Sprachen, Tools und Frameworks

Sprachen, Tools und Frameworks

[ Dieser Artikel richtet sich an Windows 8.x- und Windows Phone 8.x-Entwickler, die Windows-Runtime-Apps schreiben. Wenn Sie für Windows 10 entwickeln, finden Sie weitere Informationen unter neueste Dokumentation]

Sie möchten eine Windows Store- oder Windows Phone Store-App erstellen und fragen sich, womit Sie anfangen sollen? Da Sie sowohl C++, C# und Visual Basic als auch JavaScript verwenden und auf eine große Auswahl von Bibliotheken zugreifen können, lautet die Antwort: Womit Sie wollen!

Der Wechsel (oder die Rückkehr) zu einer neuen Plattform kann eine schwierige Aufgabe sein. Neue Tools, neue Steuerelemente und sogar neue Programmiersprachen – womit fangen Sie an?

Die Charms

Da Windows eine extrem flexible Plattform ist, steht Ihnen eine Vielzahl von Entwicklungsansätzen zur Verfügung. In der Regel beginnen Sie mit Microsoft Visual Studio: Diese Anwendung ist Compiler und Entwicklungsumgebung zugleich. Visual Studio steht in verschiedenen Editionen zur Verfügung, von der Express-Edition, die kostenlos zum Download bereitsteht, über die leistungsstarken Professional-Editionen für Unternehmensansprüche. Sie können diese Software unter Entwicklerdownloads für die Programmierung von Windows Store-Apps herunterladen. Nutzen Sie Visual Studio Online als Quellcode-Repository: Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Quellcodeverwaltung mit Visual Studio.

Mit Visual Studio können Sie Apps für Windows 8 und Windows Phone 8.1 in JavaScript, C#, Visual Basic oder C++ schreiben oder eine Kombination dieser Sprachen verwenden. Damit Sie Ihre Apps schnell in den Store aufnehmen können, stehen Ihnen das .NET Framework sowie die XAML-Bibliothek und die WinJS-Bibliothek zum Einbinden von erweiterten Features und Steuerelementen der Benutzeroberfläche zur Verfügung. Für UIs können Sie die zugehörige App „Blend für Microsoft Visual Studio 2013“ nutzen, um die UI direkt in Visual Studio zu testen und zu verwenden. Sollten Ihre Zielgruppe Benutzer sowohl von Windows- als auch von Windows Phone-Geräten sein, erstellen Sie eine einzige Universal Windows-App, und verwalten Sie alle Aspekte in einer Projektmappe!

Sie haben die Wahl

Welche Programmiersprache und welches Framework Sie verwenden, hängt letztendlich von folgenden Aspekten ab:

  • Über welche Programmiersprachenkenntnisse verfügen Sie?
  • Wie wichtig ist App-Leistung im Vergleich zur Komplexität der App-Entwicklung?
  • Welche speziellen Features benötigt Ihre App?
  • Benötigen Sie plattformübergreifenden Code mit möglichst wenig Mehraufwand?

Möglicherweise kommen Sie zu dem Schluss, dass es keinen "besten Weg" gibt. Die fertige App kann letztendlich auf mehreren verschiedenen Sprachen beruhen – ein Ansatz, der von Visual Studio unterstützt wird. Siehe Erste Schritte: Auswählen einer Programmiersprache.

Auswählen einer Programmiersprache

In der folgenden Liste finden Sie eine Zuordnung vorgeschlagener Sprachen zu bestimmten App-Genres. Nutzen Sie diese Liste als Ausgangspunkt. Ausschlaggebend ist, welche Anforderungen Ihre App erfüllen soll und welche Kenntnisse Sie mitbringen.

App-GenreVorgeschlagene Sprache(n)
Einfaches 2D-Spiel
  • C# und XAML
  • JavaScript und HTML5
  • C# und MonoGame
  • C++ und Direct2D
  • Unity3D
  • Andere Systeme zur Spielerstellung
2D-Arcade-Spiel
  • C# und MonoGame
  • C++ und Direct2D
  • Unity3D
  • Andere Systeme zur Spielerstellung
3D-Action-Spiel
Informations-App (Anzeige von Informationen z. B. Wetter, Aktienkurse, Nachrichten, Updates aus sozialen Netzwerken)
  • C# und XAML
  • JavaScript und WinJS
Bildungs-App (Anzeige von Bildern und Text mit einfacher 2D-Animation und Sound)
  • C# und XAML
  • JavaScript und HTML5
  • C++ und Direct2D
Unternehmens-App (Anzeigen, Speichern und Bearbeiten von Daten mit Synchronisierung)
  • C# und XAML und Azure
Website-Konvertierung (z. B. eine lokal ausgeführte Version einer Unternehmenswebsite)
  • JavaScript und WinJS
Apps, die auch auf Windows Phone, iOS und Android ausgeführt werden sollen

 

Lernen neuer Sprachen

Windows bietet zwar keine direkte Unterstützung der App-Entwicklung mit Swift, Objective-C oder Java, diese Sprachen haben jedoch viel mit der Programmiersprache C# gemeinsam. Und für den Fall, dass Sie sich besser mit webbasierten Sprachen auskennen, können Sie JavaScript zum Erstellen systemeigener Apps verwenden und mithilfe der WinJS-Unterstützungsbibliothek die leistungsstarken Windows 8.1- und Windows Phone 8.1-Steuerelemente implementieren. Sie mögen jQuery? Warum arbeiten Sie dann nicht damit?

Links für iOS-Entwickler

Links für Android-Entwickler

Links für Windows Phone-Entwickler

Links für Webentwickler

Links für Silverlight- und WPF-Entwickler

Roadmaps für Entwickler

Um eine Windows Store-App zu erstellen, müssen Sie mit mindestens einer unterstützten Programmiersprache vertraut sein: C#, C++, Microsoft Visual Basic oder JavaScript. Abhängig von der gewählten Programmiersprache sind mitunter auch Kenntnisse in XAML (Extensible Application Markup Language), der Windows-Runtime, HTML5 und CSS3 (Cascading Style Sheets, Level 3) erforderlich. Das klingt anspruchsvoll? Keine Sorge. Die folgenden Links bieten praktische Übungen zur App-Entwicklung, mit denen Sie schnell die erforderlichen Kenntnisse erwerben können:

Verwandte Themen

Code-Bibliotheken, Toolkits und andere Hilfequellen
Microsoft Azure: Erste Schritte mit Mobile Services
Portieren von iOS-Apps zu Windows 8

 

 

Anzeigen:
© 2018 Microsoft