Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Informationen
Das angeforderte Thema wird unten angezeigt. Es ist jedoch nicht in dieser Bibliothek vorhanden.

Bereitstellen von Anwendungen, Diensten und Komponenten

Wenn Sie eine Anwendung, einen Dienst oder eine Komponente bereitstellen, verteilen Sie diese für die Installation auf anderen Computern, Geräten, Servern oder in der Cloud. Wählen Sie die entsprechende Methode für den Typ der Bereitstellung in Visual Studio aus, den Sie benötigen.

In der folgenden Tabelle finden Sie die Beschreibungen unterschiedlicher Bereitstellungsszenarien und Links zu weiteren Informationen zur erfolgreichen Ausführung dieser Szenarien.

Bereitstellungsszenario

Unterstützender Inhalt

Veröffentlichen in der Cloud: Mit Visual Studio können Sie Anwendungen, Dienste und Daten von überall verfügbar machen, um sie in Microsoft Azure bereitzustellen.

Veröffentlichen in Azure aus Visual Studio

Veröffentlichen einer Windows Store-Anwendung: Sie können auf einfache Weise Anwendungen aus dem Windows Store für Kunden auf der ganzen Welt erstellen, an sie senden und verkaufen.

Packen, Bereitstellen und Abfragen von Windows Store-Anwendungen

Veröffentlichen einer Windows Phone-Anwendung: Sie können eine neue Anwendung oder ein Update einer vorhandenen Anwendung für die Zertifizierung an das Developer Center von Windows Phone senden.

Veröffentlichen einer Windows Phone-App

Bereitstellen einer ASP.NET-Anwendung oder eines ASP.NET-Diensts: Sie können ASP.NET-Anwendungen und -Dienste auf unterschiedliche Weise bereitstellen.

Deploying ASP.NET web applications and services (in englischer Sprache)

Bereitstellen einer LightSwitch-Anwendung oder eines LightSwitch-Diensts: Nachdem Sie Anwendungen und OData-Dienste mit LightSwitch erstellt haben, können Sie sie auf einem Webserver oder in Microsoft Azure bereitstellen.

Bereitstellen von LightSwitch-Anwendungen

Veröffentlichen einer Anwendung für SharePoint: Sie können eine Anwendung für SharePoint im Office Store oder in einem Anwendungskatalog für eine interne Organisation veröffentlichen.

Veröffentlichen einer App für SharePoint mithilfe von Visual Studio

Veröffentlichen einer Anwendung für Office: Sie können eine Anwendung für Office im Office Store oder in einem Anwendungskatalog für eine interne Organisation veröffentlichen.

Veröffentlichen der App für Office

Bereitstellen eines WCF-Dienstes: Für andere Anwendungen können WCF RIA-Dienste verwendet werden, die Sie auf einem Webserver bereitstellen.

Bereitstellen von WCF RIA-Dienstlösungen

Bereitstellen eines OData-Dienstes: Für andere Anwendungen können OData-Dienste verwendet werden, die Sie auf einem Webserver bereitstellen.

Bereitstellen eines OData-Diensts

Bereitstellen einer Desktopanwendung: Mit der ClickOnce-Bereitstellung können Sie eine Desktopanwendung auf einem Webserver oder in einer Netzwerkdateifreigabe veröffentlichen. Benutzer können die Anwendung mit einem einzelnen Mausklick installieren.

ClickOnce-Sicherheit und Bereitstellung

Erstellen eines Setupprogramms: Mit der kostenlosen InstallShield Limited- Edition können Sie ein Setupprogramm erstellen.

InstallShield Limited Edition

Verwalten eines vorhandenen Setupprogramms: Nutzen Sie weiterhin ein Setupprogramm, das in einer früheren Version von Visual Studio erstellt wurde, indem Sie die Erweiterung für Visual Studio Installer-Projekte installieren.

Visual Studio Installer Projects Extension (Erweiterung für Visual Studio Installer-Projekte, in englischer Sprache)

Die Dokumentation für Installer-Projekte finden Sie hier: Bereitstellung mit Visual Studio Installer

Bereitstellen einer Visual C++-Anwendung: Über die zentrale Bereitstellung, die lokale Bereitstellung oder die statische Verknüpfung können Sie die Visual C++-Laufzeit mit einer Anwendung bereitstellen.

Bereitstellen von systemeigenen Desktopanwendungen (Visual C++)

Bereitstellen einer Anwendung zum Testen: Sie können anspruchsvollere Entwicklung und Tests ermöglichen, indem Sie Ihre Anwendungen in virtuellen Umgebungen bereitstellen.

Testen in einer Lab-Umgebung

Installieren der erforderlichen Komponenten: Sie können die erforderlichen Komponenten für Desktopanwendungen installieren, indem Sie ein generisches Installationsprogramm konfigurieren, das als Bootstrapper bezeichnet wird.

Vorbedingungen für die Anwendungsbereitstellung

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Anzeigen:
© 2015 Microsoft