So wird's gemacht: Optimieren des Videorenderings

So wird’s gemacht: Optimieren des Videorenderings (HTML)

[ Dieser Artikel richtet sich an Windows 8.x- und Windows Phone 8.x-Entwickler, die Windows-Runtime-Apps schreiben. Wenn Sie für Windows 10 entwickeln, finden Sie weitere Informationen unter neueste Dokumentation ]

Bei Verwendung des HTML5-Elements video stellt die Windows-Runtime verschiedene Optimierungen zur Verfügung.

Anweisungen

Verwenden des msIsLayoutOptimalForPlayback-Attributs

Über das schreibgeschützte boolesche Attribut msIsLayoutOptimalForPlayback erhalten Entwicklern Informationen darüber, ob Videoelemente von der Option für optimiertes Rendering profitieren können, die vom System bereitgestellt wird.

Überwachen Sie das onMSVideoOptimalLayoutChanged-Ereignis, um über Statusänderungen von msIsLayoutOptimalForPlayback informiert zu werden.

Damit msIsLayoutOptimalForPlayback den Wert true aufweist, müssen Sie Folgendes vermeiden:

  • Videoelemente, für die CSS-Umrisse festgelegt sind.
  • Rendern eines Videoelements über eine Canvas.
  • Einbetten von Videoelementen in eine SVG.

Wenn msIsLayoutOptimalForPlayback den Wert true hat, ist die Videowiedergabe in der Regel besser und beansprucht weniger Akku-Leistung.

Um die Stereo-3D-Wiedergabe zu aktivieren, muss msIsLayoutOptimalForPlayback gleich true sein.

 

 

Anzeigen:
© 2017 Microsoft