Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Window.Icon-Eigenschaft

Aktualisiert: November 2007

Ruft das Symbol eines Fensters ab oder legt dieses fest. Dies ist eine Abhängigkeitseigenschaft.

Namespace:  System.Windows
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)

public ImageSource Icon { get; set; }
/** @property */
public ImageSource get_Icon()
/** @property */
public  void set_Icon(ImageSource value)

public function get Icon () : ImageSource
public function set Icon (value : ImageSource)
Informationen zu XAML finden Sie im ImageSource-Typ.

Eigenschaftenwert

Typ: System.Windows.Media.ImageSource
Ein ImageSource-Objekt, das das Symbol darstellt.

Bezeichnerfeld

IconProperty

Auf true festgelegte Metadateneigenschaften.

Keiner

Eigenständige Windows Presentation Foundation (WPF)-Anwendungen verfügen über zwei Typen von Symbolen:

  • Ein Assemblysymbol, das mit der <ApplicationIcon>-Eigenschaft in der Projektbuilddatei der Anwendung angegeben wird. Dieses Symbol wird als Desktopsymbol für eine Assembly verwendet.

  • Ein Symbol pro Fenster, das durch Festlegen von Icon angegeben wird. Für jedes Fenster wird dieses Symbol auf der Titelleiste, auf der Taskleistenschaltfläche und in der Anwendungsauswahl verwendet, die beim Drücken von ALT+TAB angezeigt wird.

In einem WPF-Fenster wird immer ein Symbol angezeigt. Wenn durch Festlegen von Icon keines bereitgestellt wurde, wählt WPF anhand der folgenden Regeln ein anzuzeigendes Symbol aus:

  1. Verwenden des Assemblysymbols, wenn eines angegeben ist.

  2. Verwenden des Standard-Microsoft Windows-Symbols, wenn das Assemblysymbol nicht angegeben ist.

Wenn Sie mit Icon ein benutzerdefiniertes Fenstersymbol angeben, können Sie das Standardanwendungssymbol wiederherstellen, indem Sie Icon auf null festlegen.

Ein einzelnes Symbol kann auf verschiedene Weise in Windows verwendet werden, u. a. zum Anzeigen auf der Titelleiste eines Fensters, auf der Taskleistenschaltfläche eines Fensters und in der Dateiauswahlliste, die durch Drücken von ALT+TAB angezeigt wird. In diesen Fällen wird das Symbol jeweils mit einer anderen Größe angezeigt. Auf der Titelleiste und auf der Taskleistenschaltfläche eines Fensters wird ein Symbol mit 16x16 Pixeln angezeigt, während in der Dateiauswahlliste, die durch Drücken von ALT+TAB angezeigt wird, ein Symbol mit 32x32 Pixeln verwendet wird. Einige Anwendungen, z. B. Microsoft Windows Explorer, stellen ein Menü Ansicht bereit, über das Sie die gewünschte Größe des Symbols auswählen können.

Um die verschiedenen Anzeigegrößen zu ermöglichen, besteht eine Symboldatei eigentlich aus einem oder mehreren Symbolen, wobei jedes eine Symbolversion für eine bestimmte Größe und Farbtiefe darstellt. Ein Symbol kann z. B. ein einzelnes Symbol mit 16x16 Pixeln und 16 Farben aufweisen, während ein anderes Symbole mit 16x16 Pixeln und 32x32 Pixeln und 16 Farben bzw. 256 Farben enthält.

Wenn in einer Symboldatei Symbole für alle möglichen Größen und Farbtiefen enthalten sind, verwendet Window das geeignetste Symbol. Wenn eine Symboldatei nur einen Teil aller möglichen Symbole enthält, verwendet Window das Symbol, das in der Reihenfolge abnehmender Größen und Farbtiefen zweitgeeignetste Symbol.

Im Ergebnis wird von Window stets ein Symbol verwendet, obwohl das Symbol möglicherweise nicht der erforderlichen Größe und Farbtiefe entspricht. Zum Beispiel kann ein Symbol mit 16x16 Pixeln und 16 Farben für die Anzeige als Symbol mit 32x32 Pixeln und 256 Farben verwendet werden. Dies kann zu unerwünschten visuellen Effekten führen, z. B. Pixelierung, kann jedoch durch Erstellen von Symbolen für alle erforderlichen Größen und Farbtiefen vermieden werden.

ms588778.alert_note(de-de,VS.90).gifHinweis:

Sie können diese Eigenschaft nicht festlegen oder abrufen, wenn ein Fenster in einem Browser gehostet wird.

Im folgenden Beispiel wird das Festlegen eines Fenstersymbols veranschaulicht.

<Window
  xmlns="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml/presentation"
  xmlns:x="http://schemas.microsoft.com/winfx/2006/xaml"
  x:Class="SDKSample.MainWindow"
	Icon="WPFIcon1.ico">
</Window>


// Set an icon using code
Uri iconUri = new Uri("pack://application:,,,/WPFIcon2.ico", UriKind.RelativeOrAbsolute);
this.Icon = BitmapFrame.Create(iconUri);


Windows Vista

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft