Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Wenn Sie die englische Version des Artikels anzeigen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Englisch. Sie können den englischen Text auch in einem Popupfenster anzeigen, indem Sie den Mauszeiger über den Text bewegen.
Übersetzung
Englisch

DependsOnAttribute-Klasse

 

Veröffentlicht: Oktober 2016

Gibt an, dass die attributierte Eigenschaft vom Wert einer anderen Eigenschaft abhängig ist.

Namespace:   System.Windows.Markup
Assembly:  System.Xaml (in System.Xaml.dll)

System.Object
  System.Attribute
    System.Windows.Markup.DependsOnAttribute

[AttributeUsageAttribute(AttributeTargets.Method | AttributeTargets.Property, 
	AllowMultiple = true)]
public sealed class DependsOnAttribute : Attribute

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodDependsOnAttribute(String)

Initialisiert eine neue Instanz der DependsOnAttribute-Klasse.

NameBeschreibung
System_CAPS_pubpropertyName

Ruft der Namen der verwandten Eigenschaft ab, die in diesem DependsOnAttribute deklariert ist.

System_CAPS_pubpropertyTypeId

Ruft einen eindeutigen Bezeichner für dieses DependsOnAttribute ab.(Überschreibt Attribute.TypeId.)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubmethodEquals(Object)

Diese API unterstützt die Produkt Infrastruktur und sollte nicht direkt aus dem Code verwendet werden. Gibt einen Wert zurück, der angibt, ob diese Instanz gleich einem angegebenen Objekt ist.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubmethodGetHashCode()

Gibt den Hashcode für diese Instanz zurück.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubmethodGetType()

Ruft den Type der aktuellen Instanz ab.(Geerbt von „Object“.)

System_CAPS_pubmethodIsDefaultAttribute()

Gibt beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse an, ob der Wert der Instanz der Standardwert für die abgeleitete Klasse ist.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubmethodMatch(Object)

Ruft beim Überschreiben in einer abgeleiteten Klasse gibt einen Wert, der angibt, ob diese Instanz gleich ein angegebenen Objekt ist.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubmethodToString()

Gibt eine Zeichenfolge zurück, die das aktuelle Objekt darstellt.(Geerbt von „Object“.)

NameBeschreibung
System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethod_Attribute.GetIDsOfNames(Guid, IntPtr, UInt32, UInt32, IntPtr)

Ordnet eine Reihe von Namen einer entsprechenden Reihe von Dispatchbezeichnern zu.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethod_Attribute.GetTypeInfo(UInt32, UInt32, IntPtr)

Ruft die Typinformationen für ein Objekt ab, mit deren Hilfe die Typinformationen für eine Schnittstelle abgerufen werden können.(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethod_Attribute.GetTypeInfoCount(UInt32)

Ruft die Anzahl der Schnittstellen mit Typinformationen ab, die von einem Objekt bereitgestellt werden (0 oder 1).(Geerbt von „Attribute“.)

System_CAPS_pubinterfaceSystem_CAPS_privmethod_Attribute.Invoke(UInt32, Guid, UInt32, Int16, IntPtr, IntPtr, IntPtr, IntPtr)

Stellt den Zugriff auf von einem Objekt verfügbar gemachte Eigenschaften und Methoden bereit.(Geerbt von „Attribute“.)

The M:System.Windows.Markup.XamlWriter.Save(System.Object) method on T:System.Windows.Markup.XamlWriter will process the specified property before processing the property that this attribute is set on.

The name value applied to this attribute must be the simple unqualified name of a property that exists in the same type. You cannot specify attached properties as being dependent.

When applying this attribute, care must be taken to avoid circular dependencies. Circular dependencies are only detected when all the properties in the cycle have been written and even so the behavior is nondeterministic.

Applying this attribute to a property definition ensures that the dependent properties are processed first in XAML object writing. It is part of the general rules of XAML markup that attribute values applied for a created object should be able to be processed in any order. Usages of T:System.Windows.Markup.DependsOnAttribute specify the exceptional cases of properties on types where a specific order of parsing must be followed for valid object creation.

In previous versions of the .NET Framework, this class existed in the WPF-specific assembly WindowsBase. In net_v40_long, T:System.Windows.Markup.DependsOnAttribute is in the System.Xaml assembly. For more information, see Types Migrated From WPF to System.Xaml.

The P:System.Windows.Setter.Value property on the T:System.Windows.Setter class is an example of a property in WPF where the T:System.Windows.Markup.DependsOnAttribute attribute is applied. P:System.Windows.Setter.Value depends on P:System.Windows.Setter.Property and P:System.Windows.Setter.TargetName being processed first, otherwise there is no way to know what type is supposed to be created for value converter cases.

.NET Framework
Verfügbar seit 3.0

Alle öffentlichen statischen Member ( Shared in Visual Basic) dieses Typs sind threadsicher. Die Threadsicherheit für Instanzmember ist nicht garantiert.

Zurück zum Anfang
Anzeigen: