War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen.
Übersetzung
Original

Leistungsindikatoren in .NET Framework

Windows Software Development Kit (SDK) stellt eine Gruppe von Leistungsindikatoren zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie die Leistung der Anwendung verfolgen können. In diesem Abschnitt finden Sie eine Liste der Leistungsindikatoren in der Verwaltungskonsole Leistung. Weitere Informationen zur Verwaltungskonsole Leistung finden Sie in der Windows-Hilfe.

Laufzeit-Profilerstellung

Eine Übersicht über die Tools, die Sie zum Sammeln von Leistungsdaten für eine Anwendung verwenden können.

Ausnahmeleistungsindikatoren

Beschreibt die Leistungsindikatoren, die Informationen über die durch eine Anwendung ausgelösten Ausnahmen liefern.

Interop-Leistungsindikatoren

Beschreibt die Leistungsindikatoren, die Informationen über das Zusammenwirken einer Anwendung mit COM-Komponenten, COM+-Diensten und externen Typbibliotheken liefern.

JIT-Leistungsindikatoren

Beschreibt die Leistungsindikatoren, die Informationen zum JIT-kompilierten (Just-In-Time-kompilierten) Code liefern.

Laden von Leistungsindikatoren

Beschreibt die Leistungsindikatoren, die Informationen über geladene Assemblys, Klassen und Anwendungsdomänen liefern.

Sperren- und Threadleistungsindikatoren

Beschreibt die Leistungsindikatoren, die Informationen über von einer Anwendung verwendete verwaltete Sperrungen und Threads liefern.

Speicherleistungsindikatoren

Beschreibt die Leistungsindikatoren, die Informationen über den Garbage Collector liefern.

Netzwerkleistungsindikatoren

Beschreibt die Leistungsindikatoren, die Informationen über von einer Anwendung über das Netzwerk gesendete und empfangene Daten liefern.

Sicherheitsleistungsindikatoren

Beschreibt die Leistungsindikatoren, die Informationen über Sicherheitsüberprüfungen liefern, die die Common Language Runtime für eine Anwendung durchführt.

Leistungsindikatoren und prozessinterne parallele Anwendungen

Beschreibt die Registrierungseinstellung, mit der verschiedene Runtime-Versionen unterschieden werden, die möglicherweise von einer prozessinternen parallelen Anwendung geladen werden.

Aktivieren der Profilerstellung

Beschreibt, wie Umgebungsvariablen festgelegt werden, um eine .NET Framework-Anwendung mit einem Profiler zu verbinden.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft