CreateFileQueryWithOptions | createFileQueryWithOptions-Methode
TOC
Inhaltsverzeichnis reduzieren
Inhaltsverzeichnis erweitern

StorageFolder.CreateFileQueryWithOptions | createFileQueryWithOptions Method

Erstellt ein Abfrageergebnisobjekt, um die Dateien im aktuellen Ordner und in dessen Unterordnern zu filtern und aufzulisten. Dateien sind im Abfrageergebnis enthalten und werden anhand der angegebenen QueryOptions sortiert.

Syntax


var storageFileQueryResult = storageFolder.createFileQueryWithOptions(queryOptions);

Parameter

queryOptions

Typ: QueryOptions

Das Kriterium, das angewendet wird, um Dateien im Abfrageergebnisobjekt einzufügen und zu sortieren.

Rückgabewert

Typ: StorageFileQueryResult

Ein Abfrageergebnisobjekt aller Dateien im aktuellen Ordner und dessen Unterordnern anhand der angegebenen QueryOptions.

Anmerkungen

Es wird empfohlen, dass Sie AreQueryOptionsSupported verwenden, um sicherzustellen, dass die von Ihnen angegebenen QueryOptions für den aktuellen Ordner verfügbar sind. Sie können auch überprüfen, ob ein bestimmter CommonFileQuery-Wert oder CommonFolderQuery-Wert verfügbar ist, indem Sie IsCommonFileQuerySupported oder IsCommonFolderQuerySupported aufrufen.

Sie können QueryOptions und CreateFileQueryWithOptions verwenden, um eine durch einen Index unterstützte Dateiabfrage zu erstellen, die Eigenschaften abruft, die auf dem Eigenschaftenhandler einer anderen App basieren. Weitere Informationen finden Sie unter QueryOptions.

Für Windows Server 2012:  Sie müssen Indexerkomponenten installieren, um einige QueryOptions zu verwenden, da Indexerkomponenten nicht standardmäßig installiert werden.

Anforderungen

Unterstützte Mindestversion (Client)

Windows 8

Unterstützte Mindestversion (Server)

Windows Server 2012

Unterstützte Mindestversion (Telefon)

Windows Phone 8

Namespace

Windows.Storage
Windows::Storage [C++]

Metadaten

Windows.winmd

Weitere Informationen

StorageFolder

 

 

Anzeigen:
© 2018 Microsoft