Gewusst wie: Überlagern von Objekten in Windows Forms

Aktualisiert: November 2007

Wenn Sie eine komplexe Benutzeroberfläche erstellen oder mit einem MDI-Formular (Multiple Document Interface = Mehrfachdokumentschnittstelle) arbeiten, empfiehlt es sich häufig, Steuerelemente und untergeordnete Formulare zu überlagern, sodass mehrschichtige Benutzeroberflächen (UI) entstehen. Um die Steuerelemente und Fenster innerhalb einer Gruppe zu verschieben und zu kontrollieren, passen Sie deren Z-Anordnung an. Bei der Z-Anordnung handelt es sich um die visuelle Überlagerung von Steuerelementen auf einem Formular entlang der Z-Achse des Formulars (Tiefenebene). Das Fenster, das zuoberst in der Z-Anordnung angelegt ist, überlappt alle anderen Fenster. Alle anderen Fenster überlappen wiederum das Fenster, das sich zuunterst in der Z-Anordnung befindet.

wh9zw57z.alert_note(de-de,VS.90).gifHinweis:

Je nach den aktiven Einstellungen oder der verwendeten Version können die angezeigten Dialogfelder und Menübefehle von den in der Hilfe beschriebenen abweichen. Klicken Sie im Menü Extras auf Einstellungen importieren und exportieren, um die Einstellungen zu ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Visual Studio-Einstellungen.

So überlagern Sie Steuerelemente zur Entwurfszeit

  1. Markieren Sie ein zu überlagerndes Steuerelement.

  2. Zeigen Sie im Menü Format auf Reihenfolge, und klicken Sie dann auf In den Vordergrund oder In den Hintergrund.

So überlagern Sie Steuerelemente programmgesteuert

  • Verwenden Sie die BringToFront-Methode und die SendToBack-Methode, um die Z-Anordnung der Steuerelemente zu ändern.

    Falls sich beispielsweise das TextBox-Steuerelement txtFirstName unter einem anderen Steuerelement befindet, Sie es jedoch in den Vordergrund verlagern möchten, verwenden Sie folgenden Code:

    txtFirstName.BringToFront()
    
    

    txtFirstName.BringToFront();
    
    

    txtFirstName.BringToFront();
    
    

    txtFirstName->BringToFront();
    
wh9zw57z.alert_note(de-de,VS.90).gifHinweis:

Windows Forms unterstützt die Steuerelementkapselung. Bei der Steuerelementkapselung werden mehrere Steuerelemente innerhalb eines Steuerelements platziert, z. B. eine Reihe von RadioButton-Steuerelementen in einem GroupBox-Steuerelement. Sie können die Steuerelemente dann innerhalb des aufnehmenden Steuerelements überlagern. Beim Verschieben des Gruppenfelds werden automatisch auch die Steuerelemente verschoben, da sie in diesem Feld enthalten sind.

Community-Beiträge

Anzeigen: