War diese Seite hilfreich?
Ihr Feedback ist uns wichtig. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit.
Weiteres Feedback?
1500 verbleibende Zeichen
XamlParseException-Klasse
Collapse the table of content
Expand the table of content
Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Sätze im Artikel, um den Originaltext anzuzeigen. Weitere Informationen
Übersetzung
Original

XamlParseException-Klasse

Stellt die Ausnahmeklasse für parserspezifische Ausnahmen eines WPF-XAML-Parsers dar. Diese Ausnahme wird in XAML-API- oder WPF-XAML-Parservorgängen von .NET Framework 3.0 und .NET Framework 3.5 verwendet, oder sie ist für die spezifische Verwendung des WPF-XAML-Parsers durch Aufrufen der System.Windows.Markup.XamlReader-API bestimmt.

System.Object
  System.Exception
    System.SystemException
      System.Windows.Markup.XamlParseException

Namespace:  System.Windows.Markup
Assembly:  PresentationFramework (in PresentationFramework.dll)

[SerializableAttribute]
public class XamlParseException : SystemException

Der XamlParseException-Typ macht die folgenden Member verfügbar.

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeXamlParseException()Initialisiert eine neue Instanz der XamlParseException-Klasse.
Öffentliche MethodeXamlParseException(String)Initialisiert eine neue Instanz der XamlParseException-Klasse mit der angegebenen Ausnahmemeldungszeichenfolge.
Geschützte MethodeXamlParseException(SerializationInfo, StreamingContext)Initialisiert eine neue Instanz der XamlParseException-Klasse.
Öffentliche MethodeXamlParseException(String, Exception)Initialisiert eine neue Instanz der XamlParseException-Klasse mit der angegebenen Meldungszeichenfolge und der angegebenen internen Ausnahme.
Öffentliche MethodeXamlParseException(String, Int32, Int32)Initialisiert eine neue Instanz der XamlParseException-Klasse mit der angegebenen Ausnahmemeldungszeichenfolge und der angegebenen Zeilennummer und Position in der Zeile.
Öffentliche MethodeXamlParseException(String, Int32, Int32, Exception)Initialisiert eine neue Instanz der XamlParseException-Klasse mit der angegebenen Ausnahmemeldung, inneren Ausnahme, Zeilennummer und Position in der Zeile.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche EigenschaftBaseUriRuft Basis-URI-Informationen ab, wenn die Ausnahme ausgelöst wird.
Öffentliche EigenschaftDataRuft eine Auflistung von Schlüssel-Wert-Paaren ab, die zusätzliche benutzerdefinierte Informationen zu der Ausnahme bereitstellen. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftHelpLinkRuft einen Link zur Hilfedatei ab, die dieser Ausnahme zugeordnet ist, oder legt einen Link fest. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftHResultRuft HRESULT ab oder legt HRESULT fest. Dies ist ein codierter Wert, der einer bestimmten Ausnahme zugeordnet ist. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftInnerExceptionRuft die Exception-Instanz ab, die die aktuelle Ausnahme verursachte. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftKeyContextRuft den -Schlüsselwert des Elements in einem Wörterbuch fest, in dem die Ausnahme aufgetreten ist, oder legt diesen Wert fest.
Öffentliche EigenschaftLineNumberRuft die Nummer der Zeile ab, in der die Ausnahme aufgetreten ist.
Öffentliche EigenschaftLinePositionRuft die Position in der Zeile ab, bei der die Ausnahme aufgetreten ist.
Öffentliche EigenschaftMessageRuft eine Meldung ab, die die aktuelle Ausnahme beschreibt. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftNameContextRuft den XAML-Namen des Objekts ab, in dem die Ausnahme aufgetreten ist, oder legt diesen Namen fest.
Öffentliche EigenschaftSourceGibt den Namen der Anwendung oder des Objekts zurück, das den Fehler verursacht hat, oder legt diesen fest. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftStackTraceRuft eine Zeichenfolgendarstellung der unmittelbaren Frames in der Aufrufliste ab. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftTargetSiteRuft die Methode ab, die die aktuelle Ausnahme auslöst. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche EigenschaftUidContextRuft das x:Uid-Direktive des Objekts ab, in dem die Ausnahme aufgetreten ist, oder legt dieses fest.
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Öffentliche MethodeEquals(Object)Bestimmt, ob das angegebene Objekt mit dem aktuellen Objekt identisch ist. (Von Object geerbt.)
Geschützte MethodeFinalize Gibt einem Objekt Gelegenheit, Ressourcen freizugeben und andere Bereinigungen durchzuführen, bevor es von der Garbage Collection freigegeben wird. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetBaseExceptionGibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse eine Exception zurück, die die ursprüngliche Ursache für eine oder mehrere nachfolgende Ausnahmen ist. (Von Exception geerbt.)
Öffentliche MethodeGetHashCodeFungiert als die Standardhashfunktion. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeGetObjectDataRuft die zum Serialisieren des angegebenen Objekts durch Auffüllen des angegebenen SerializationInfo-Objekts erforderlichen Daten ab. (Überschreibt Exception.GetObjectData(SerializationInfo, StreamingContext).)
Öffentliche MethodeGetTypeRuft den Laufzeittyp der aktuellen Instanz ab. (Von Exception geerbt.)
Geschützte MethodeMemberwiseCloneErstellt eine flache Kopie des aktuellen Object. (Von Object geerbt.)
Öffentliche MethodeToStringErstellt eine Zeichenfolgenentsprechung der aktuellen Ausnahme und gibt diese zurück. (Von Exception geerbt.)
Zum Seitenanfang

  NameBeschreibung
Geschütztes EreignisSerializeObjectStateTritt auf, wenn eine Ausnahme serialisiert wird, um ein Ausnahmezustandsobjekt zu erstellen, das serialisierte Daten für die Ausnahme enthält. (Von Exception geerbt.)
Zum Seitenanfang

XamlParseException wird nur für den WPF-implementierten XAML-Parser verwendet, der die XAML-Analyse und das Laden für WPF-Anwendungen ausführt. Insbesondere ist die Ausnahme nur relevant, wenn eine Anwendung auf .NET Framework 3.0 und .NET Framework 3.5 abzielt. Die Ausnahme kann auch aus Benutzercode in Laufzeitaufrufen von APIs stammen, die den vom WPF implementierten XAML-Parser zum Laden von XAML innerhalb einer ausgeführten WPF-Anwendung einbinden ((z. B. der Aufruf von XamlReader.Load).

Für .NET Framework 4 wird die XamlParseException-Ausnahme, die im Allgemeinen Ausnahmen bei der XAML-Verarbeitung gemeldet wird, in einem anderen Namespace (System.Xaml) und einer anderen Assembly (System.Xaml) definiert. 

Außer wenn Sie eine Entsprechung in den WPF-XAML-Parser schreiben oder mit .NET Framework 3.0 und .NET Framework 3.5-Zielgruppenadressierung arbeiten, lösen Sie im Allgemeinen kein XamlParseException von einem eigenen Code aus. Eine Verarbeitung der Ausnahme ist manchmal jedoch notwendig. Für Anwendungsszenarien, bei denen Sie XAML-Analysefehler unterdrücken möchten, ist ein Dispatcher UnhandledException-Ereignishandler auf Anwendungsebene eine Möglichkeit, eine Laufzeit-XamlParseException zu behandeln. Ob Ausnahmen unterdrückt werden oder im Benutzercode auftauchen können, hängt davon ab, wie Sie die Anwendung für das Laden von XAML entwerfen, und von der Vertrauensebene, die Sie dem XAML beim Laden in Ihrer Anwendung zuweisen. Weitere Informationen finden Sie unter XAML-Sicherheitsüberlegungen oder im Abschnitt "XAML-Sicherheit" von Übersicht über XAML (WPF).

Wenn bei Seiten einer Anwendung die XamlParseException ausgelöst wird, erfolgt dies normalerweise im Kontext des InitializeComponent-Aufrufs von der Seitenklasse, die der Einstiegspunkt für die Verwendung des WPF-XAML-Parsers durch das WPF-Anwendungsmodell auf Seitenebene ist. Daher ist eine andere mögliche Behandlungsstrategie, try/catch-Blöcke in InitializeComponent einzufügen. Dieses Verfahren lässt sich jedoch nicht gut in Vorlagen, visuelle Entwurfsoberflächen und andere generierte Quellen integrieren, die mit InitializeComponent verknüpft werden.

.NET Framework

Unterstützt in: 4.5, 4, 3.5, 3.0

.NET Framework Client Profile

Unterstützt in: 4, 3.5 SP1

Windows 8.1, Windows Server 2012 R2, Windows 8, Windows Server 2012, Windows 7, Windows Vista SP2, Windows Server 2008 (Server Core-Rolle wird nicht unterstützt), Windows Server 2008 R2 (Server Core-Rolle wird mit SP1 oder höher unterstützt; Itanium wird nicht unterstützt)

Es werden nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen von .NET Framework unterstützt.. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

Alle öffentlichen static (Shared in Visual Basic) Member dieses Typs sind threadsicher. Bei Instanzmembern ist die Threadsicherheit nicht gewährleistet.

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft