Windows-Apps
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern
Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Informationen
Das angeforderte Thema wird unten angezeigt. Es ist jedoch nicht in dieser Bibliothek vorhanden.

Date-Objekt (JavaScript)

 

Ermöglicht grundlegendes Speichern und Abrufen von Datums- und Zeitangaben.


      dateObj = new Date()
dateObj = new Date(dateVal)
dateObj = new Date(year, month, date[, hours[, minutes[, seconds[,ms]]]]) 

dateObj

Erforderlich. Der Variablenname, dem das Date-Objekt zugewiesen wird.

dateVal

Erforderlich. Als numerischer Wert gibt dateVal die Anzahl der Millisekunden in UTC (Universal Time Coordinated) zwischen dem angegebenen Datum und Mitternacht des 1. Januar 1970 an. Als Zeichenfolge wird dateVal entsprechend den Regeln in Zeichenfolgen für Datum und Uhrzeit (JavaScript) analysiert. Das dateVal-Argument kann auch ein VT_DATE-Wert sein, der von einigen ActiveX-Objekten zurückgegeben wird.

year

Erforderlich. Das vollständige Jahr, z. B. 1976 (und nicht 76).

month

Erforderlich. Der Monat als ganze Zahl zwischen 0 und 11 (Januar bis Dezember).

date

Erforderlich. Das Datum als ganze Zahl zwischen 1 und 31.

hours

Optional. Muss angegeben werden, wenn auch minutes angegeben wird. Eine ganze Zahl zwischen 0 und 23 (Mitternacht bis 23 Uhr), die die Stunde angibt.

minutes

Optional. Muss angegeben werden, wenn auch seconds angegeben wird. Eine ganze Zahl zwischen 0 und 59, die die Minuten angibt.

seconds

Optional. Muss angegeben werden, wenn auch milliseconds angegeben wird. Eine ganze Zahl zwischen 0 und 59, die die Sekunden angibt.

ms

Optional. Eine ganze Zahl zwischen 0 und 999, die die Millisekunden angibt.

Ein Date-Objekt enthält eine Zahl, die einen bestimmten Zeitpunkt bis auf eine Millisekunde genau darstellt. Ist der Wert eines Arguments größer als dessen Bereich bzw. eine negative Zahl, werden andere gespeicherte Werte entsprechend geändert. Wenn Sie z. B. 150 Sekunden angeben, macht JavaScript daraus 2 Minuten und 30 Sekunden.

Ist die Zahl NaN, stellt das Objekt keinen bestimmten Zeitpunkt dar. Wenn Sie keine Parameter an das Date-Objekt übergeben, wird es mit der aktuellen Zeit (UTC) initialisiert. Dem Objekt muss ein Wert zugewiesen werden, bevor Sie es verwenden können.

Der Bereich, der in einem Date-Objekt dargestellt werden kann, beträgt etwa 285.616 Jahre vor und nach dem 1. Januar 1970.

Weitere Informationen zur Verwendung des Date-Objekts und verwandter Methoden finden Sie unter Berechnen von Datum und Uhrzeit (JavaScript).

Beispiel

Das folgende Beispiel veranschaulicht die Verwendung des Date-Objekts.

var dateString = "Today's date is: ";

var newDate = new Date();

// Get the month, day, and year.
dateString += (newDate.getMonth() + 1) + "/";
dateString += newDate.getDate() + "/";
dateString += newDate.getFullYear();

document.write(dateString);

// Output: Today's date is: <date>

Anforderungen

Das Date object wurde in Internet Explorer vor Internet Explorer 6 eingeführt. Einige Member der folgenden Listen wurden in höheren Versionen eingeführt. Weitere Informationen finden Sie unter JavaScript-Versionsinformationen oder in der Dokumentation für die einzelnen Member.

In der folgenden Tabelle sind die Eigenschaften des Date Objects aufgelistet.

Property

Beschreibung

constructor-Eigenschaft

Gibt die Funktion an, durch die ein Objekt erstellt wird.

prototype-Eigenschaft

Gibt einen Verweis auf den Prototyp einer Objektklasse zurück.

In der folgenden Tabelle sind die Funktionen des Date Objects aufgelistet.

Funktionen

Beschreibung

Date.now-Funktion

Gibt die Anzahl der Millisekunden zwischen dem 1. Januar 1970 und dem aktuellen Datum und der Uhrzeit zurück.

Date.parse-Funktion

Analysiert eine Zeichenfolge mit einem Datum und gibt die Anzahl der Millisekunden zwischen diesem Datum und Mitternacht des 1. Januars 1970 zurück.

Date.UTC-Funktion

Gibt die Anzahl der Millisekunden zwischen Mitternacht des 1. Januar 1970 UTC (Universal Coordinated Time) oder GMT und dem angegebenen Datum zurück.

In der folgenden Tabelle sind die Methoden des Date Objects aufgelistet.

Methode

Beschreibung

getDate-Methode

Gibt den Wert für einen Tag des Monats unter Verwendung der Ortszeit zurück.

getDay-Methode

Gibt den Wert für einen Tag der Woche unter Verwendung der Ortszeit zurück.

getFullYear-Methode

Gibt den Wert des Jahres unter Verwendung der Ortszeit zurück.

getHours-Methode

Gibt den Stundenwert unter Verwendung der Ortszeit zurück.

getMilliseconds-Methode

Gibt den Millisekundenwert unter Verwendung der Ortszeit zurück.

getMinutes-Methode

Gibt den Minutenwert unter Verwendung der Ortszeit zurück.

getMonth-Methode

Gibt den Monatswert unter Verwendung der Ortszeit zurück.

getSeconds-Methode

Gibt den Sekundenwert unter Verwendung der Ortszeit zurück.

getTime-Methode

Gibt den Zeitwert eines Date-Objekts als die Anzahl der Millisekunden zurück, die seit Mitternacht am 1. Januar 1970 verstrichen sind.

getTimezoneOffset-Methode

Gibt den Unterschied zwischen der Zeit auf dem Hostcomputer und UTC (Universal Coordinated Time) in Minuten zurück.

getUTCDate-Methode

Gibt den Wert für einen Tag des Monats unter Verwendung der UTC zurück.

getUTCDay-Methode

Gibt den Wert für einen Tag des Woche unter Verwendung der UTC zurück.

getUTCFullYear-Methode

Gibt den Wert des Jahres unter Verwendung der UTC zurück.

getUTCHours-Methode

Gibt den Stundenwert unter Verwendung der UTC zurück.

getUTCMilliseconds-Methode

Gibt den Millisekundenwert unter Verwendung der UTC zurück.

getUTCMinutes-Methode

Gibt den Minutenwert unter Verwendung der UTC zurück.

getUTCMonth-Methode

Gibt den Monatswert unter Verwendung der UTC zurück.

getUTCSeconds-Methode

Gibt den Sekundenwert unter Verwendung der UTC zurück.

getVarDate-Methode

Gibt den VT_DATE-Wert in einem Date-Objekt zurück.

getYear-Methode

Gibt den Jahreswert zurück.

hasOwnProperty-Methode

Gibt einen booleschen Wert zurück, der angibt, ob ein Objekt über eine Eigenschaft mit dem angegebenen Namen verfügt.

isPrototypeOf-Methode

Gibt einen booleschen Wert zurück, der angibt, ob ein Objekt in der Prototypenkette eines anderen Objekts vorhanden ist.

propertyIsEnumerable-Methode

Gibt einen booleschen Wert zurück, der angibt, ob eine angegebene Eigenschaft Teil eines Objekts ist, und ob sie aufzählbar ist.

setDate-Methode

Legt den numerischen Tag des Monats anhand der Ortszeit fest.

setFullYear-Methode

Legt den Wert des Jahres anhand der Ortszeit fest.

setHours-Methode

Legt den Stundenwert anhand der Ortszeit fest.

setMilliseconds-Methode

Legt den Millisekundenwert anhand der Ortszeit fest.

setMinutes-Methode

Legt den Minutenwert anhand der Ortszeit fest.

setMonth-Methode

Legt den Monatswert anhand der Ortszeit fest.

setSeconds-Methode

Legt den Sekundenwert anhand der Ortszeit fest.

setTime-Methode

Legt die Werte für Datum und Uhrzeit im Date-Objekt fest.

setUTCDate-Methode

Legt den numerischen Tag des Monats anhand der UTC fest.

setUTCFullYear-Methode

Legt den Wert des Jahres anhand der UTC fest.

setUTCHours-Methode

Legt den Stundenwert anhand der UTC fest.

setUTCMilliseconds-Methode

Legt den Millisekundenwert anhand der UTC fest.

setUTCMinutes-Methode

Legt den Minutenwert anhand der UTC fest.

setUTCMonth-Methode

Legt den Monatswert anhand der UTC fest.

setUTCSeconds-Methode

Legt den Sekundenwert anhand der UTC fest.

setYear-Methode

Legt den Wert des Jahres anhand der Ortszeit fest.

toDateString-Methode

Gibt ein Datum als Zeichenfolgenwert zurück.

toGMTString-Methode

Gibt ein Datum zurück, das unter Verwendung der GMT (Greenwich Mean Time) in eine Zeichenfolge konvertiert wurde.

toISOString-Methode

Gibt ein Datum als Zeichenfolgenwert im ISO-Format zurück.

toJSON-Methode

Wird verwendet, um Daten eines Objekttyps vor der JSON-Serialisierung umzuwandeln.

toLocaleDateString-Methode

Gibt unter Berücksichtigung des aktuellen Gebietsschemas der Hostumgebung ein Datum als Zeichenfolge zurück.

toLocaleString-Methode

Gibt ein Objekt zurück, das unter Verwendung des aktuellen Gebietsschemas in eine Zeichenfolge konvertiert wurde.

toLocaleTimeString-Methode

Gibt eine Uhrzeit als Zeichenfolgenwert zurück, der dem aktuellen Gebietsschema der Hostumgebung entspricht.

toString-Methode

Gibt eine Zeichenfolgendarstellung eines Objekts zurück.

toTimeString-Methode

Gibt eine Uhrzeit als Zeichenfolgenwert zurück.

toUTCString-Methode

Gibt ein Datum zurück, das anhand der UTC in eine Zeichenfolge konvertiert wurde.

valueOf-Methode

Gibt den einfachen Wert des angegebenen Objekts zurück.

Anzeigen:
© 2018 Microsoft