Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

Verwenden von verwalteten Grafikklassen

Unter den folgenden Themen wird beschrieben, wie Sie die GDI+-API im Framework mit verwalteten Klassen verwenden.

Erste Schritte mit der Grafikprogrammierung

Beschreibt das Ausführen grundlegender Aufgaben mit GDI+.

Verwenden eines Stiftes zum Zeichnen von Linien und Formen

Veranschaulicht, wie Sie einen Stift erstellen, mit dem Sie verschiedene Linien und Formen zeichnen.

Verwenden eines Pinsels zum Ausfüllen von Formen

Veranschaulicht, wie Sie einen Pinsel erstellen und Formen mit einer Vielzahl von Effekten füllen.

Verwenden eines Pinsels für Farbverläufe zum Ausfüllen von Formen

Veranschaulicht das Erstellen und Verwenden verschiedener Farbverlaufspinsel.

Arbeiten mit Bildern, Bitmaps, Symbolen und Metadateien

Veranschaulicht das Erstellen und Bearbeiten von Bildern.

Alphablending von Linien und Füllungen

Veranschaulicht, wie Transparenz für Formen und Linien erzielt wird.

Verwenden von Schriftarten und Text

Veranschaulicht das Zeichnen von Text sowie die Verwendung von Schriftarten und Schriftfamilien.

Erstellen und Zeichnen von Kurven

Veranschaulicht das Zeichnen von kardinalen und Bezier-Splines.

Erstellen und Zeichnen von Pfaden

Veranschaulicht das Erstellen von Abbildungen mithilfe von Pfaden.

Verwenden von Transformationen in Managed GDI+

Veranschaulicht Matrixtransformationen.

Verwenden von Grafikcontainern

Veranschaulicht das Verwalten des Zustands von Grafikobjekten und das Verwalten geschachtelter Grafikcontainer.

Verwenden von Bereichen

Veranschaulicht die Trefferüberprüfung und das Clipping mit Bereichen.

Neueinfärben von Bildern

Veranschaulicht verschiedene Aspekte der Farbänderung.

Verwenden von Bildencodern und -decodern in Managed GDI+

Veranschaulicht die Bildbearbeitung unter Verwendung von Bildencoder und -decoder.

Doppelt gepufferte Grafiken

Veranschaulicht, wie das Flimmern mittels doppelter Pufferung reduziert wird.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2015 Microsoft