Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

UIElement.InputBindings-Eigenschaft

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Ruft die Auflistung der Eingabe Bindungen, die diesem Element zugeordnet.

Namespace:   System.Windows
Assembly:  PresentationCore (in PresentationCore.dll)

public InputBindingCollection InputBindings { get; }

Eigenschaftswert

Type: System.Windows.Input.InputBindingCollection

Die Auflistung der Eingabe Bindungen.

Eingabe Bindungen unterstützen die Bindung von Befehlen für die Eingabe von Geräten. Z. B. MouseBinding implementiert Eingabe Bindungen, die Eigenschaften enthalten, die speziell für Mäuse gelten.

Die Auflistung der Eingabe Bindungen enthalten sowohl Eingabe-Bindungen, die den Typ betreffen, als auch Eingabe Bindungen, die in der Instanz deklariert werden.

Eine verwandte Eigenschaft, CommandBindings, verwaltet eine Auflistung von befehlsbindungen. Diese unterscheiden sich von Eingabe-Bindungen dar die nächste Ebene nach unten der befehlsverarbeitung - Aktionen, die auf bekannten Befehle gebunden sind.

<object>
  <object.InputBindings>
    oneOrMoreInputBindings
  </object.InputBindings>
</object>

oneOrMoreInputBindings

Eine oder mehrere InputBinding Elemente (in der Regel die KeyBinding oder MouseBinding abgeleiteten Klassen). Jede dieser haben soll eine Command und Gesture -Attribut festgelegt.

Im folgenden Beispiel wird diese Eigenschaft auf einen Window, mit einem einzigen KeyBinding.

<Window.InputBindings>
  <KeyBinding Key="B"
              Modifiers="Control" 
              Command="ApplicationCommands.Open" />
</Window.InputBindings>

Weitere Informationen zu den XAML finden Sie in der Syntax für Auflistungen, XAML-Syntax In Detail.

.NET Framework
Verfügbar seit 3.0
Zurück zum Anfang
Anzeigen: