Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

Visual.VisualScrollableAreaClip-Eigenschaft

.NET Framework (current version)
 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Ruft ab oder legt einen abgeschnittenen bildlauffähigen Bereich für die Visual.

Namespace:   System.Windows.Media
Assembly:  PresentationCore (in PresentationCore.dll)

protected internal Nullable<Rect> VisualScrollableAreaClip { get; protected set; }

Eigenschaftswert

Type: System.Nullable<Rect>

Ein Rect bildlauffähigen Clippingbereichs darstellt oder null Wenn keine Clippingbereichs zugewiesen ist.

Legen Sie die VisualScrollableAreaClip Eigenschaft zur Aktivierung der beschleunigten Bildlauf beim Rendern in Software. Dies ist nützlich in Szenarien mit remote-Rendering, z. B. über Remotedesktop oder Ausführen auf einem virtuellen Computer. Legen Sie diese Eigenschaft auf dem übergeordneten Element, dessen untergeordnete Elemente ein Bildlauf durchgeführt werden. Festlegen der VisualScrollableAreaClip Eigenschaft hat keine Wirkung, wenn das Rendering hardwarebeschleunigt ist.

Die VisualScrollableAreaClip -Eigenschaft aktiviert bestimmte erweiterte Szenarien. Die folgende Liste enthält Probleme, die bei der Verwendung der VisualScrollableAreaClip Eigenschaft.

  • Der Hintergrund des Bereichs ein Bildlauf ausgeführt wird muss deckend oder Artefakte Bildlauf erfolgt.

  • Die VisualScrollableAreaClip -Eigenschaft beschleunigt Bildläufe nur, wenn WPF in Software rendert. Diese Situation tritt beispielsweise auf, wenn die Anwendung über Remotedesktop ausgeführt wird oder lokal auf einem virtuellen Computer ausgeführt wird.

  • Beim Rendern in Hardware ist das Bildlaufverhalten unverändert. Um Unterschiede im Bildlaufverhalten zu verhindern, sollten Sie die VisualScrollableAreaClip -Eigenschaft aktiviert für Hardware und Software.

  • Drehen und neigen Transformationen deaktivieren den beschleunigten Bildlauf. Skalierungstransformationen und horizontalen oder vertikalen Übersetzungen oberhalb des Bereichs ein Bildlauf ausgeführt wird ordnungsgemäß funktionieren, und scrollen Beschleunigung nicht zu deaktivieren.

  • Ändern der Teilstruktur oder das Auslösen von Teilen des bildlauffähigen Bereichs zum erneuten Zeichen per Animation Verhalten sich wie erwartet, verlieren jedoch den Vorteil des beschleunigten Bildlaufs für den neu gezeichneten Bereich. Animationen, die den Bildlaufbereich während des Frames ungültig in dem ein Bildlauf auftritt, eliminiert den Vorteil dieser Optimierung.

  • Die VisualScrollableAreaClip -Rechteck richtet sich innerlich in Pixel. Daher ist die ausgerichtete Größe des Rechtecks Bildlauf immer kleiner oder gleich der Größe, die Sie festgelegt haben.

  • Offsets nach unten ausgerichtet. Dies bedeutet, dass die Differenz zwischen dem vorherigen Offset ausgerichteten und dem aktuellen ausgerichteten Offset immer eine ganze Zahl von Pixeln wird.

  • Treffertests können bis zu ein Pixel sind.

  • Runden von Layout sollten aktiviert, weil dadurch sichergestellt wird, dass die Rändern des bildlauffähigen Bereiche und den Clientbereich der Grenze-Fensters an Pixelgrenzen, was in der richtigen Ausrichtung ausgerichtet sind.

  • Durchführen eines Bildlaufs Beschleunigung funktioniert überlappende Fenster nicht. Dies bedeutet, dass Windows, in denen AllowTransparency == true, window.windowstyle == none und so weiter.

  • Durchführen eines Bildlaufs Beschleunigung erfolgt beim Rendern der Fensterinhalt.

  • Durchführen eines Bildlaufs Beschleunigung funktioniert nicht, wenn das Fenster mehrere zwei Monitore umspannt.

  • Durchführen eines Bildlaufs Beschleunigung funktioniert nicht bei intermediate Renderziele in der Kette der übergeordneten Elemente des Elements ein Bildlauf ausgeführt wird. Die folgende Liste zeigt einige dieser Zwischenergebnisse Renderziele.

    • Clips

    • Effekte

    • DrawingBrushes

    • VisualBrushes

    • OpacityMasks

    • Durchlässigkeit

  • Pro Frame kann nur ein einzelner beschleunigter Bildlauf auftreten. Mehrere Bereiche der beschleunigten Bildlauf möglich kann, aber nur eines einen beschleunigten Bildlauf während eines Frames. Welcher Bereich ein Bildlauf durchgeführt wird, ist unbestimmt.

  • Durchführen eines Bildlaufs Beschleunigung unterstützt Inhalt oben Bildlaufbereich (in der Z-Reihenfolge), der nicht mit dem Rest des Inhalts ein Bildlauf durchgeführt wird. Das System berechnet alle notwendigen geänderten Bereiche und schließt den beschleunigten Bildlauf, aber es sendet mehrere zusätzliche Bitmaps über das Netzwerk zum Verschieben des unbeabsichtigt Bildlauf Teils an die richtige Position auf dem Bildschirm sichern.

.NET Framework
Verfügbar seit 4.0
Zurück zum Anfang
Anzeigen: