Wechsel von Windows Phone Silverlight zu Windows-Runtime 8

Wechsel von Windows Phone Silverlight zu Windows-Runtime 8

[ Dieser Artikel richtet sich an Windows 8.x- und Windows Phone 8.x-Entwickler, die Windows-Runtime-Apps schreiben. Wenn Sie für Windows 10 entwickeln, finden Sie weitere Informationen unter neueste Dokumentation]

Hinweis  Informationen zum Portieren einer Universal Windows Platform (UWP)-App für Windows 10 finden Sie unter Wechsel von Windows Phone Silverlight zu UWP.
 

Entwickler, die über eine Windows Phone Silverlight-App verfügen, können beim Wechsel zur Windows-Runtime (WinRT) auf Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten zurückgreifen und Ihren vorhandenen Quellcode umfassend nutzen. WinRT ist die Technologie, die Ihnen das Erstellen von Universal Windows-Apps ermöglicht.Unter Was ist eine Windows-Runtime-App? erhalten Sie weitere Infos zu WinRT und Universal Windows-Apps.

Wenn Sie Ihre App zur Windows-Runtime portieren, können Sie nicht nur von den neuesten Smartphone-Features profitieren, sondern auch das gleiche App-Modell und Benutzeroberflächenframework wie für Windows Store-Apps verwenden – Sie können sogar die gleiche Version allgemeiner Features nutzen (z. B. für Hintergrundaufgaben). Die Unterstützung von PCs, Tablets und Smartphones mit einer Codebasis ist dadurch ganz einfach. Zudem vervielfacht sich die potenzielle Zielgruppe Ihrer App, und Sie erhalten neue Möglichkeiten durch freigegebene Daten, gekaufte Verbrauchsartikel usw. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von universellen Windows-Apps für alle Windows-Geräte.

Die Windows-Runtime-Version Ihrer Windows Phone-App (auch bezeichnet als Windows Phone Store-App) kann auf jedem Smartphone mit dem kostenlosen Windows Phone 8.1-Update ausgeführt werden. Trotzdem können Sie die Windows Phone Silverlight-Version Ihrer App und die Windows-Runtime-Version gleichzeitig für Kunden verfügbar machen.

XAML oder HTML?

Windows Phone Silverlight verfügt über ein XAML-Benutzeroberflächenframework, das auf Silverlight 4.0 basiert, und Sie programmieren mit einer Version von .NET Framework sowie einer kleinen Teilmenge von Windows-Runtime-APIs. Da Sie in Ihrer Windows Phone Silverlight-App XAML (Extensible Application Markup Language) verwendet haben, werden Sie sich für Ihre Windows-Runtime-Version wahrscheinlich für XAML entscheiden. Die verwalteten APIs, das XAML-Markup, das Benutzeroberflächenframework und die Tools werden Ihnen bestens vertraut sein. Zusammen mit XAML können Sie C++, C# oder Visual Basic verwenden.

Alternativ können Sie mit JavaScript, Cascading Stylesheets (CSS) und HTML5 sowie der Windows-Bibliothek für JavaScript eine funktional vergleichbare App erstellen – viele der verwendeten Windows-Runtime-APIs sind in diesem Fall identisch. Obwohl sich die Windows-Runtime-Benutzeroberflächenframeworks von XAML und HTML unterscheiden, funktionieren beide für sämtliche Windows-Geräte: PCs, Tablets und Smartphones.

Die wenigen Ausnahmen von der Regel

Die gute Nachricht ist, dass nur sehr wenig nicht in der Windows-Runtime unterstützt wird. Wenn Sie den Rest dieses Handbuchs für das Portieren lesen, werden Sie feststellen, dass sich die meisten Ihrer Kenntnisse und der Großteil Ihres Quellcodes sehr gut auf Universal Windows-Apps übertragen lassen. In der folgenden Tabelle sind die wenigen Windows Phone Silverlight-Features aufgeführt, die Sie vielleicht verwendet haben und für die es keine Entsprechung in der Windows-Runtime gibt.

Feature, für das es kein Windows-Runtime-Äquivalent gibtWindows Phone Silverlight-Dokumentation für das Feature
Microsoft XNA. Im Allgemeinen wird als Ersatz Microsoft DirectX mit C++ verwendet. Siehe Entwickeln von Spielen und Interoperabilität von DirectX und XAML.XNA-Framework-Klassenbibliothek
Alarme und ErinnerungenAlarme und Erinnerungen für Windows Phone 8
Zwischenablage-APIsClipboard-Klasse

Generieren von Bitmaps für Live-Kacheln in einer Hintergrundaufgabe mit verwaltetem Code

Sie können aber eine Bitmap mit systemeigenem Code mit Windows.ApplicationModel.Background.BackgroundTaskBuilder generieren.

Hintergrund-Agents für Windows Phone 8
Foto-AppsObjektive für Windows Phone 8
Hintergrundanbieter für den SperrbildschirmSperrbildschirmhintergrund für Windows Phone 8
Erweiterung der FotofunktionalitätErweitern der Fotobearbeitung/-auswahl für Windows Phone 8
KlingeltonanbieterSo wird's gemacht: Verwenden der Aufgabe zum Speichern des Klingeltons für Windows Phone 8
VoIP-AppsVoIP-Apps für Windows Phone 8
Apps für kontinuierliche GPS-StandortbestimmungSo wird's gemacht: Kontinuierliches Nachverfolgen des Handystandorts

 

Inhalt dieses Abschnitts

ThemaBeschreibung

Namespace- und Klassenzuordnungen

Dieses Thema bietet eine umfassende Zuordnung der Windows Phone Silverlight-APIs in ihren Windows-Runtime-Äquivalenten.

Portieren von Windows Phone Silverlight zu XAML: Windows-Runtime 8

Beim Portieren einer Windows Phone Silverlight-App zum Modell für XAML-Windows-Runtime-Apps können Sie auf Ihre Kenntnisse und Erfahrungen sowie einen Großteil Ihres Quellcodes und Ihrer Softwaremuster zurückgreifen. Auch Ihr UI-Markup und -Design lassen sich mühelos portieren. Obwohl es die eine oder andere Herausforderung zu meistern gilt, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie einfach der Prozess letztlich ist.

Portieren von Windows Phone Silverlight zu HTML: Windows-Runtime 8

Die Migration einer Windows Phone Silverlight-App zu einer Windows Store-App mit JavaScript kann je nach App einfach oder schwierig sein. Wenn Sie eine App mit einfacher UI – ein Hilfsprogramm oder ein einfaches Spiel – migrieren, kann JavaScript eine effektive Zielplattform für Windows 8-Portierungen von Windows Phone Silverlight sein, die mithilfe bekannter Standardtechnologien für die Webentwicklung durchgeführt werden. Wenn Sie eine App mit aufwändigen UI-Komponenten oder einer grafikintensiven Umgebung migrieren, sollten Sie eine Windows Store-App mit C++, C# oder Visual Basic und XAML in Betracht ziehen.

 

Verwandte Themen

Dokumentation
Nächste Schritte für Windows Phone 8-Entwickler
Erstellen von universellen Windows-Apps für alle Windows-Geräte
Artikel in Magazinen
Visual Studio Magazine: Windows Phone 8.1: Ein Riesenschritt für die Konvergenz
Präsentationen
The Story of Bringing Nokia Music from Windows Phone to Windows 8 (Beschreibung der Bereitstellung Nokia-Musik von Windows Phone unter Windows 8)

 

 

Anzeigen:
© 2017 Microsoft