Markieren Sie das Kontrollkästchen Englisch, um die englische Version dieses Artikels anzuzeigen. Sie können den englischen Text auch in einem Popup-Fenster einblenden, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch
Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

XamlObjectWriter.Result-Eigenschaft

Ruft das letzte Objekt ab, das geschrieben wurde. Wird normalerweise nur aufgerufen, wenn das Ende des Knotenstreams erreicht und das Objektdiagramm abgeschlossen wurde.

Namespace:  System.Xaml
Assembly:  System.Xaml (in System.Xaml.dll)

public virtual Object Result { get; }

Eigenschaftswert

Typ: System.Object
Das letzte geschriebene Objekt oder null. Siehe Hinweise.

Die allgemeinste Verwendung von Result besteht darin, sie aufzurufen, wenn das Ende des Knotenstreams erreicht und das Objektdiagramm abgeschlossen wurde. Andernfalls ist das Objektdiagramm wahrscheinlich unvollständig und ist für die meisten Plattformszenarien nicht nützlich.

Result enthält im Allgemeinen nur einen Wert ungleich 0 (null), wenn dieser sofort nach einem Aufruf von WriteEndObject aufgerufen wird, und der aktuelle Bereich ist im Member, wo das Objekt einen Wert bereitstellt.

.NET Framework

Unterstützt in: 4

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4

Windows 7, Windows Vista SP1 oder höher, Windows XP SP3, Windows Server 2008 (Server Core wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core wird mit SP1 oder höher unterstützt), Windows Server 2003 SP2

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.
Anzeigen: