rotation value;
    var videoRotation = oMediaCapture.getRecordRotation();   
    
    // Ready to start the capture session   
}


Verwandte Themen

Beispiel für Medienerfassungen

 

 

Anzeigen:
© 2015 Microsoft