IMapView<K, V>-Schnittstelle

IMapView<K, V> Interface

Stellt eine unveränderliche Ansicht in eine Zuordnung dar.

.NET:  Diese Schnittstelle wird als System.Collections.Generic.IReadOnlyDictionary<K,V> angezeigt.

Syntax


generic<typename K, typename V>
public interface class IMapView : IIterable<IKeyValuePair>

Attribute

[Version(0x06020000)]

Typparameter

K

Der Typ der Schlüssel in der Zuordnung.

V

Der Typ der Werte in der Zuordnung.

Member

IMapViewSchnittstelle erbt vonIIterable(IKeyValuePair). IMapView verfügt ebenfalls über diese Membertypen:

Methoden

The IMapView Schnittstelle hat diese Methoden. Es erbt auch Methoden von Object Klasse.

MethodeBeschreibung
HasKey Determines whether the map view contains the specified key.
Lookup Returns the item at the specified key in the map view.
Split Splits the map view into two views.

 

Eigenschaften

Der IMapViewSchnittstelle hat diese Eigenschaften.

EigenschaftZugriffstypBeschreibung

Size

SchreibgeschütztGets the number of elements in the map.

 

Hinweise

Wenn Sie Windows Store-Apps mit dem Microsoft. .NET Framework erstellen, wird diese Schnittstelle ausgeblendet und Entwickler sollten die System.Collections.Generic.IReadOnlyDictionary<K,V>-Schnittstelle verwenden.

Schnittstellenvererbung

IMapView erbt IIterable, mit einer IKeyValuePair-Einschränkung. Typen, die IMapView implementieren, implementieren auch die Schnittstellenmember von IKeyValuePair mit einer IKeyValuePair-Typeinschränkung.

Anforderungen

Mindestens unterstützter Client

Windows 8

Mindestens unterstützter Server

Windows Server 2012

Mindestens unterstütztes Telefon

Windows Phone 8

Namespace

Windows::Foundation::Collections

Metadaten

Windows.winmd

Siehe auch

Auflistungen (C++/CX)

 

 

Anzeigen:
© 2017 Microsoft