Diese Dokumentation wurde archiviert und wird nicht länger gepflegt.

PixelShader.UriSource-Eigenschaft

Aktualisiert: Juli 2008

Ruft einen URI-Paketverweis auf HLSL-Bytecode in der Assembly ab oder legt diesen fest. Dies ist eine Abhängigkeitseigenschaft.

Namespace:  System.Windows.Media.Effects
Assembly:  PresentationCore (in PresentationCore.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/xaml/presentation

public Uri UriSource { get; set; }
/** @property */
public Uri get_UriSource()
/** @property */
public  void set_UriSource(Uri value)

public function get UriSource () : Uri
public function set UriSource (value : Uri)
<object UriSource="Uri" .../>

Eigenschaftenwert

Typ: System.Uri
Der URI-Paketverweis auf HLSL-Bytecode in der Assembly.

Der Uri ist ein URI-Paketverweis auf eine Datei in der Assembly.

Der folgende Beispielcode veranschaulicht die Verwendung von URI-Paketsyntax zum Laden des Pixelshaders "sepiaShader.fx.ps" aus der lokalen ausführbaren Datei der Anwendung.

pack://application:,,,/myEffects;component/sepiaShader.fx.ps

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5 SP1, 3.0 SP1

Datum

Versionsgeschichte

Grund

Juli 2008

Thema für neue Klasse hinzugefügt.

SP1-Featureänderung.

Anzeigen: