Dieser Artikel wurde manuell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original
Informationen
Das angeforderte Thema wird unten angezeigt. Es ist jedoch nicht in dieser Bibliothek vorhanden.

Verknüpfen von Modellelementen und Arbeitsaufgaben

Verfolgen Sie Aufgaben, Testfälle, Fehler, Anforderungen, Probleme und andere Arbeiten, die mit dem Modell verknüpft sind, indem Sie Modellelemente in Visual Studio Ultimate und Arbeitsaufgaben in Team Foundation Server miteinander verknüpfen. Fügen Sie Dokumente an verknüpfte Arbeitsaufgaben an, um sie Modellelementen zuzuordnen.

Hinweis Hinweis

Sie müssen Team Foundation Server und Team Explorer zum Erstellen und Öffnen von Links verwenden. Vergewissern Sie sich, dass das Modellierungsprojekt und die Diagramme in die Versionskontrolle eingecheckt werden, damit andere Benutzer verknüpfte Diagramme öffnen können.

Sie können unter anderem Folgendes verknüpfen:

  • Eine User Story-Arbeitsaufgabe mit einem Aktivitätsdiagramm, um zu zeigen, wie die Story als Sequenz von Vorgängen implementiert werden kann.

  • Ein Anwendungsfall in einem Anwendungsfalldiagramm mit den testfallbezogenen Arbeitsaufgaben, um sicherstellen, dass der Anwendungsfall ordnungsgemäß implementiert wird.

  • Ein Attribut in einer Klasse in einem UML-Klassendiagramm mit einer Fehlerarbeitsaufgabe, um einen Fehler in der Implementierung des Attributs aufzuzeigen.

  • Eine Komponente in einem Komponentendiagramm mit einer aufgabenbezogenen Arbeitsaufgabe, um die Entwicklung der Komponente nachzuverfolgen. Eine solche Aufgabe ist normalerweise in kleinere Aufgaben aufgeteilt.

Sie können Arbeitsaufgaben mit jedem Element verknüpfen, das Sie in den Modellierungsdiagrammen oder im UML-Modell-Explorer auswählen können, wie zum Beispiel folgende Elemente:

  • Alle Elemente in UML-Modellen, z. B. UML-Klassen, Lebenslinien, Anwendungsfälle, Subsysteme, Aktivitäten, Objektknoten, Komponenten, Schnittstellen

  • Alle Beziehungen in UML-Modellen, z. B. Zuordnungen, Verallgemeinerungen, Abhängigkeiten, Flüsse, Meldungen

  • Teile von Elementen, z. B. die Attribute und Vorgänge von Klassen, die Ausführungen von Lebenslinien, die Eingabe- und Ausgabepins von Aktivitäten sowie die Teile und Ports von Komponenten

  • Ebenen und Ebenenabhängigkeiten

  • Kommentare und Kommentarlinks

  • Diagramme. Wählen Sie einen leeren Bereich des Diagramms aus, um ein Diagramm auszuwählen.

Sie müssen zuerst eine Verbindung mit Team Foundation Server herstellen, um Verknüpfungen zu erstellen, anzuzeigen oder zu entfernen.

  1. Wählen Sie im Menü Ansicht die Option Team Explorer.

  2. Wenn das richtige Projekt nicht im Menü Team angezeigt wird, wählen Sie Mit Team Foundation Server verbinden aus. Wählen Sie dann die richtigen Projekte oder ggf. die richtigen Server aus.

  3. Wählen Sie in Team Explorer das Projekt aus, in dem Sie Arbeitsaufgaben erstellen, verknüpfen oder anzeigen möchten.

  1. Öffnen Sie das Kontextmenü für das Modellelement auf dem Modellierungsdiagramm oder im UML-Modell-Explorer.

  2. Wählen Sie die Option Arbeitsaufgabe erstellen und den zu erstellenden Arbeitsaufgabentyp aus.

  3. Füllen Sie die Felder im Arbeitsaufgabenformular aus. Wählen Sie Arbeitsaufgabe speichern.

    Visual Studio verknüpft das Modellelement mit der neuen Arbeitsaufgabe. Ein Symbol wird auf dem Modellelement oder in seiner Nähe angezeigt.

Wenn Sie Modellelemente mit Arbeitsaufgaben verknüpfen, beginnen Sie beim Modellelement, nicht bei der Arbeitsaufgabe.

  1. Öffnen Sie das Kontextmenü für das Modellelement auf dem Modellierungsdiagramm oder im UML-Modell-Explorer. Wählen Sie Mit Arbeitsaufgabe verknüpfen aus. Wählen Sie dann das Projekt im Feld Projekt aus.

  2. Wählen Sie mit einem der folgenden Schritte eine oder mehrere Arbeitsaufgaben aus, die mit dem Modellelement verknüpft werden sollen:

    • Wählen Sie in Gespeicherte Abfrage eine Abfrage aus.

    • Geben Sie in IDs die IDs einer oder mehrerer Arbeitsaufgaben durch Leerzeichen getrennt ein.

    • Geben Sie in Titel enthält ein Wort oder einen Ausdruck ein.

  3. Wählen Sie Suchen aus.

  4. Wählen Sie in der Arbeitsaufgabenliste die Arbeitsaufgabe(n) aus, die Sie verknüpfen möchten.

    Nach der Verknüpfung weist die Eigenschaft Arbeitsaufgaben des Modellelements eine größere Zahl als zuvor auf. Es wird auch ein Symbol auf dem Modellelement oder in seiner Nähe angezeigt.

  1. Vergewissern Sie sich in Team Explorer, dass eine Verbindung mit dem Team Foundation Server hergestellt wurde, auf dem die Arbeitsaufgaben mit dem Modellelement verknüpft sind.

  2. Öffnen Sie das Kontextmenü für das Modellelement auf dem Modellierungsdiagramm oder im UML-Modell-Explorer. Wählen Sie die Option Arbeitsaufgaben anzeigen aus, um die Liste verknüpfter Arbeitsaufgaben anzuzeigen.

    Hinweis Hinweis

    Es werden nur die Arbeitsaufgaben vom aktuell verbundenen Server angezeigt. Wenn keine Arbeitsaufgaben angezeigt werden, müssen Sie sich vergewissern, dass Sie in Team Explorer mit dem richtigen Server verbunden sind.

Sie können Modellierungsdiagramme und Elemente anzeigen, die in Team Foundation Server 2012 oder höher mit einer Arbeitsaufgabe verknüpft sind. Beispielsweise könnte eine Arbeitsaufgabe mit Klassenmodellen verknüpft sein, um den Entwurf der neuen zu implementierenden Klassen zu veranschaulichen.

  1. Vergewissern Sie sich in Team Explorer, dass eine Verbindung mit dem Team Foundation Server hergestellt wurde, auf dem die Modellelemente mit der Arbeitsaufgabe verknüpft sind.

    Hinweis Hinweis

    Sie können nur Team Explorer und nicht Team Web Access zum Anzeigen verknüpfter Modellelemente verwenden. Vergewissern Sie sich, dass der Arbeitsbereich dem Modellierungsprojekt zugeordnet wird, das die Modellierungsdiagramme oder -elemente enthält. Wenn Sie noch über keinen Arbeitsbereich verfügen, müssen Sie ihn erstellen. Siehe Problembehandlung und Erstellen und Verwenden von Arbeitsbereichen.

  2. Öffnen Sie die Arbeitsaufgabe, und wählen Sie Links aus. Öffnen Sie unter Modelllink das Kontextmenü für das verknüpfte Modellelement. Wählen Sie Verknüpftes Element öffnen aus.

    Verknüpftes Modellelement in einer Arbeitsaufgabe öffnen

Entfernen Sie eine verknüpfte Arbeitsaufgabe, indem Sie beim Modellelement beginnen. Hierdurch wird die reziproke Verknüpfung zu diesem Modellelement aus der Arbeitsaufgabe ordnungsgemäß entfernt. Wenn Sie mit der Arbeitsaufgabe beginnen, wird die reziproke Verknüpfung des Modellelements mit der Arbeitsaufgabe andernfalls nicht gelöscht.

  1. Öffnen Sie das Kontextmenü für das Modellelement auf dem Modellierungsdiagramm oder im UML-Modell-Explorer.

  2. Wählen Sie Arbeitsaufgaben entfernen.

    – oder –

    1. Wählen Sie Eigenschaften und dann Arbeitsaufgaben aus, wobei die Anzahl von verknüpften Arbeitsaufgaben angezeigt wird.

    2. Wählen Sie in der Eigenschaft Arbeitsaufgaben die Schaltfläche mit den Auslassungszeichen […].

      Hinweis Hinweis

      Es werden nur die Arbeitsaufgaben auf dem aktuellen Server angezeigt. Wenn die Liste leer ist, die Anzahl der Arbeitsaufgaben jedoch nicht 0 ist, überprüfen Sie, ob in Team Explorer eine Verbindung mit dem richtigen Server besteht.

  3. Deaktivieren Sie unter der Option für Links zu Arbeitsaufgaben entfernen die ausgewählten Elemente, deren Verknüpfung Sie aufheben möchten. Klicken Sie auf OK.

Problem

Mögliche Ursache

Lösung

Das Modellelement, das Sie verknüpfen möchten, kann nicht gefunden werden.

Das Element könnte sich in einem Diagramm eines Modellierungsprojekts in Team Foundation-Versionskontrolle befinden. Sie verfügen möglicherweise über keinen Arbeitsbereich, der dem Diagramm zugeordnet ist.

Ordnen Sie den Arbeitsbereich dem Modellierungsprojekt und dem Diagramm zu. Wenn Sie noch über keinen Arbeitsbereich verfügen, müssen Sie ihn erstellen.

Die für dieses Problem angezeigte Fehlermeldung enthält den Pfad, mit dem Sie den Arbeitsbereich zuordnen können.

Siehe Erstellen und Verwenden von Arbeitsbereichen.

Das verknüpfte Modellelement kann nicht gefunden werden.

Das verknüpfte Element könnte sich in einem Diagramm befinden, das verschoben, umbenannt oder gelöscht wurde.

  1. Löschen Sie in der Arbeitsaufgabe den Link zum Modellelement.

  2. Erstellen Sie einen neuen Link vom Modellelement zur Arbeitsaufgabe.

Die Arbeitsaufgabe hat nicht die von Ihnen erwarteten verknüpften Modellelemente.

Eine Arbeitsaufgabe zeigt ein verknüpftes Ebenenelement nur an, wenn der Link von der Arbeitsaufgabe erstellt wurde. Wenn das Team Team Foundation-Versionskontrolle nicht verwendet, wird der lokale Pfad der Diagramme zum Erstellen der Links verwendet. Wenn sich das Modellierungsprojekt und seine Diagramme in Team Foundation-Versionskontrolle befinden, können alle Teammitglieder, die auf das Projekt zugreifen können, verknüpfte Elemente in Arbeitsaufgaben anzeigen.

Versuchen Sie, die Arbeitsaufgabe zu aktualisieren.

Das Löschen eines Links aus einer Arbeitsaufgabe zu einem Modellelement entfernt den Link von dem Modellelement zur Arbeitsaufgabe nicht.

Löschen Sie den Link zur Arbeitsaufgabe ausgehend vom Modellelement.

Fanden Sie dies hilfreich?
(1500 verbleibende Zeichen)
Vielen Dank für Ihr Feedback.

Community-Beiträge

Anzeigen:
© 2015 Microsoft