Windows-Apps
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Überschreiben eines Paketmanifests (Windows Store-Apps)

Beim Paketbuildprozess wird die Quellmanifestdatei (.appxmanifest) in die im Paketinhalt enthaltene Zielmanifestdatei (AppxManifest.xml) umgewandelt. Bei dieser Transformation werden möglicherweise Änderungen im Manifest vorgenommen. Sie können diese Transformation überschreiben, indem Sie eine eigene Zielmanifestdatei bereitstellen.

So überschreiben Sie das Paketmanifest

  1. Öffnen Sie im Projektmappen-Explorer das Kontextmenü für den Projektnamen, wählen Sie Hinzufügen und dann Neues Element aus.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Neues Element hinzufügen die Option XML-Datei aus, und nennen Sie die Datei AppxManifest.xml.

    Diese Datei muss sich im Stammverzeichnis des Projekts befinden und nicht in einem Unterordner.

  3. Bearbeiten Sie den Rest der Datei "AppxManifest.xml", um die App-Anforderungen zu erfüllen. Weitere Informationen finden Sie unter So wird's gemacht: Erstellen eines Paketmanifests manuell (Windows) und So wird's gemacht: Erstellen eines Grundpaketmanifests (Windows).

    Hinweis Hinweis

    Das Feld Subject in der Zertifikatsdatei (.pfx) muss mit dem Publisher-Attribut des Identity-Elements übereinstimmen. Wenn diese Werte nicht übereinstimmen, aktualisieren Sie das Manifest, um die Zertifikatsdatei anzupassen, oder ändern Sie die Zertifikatsdatei wie im folgenden Abschnitt beschrieben.

  4. Löschen Sie die Datei "Package.appxmanifest", oder schließen Sie sie aus dem Projekt aus.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2017 Microsoft