Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

Point3D-Struktur

Aktualisiert: November 2007

Definiert eine x -, y -, und z-Koordinate im 3D-Raum.

Namespace:  System.Windows.Media.Media3D
Assembly:  PresentationCore (in PresentationCore.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/xaml/presentation

[SerializableAttribute]
[TypeConverterAttribute(typeof(Point3DConverter))]
public struct Point3D : IFormattable
/** @attribute SerializableAttribute */ 
/** @attribute TypeConverterAttribute(Point3DConverter) */
public final class Point3D extends ValueType implements IFormattable
JScript unterstützt die Verwendung von Strukturen, aber nicht die Deklaration von neuen Strukturen.
<object property="x,y,z"/>
xSystem..::.DoubleDie x-Koordinate für diesen Point3D.ySystem..::.DoubleDie y-Koordinate für diesen Point3D.zSystem..::.DoubleDie z-Koordinate für das Point3D.

Dieses Beispiel zeigt, wie Sie Point3D- und Vector3D-Strukturen subtrahieren, indem Sie den überladenen Operator - und die statische Point3D Subtract-Methode verwenden.

Das folgende Codebeispiel zeigt, wie Sie die Point3D-Subtraktionsmethoden verwenden. Zuerst werden die Point3D-Strukturen und die Vector3D-Strukturen instanziiert. Die Point3D-Strukturen werden mithilfe des überladenen Operators - und anschließend mithilfe der statischen Subtract-Methode subtrahiert. Als Nächstes wird die Vector3D-Struktur von der ersten Point3D-Struktur subtrahiert, indem die statische Subtract-Methode verwendet wird, und zuletzt wird die Point3D-Struktur von Vector3D subtrahiert, indem der überladene Operator - verwendet wird.

// instantiate variables
Point3D point1 = new Point3D();
Point3D point2 = new Point3D(15, 40, 60);
Vector3D vector1 = new Vector3D(20, 30, 40);
Point3D pointResult1 = new Point3D();
Point3D pointResult2 = new Point3D();
Vector3D vectorResult1 = new Vector3D();
Vector3D vectorResult2 = new Vector3D();

// defining x,y,z of point1
point1.X = 10;
point1.Y = 5;
point1.Z = 1;

vectorResult1 = Point3D.Subtract(point1, point2);
// vectorResult1 is equal to (-5, -35, -59)

vectorResult2 = point2 - point1;
// vectorResult2 is equal to (5, 35, 59)

pointResult1 = Point3D.Subtract(point1, vector1);
//  pointResult1 is equal to (-10, -25, -39)

pointResult2 = vector1 - point1;
//  pointResult2 is equal to (10, 25, 39)


Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic)-Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Windows Vista

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0
Anzeigen: