Windows-Apps
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern
Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Informationen
Das angeforderte Thema wird unten angezeigt. Es ist jedoch nicht in dieser Bibliothek vorhanden.

Typisierte Arrays (JavaScript)

 

Mit typisierten Arrays können Sie Binärdaten aus Quellen wie Netzwerkprotokollen, Binärdateiformaten und Rohdaten-Grafikpuffern bearbeiten.Sie können typisierte Arrays auch verwenden, um speicherinterne Binärdaten mit bekannten Bytelayouts zu verwalten.

Im folgenden Code wird gezeigt, wie ein ArrayBuffer-Objekt als Antwort einer XMLHttpRequest verwendet wird.Sie können die Bytes in der Antwort bearbeiten, indem Sie die verschiedenen Methoden des DataView-Objekt verwenden oder die Bytes in das entsprechende typisierte Array kopieren.

System_CAPS_tipTipp

Weitere Informationen zur Verwendung verschiedener Antworttypen mit einer XmlHttpRequest finden Sie unter , und .8d7738d1-4bfd-4cf1-8015-174def089556C0006BBD-17F9-4C6A-AF81-2ACAF109111DBE09137C-6546-441B-B953-DCBF72B77069

...
<div id="xhrDiv"></div>
...
var name = "http://www.microsoft.com";
var xhrDiv = document.getElementById("xhrDiv");

var req = new XMLHttpRequest();
req.open("GET", name, true);
req.responseType = "arraybuffer";
req.onreadystatechange = function () {
if (req.readyState == req.DONE) {
    var arrayResponse = req.response;
    var dataView = new DataView(arrayResponse);
    var ints = new Uint32Array(dataView.byteLength / 4);

    xhrDiv.style.backgroundColor = "#00FF00";
    xhrDiv.innerText = "Array is " + ints.length + "uints long";
    }
}
req.send();

Ein ArrayBuffer-Objekt stellt einen Puffer mit Rohdaten dar, der verwendet wird, um Daten für die verschiedenen typisierten Arrays zu speichern.Das ArrayBuffer-Objekt ist lese- und schreibgeschützt, aber Sie können es an ein typisiertes Array oder ein DataView-Objekt-Objekt übergeben, um den Rohdatenpuffer zu interpretieren.In einem ArrayBuffer-Objekt können Sie beliebige Daten (oder unterschiedliche Typen von Daten) speichern.

Sie können ein DataView-Objekt verwenden, um die verschiedenen Arten von Binärdaten an einem beliebigen Speicherort im ArrayBuffer zu lesen und zu schreiben.

Die typisierten Arraytypen stellen Ansichten eines ArrayBuffer-Objekt dar, das indiziert und bearbeitet werden kann.Alle Arraytypen weisen eine feste Länge auf.

Name

Größe (in Bytes)

Beschreibung

Int8Array-Objekt

1

8-Bit-Zweierkomplement-Ganzzahl mit Vorzeichen

Uint8Array-Objekt

1

8-Bit-Ganzzahl ohne Vorzeichen

Int16Array-Objekt

2

16-Bit-Zweierkomplement-Ganzzahl mit Vorzeichen

Uint16Array-Objekt

2

16-Bit-Ganzzahl ohne Vorzeichen

Int32Array-Objekt

4

32-Bit-Zweierkomplement-Ganzzahl mit Vorzeichen

Uint32Array-Objekt

4

32-Bit-Ganzzahl ohne Vorzeichen

Float32Array-Objekt

4

32-Bit-IEEE-Gleitkomma

Float64Array-Objekt

8

64-Bit-IEEE-Gleitkomma

Anzeigen:
© 2017 Microsoft