Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Window.AllowsTransparency-Eigenschaft

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Ruft ab oder legt einen Wert, der angibt, ob der Clientbereich des Fensters Transparenz unterstützt.

Namespace:   System.Windows
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)

public bool AllowsTransparency { get; set; }

Eigenschaftswert

Type: System.Boolean

true Wenn das Fenster Transparenz unterstützt. andernfalls false.

Exception Condition
InvalidOperationException

AllowsTransparency wird geändert, nachdem ein Fenster angezeigt wurde.

InvalidOperationException

Ein Fenster mit einem WindowStyle Wert, der alles andere als None.

Wenn die Background Eigenschaft eines Window wird festgelegt, um eine transparente Farben, mit der Transparent z. B. bleibt das Fenster nicht transparent. Dies bedeutet, dass es sich bei den Desktop und "das Fenster beneath" Vorgang nicht sichtbar ist. So aktivieren Sie diesen Typ von Transparenz, AllowsTransparency muss festgelegt werden, um true.

AllowsTransparency vorhanden ist, um das Erstellen von nicht rechteckigen Fenstern zu erleichtern und folglich beim AllowsTransparency Wert true, ein Fenster WindowStyle Eigenschaft muss festgelegt werden, um None.

Feld-ID

AllowsTransparencyProperty

Festgelegte Metadateneigenschaften true

NONE

.NET Framework
Verfügbar seit 3.0
Zurück zum Anfang
Anzeigen: