Exportieren (0) Drucken
Alle erweitern

Mouse.QueryCursor (angefügtes Ereignis)

Aktualisiert: November 2007

Tritt ein, wenn der aktuelle Mauszeiger von einem Element abgefragt wird.

Namespace:  System.Windows.Input
Assembly:  PresentationCore (in PresentationCore.dll)
XMLNS für XAML: http://schemas.microsoft.com/winfx/xaml/presentation

See AddQueryCursorHandler, RemoveQueryCursorHandler
See AddQueryCursorHandler, RemoveQueryCursorHandler
See AddQueryCursorHandler, RemoveQueryCursorHandler
<object Mouse.QueryCursor="QueryCursorEventHandler" .../>

Bezeichnerfeld

QueryCursorEvent

Routingstrategie

Bubbling

Delegat

QueryCursorEventHandler

Es ist kein definiertes entsprechendes Tunneling-Ereignis vorhanden.

Dies ist ein angefügtes Ereignis. WPF implementiert angefügte Ereignisse als Routingereignisse. Bei angefügten Ereignissen handelt es sich im Grunde um ein XAML-Sprachkonzept zum Verweisen auf Ereignisse, die für Objekte behandelt werden können, die das betreffende Ereignis nicht definieren. In WPF wird dieses Konzept erweitert, indem dem jeweiligen Ereignis außerdem das Durchlaufen einer Route ermöglicht wird. Angefügte Ereignisse weisen keine direkte Behandlungssyntax im Code auf. Um für ein Routingereignis Handler im Code anzufügen, verwenden Sie eine angegebene Add*Handler-Methode. Ausführliche Informationen finden Sie unter Übersicht über angefügte Ereignisse.

Windows Vista

.NET Framework und .NET Compact Framework unterstützen nicht alle Versionen sämtlicher Plattformen. Eine Liste der unterstützten Versionen finden Sie unter Systemanforderungen für .NET Framework.

.NET Framework

Unterstützt in: 3.5, 3.0

Community-Beiträge

HINZUFÜGEN
Anzeigen:
© 2015 Microsoft