Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

XamlMember.LookupTargetType-Methode

Gibt die XamlType-Klasse des Typs zurück, in dem das XamlMember-Objekt vorhanden sein kann.

Namespace:  System.Xaml
Assembly:  System.Xaml (in System.Xaml.dll)

protected virtual XamlType LookupTargetType()

Rückgabewert

Typ: System.Xaml.XamlType
Der Typ, auf dem das XamlMember-Objekt vorhanden sein kann. Siehe Hinweise.

Die Standardimplementierung unterscheidet zwischen anfügbaren und nicht anfügbaren Membern. Für nicht anfügbare Member gibt LookupTargetType immer DeclaringType zurück. Für anfügbare Member gibt LookupTargetType basierend auf der Prüfung des UnderlyingMember-Accessors den Parametertyp zurück und interpretiert diesen Typ auf Grundlage des XAML-Schemakontexts.

Diese Methode wird aufgerufen, wenn ein Aufrufer einen Wert von TargetType abruft. Überschreiben Sie diese Methode, wenn Sie einheitliche Ergebnisse für eine ganze abgeleitete XamlMember-Klasse melden möchten oder wenn Sie spezialisierte Metadaten verfügbar haben, die diese Feststellung pro Fall treffen können.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5.2, 4.5.1, 4.5, 4

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4

Windows Phone 8.1, Windows Phone 8, Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

.NET Framework unterstützt nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft